>

Mi., 10.07.2019

Die Reise beim Afrika-Cup endet im Viertelfinale gegen Senegal (0:1) Soukou mit Benin ausgeschieden

Arminias Neuzugang Cebio Soukou (links) verlor mit dem Benin das Afrika-Cup-Viertelfinale 0:1 gegen Senegal.

Arminias Neuzugang Cebio Soukou (links) verlor mit dem Benin das Afrika-Cup-Viertelfinale 0:1 gegen Senegal. Foto: imago

Bielefeld (WB/jen). Cebio Soukou wird am Wochenende in Bielefeld erwartet. Der DSC-Neuzugang ist am Mittwochabend mit Benin beim Afrika-Cup im Viertelfinale gegen den Senegal ausgeschieden, in Kürze tritt Soukou die Reise nach Deutschland an.

Gegen den Senegal verlor Außenseiter Benin 0:1 (0:0). Torschütze war Idrissa Gueye in der 70. Minute. Soukou stand in der Startelf des Benin und wurde in der 81. Minute ausgewechselt. Eine Minute später sah sein Mitspieler Olivier Verdon die Rote Karte, in Unterzahl gelang der Ausgleich nicht mehr. Mitfavorit Senegal spielt am Sonntag (18 Uhr) im Halbfinale entweder gegen Madagaskar oder Tunesien.

Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi erwartet Soukou am Wochenende. Allerdings müsse dann in Abstimmung mit dem Trainerteam entschieden werden, ob der Neuzugang noch ein paar Tage Urlaub bekommt, ehe er zu seiner neuen Mannschaft stößt.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768907?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F