Arminia testet Norwich – Engländer kommen mit allen Stars
Neuhaus fordert Mut

Bielefeld (WB/jen). Mit allen Stars und früheren Deutschland-Profis ist Premier-League-Aufsteiger Norwich City am Freitag ins Hotel Klosterpforte in Marienfeld gereist. Am Sonntag (16 Uhr, Gütersloher Heidewaldstadion) bestreiten die »Kanarienvögel« ein Testspiel gegen Arminia Bielefeld.

Samstag, 13.07.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 13.07.2019, 14:22 Uhr
Arminias Trainer Uwe Neuhaus erwartet »ein hartes Stück Arbeit«. Foto: Starke
Arminias Trainer Uwe Neuhaus erwartet »ein hartes Stück Arbeit«. Foto: Starke

Der Ex-DSC-Akteur Onel Hernandez (26, von 2007 bis 2012 ein Armine) ist ebenso im Aufgebot wie die früheren Paderborner Dennis Srbeny und Mario Vrancic. Außerdem hat Trainer Daniel Farke (42, über den SV Lippstadt und Borussia Dortmund II im Juli 2017 nach Norwich gekommen) noch neun weitere deutsche Spieler beziehungsweise solche Profis, die schon hier aktiv waren. Das sind Torwart Ralf Fährmann (jüngst ausgeliehen von Schalke 04), Christoph Zimmermann (zuvor Bor. Dortmund II), Timm Klose (VfL Wolfsburg), Philip Heise (Dynamo Dresden), Moritz Leitner (FC Augsburg), Marco Stiepermann (VfL Bochum), Tom Trybull (Den Haag, davor Greuther Fürth), Josip Drmic (Bor. Mönchengladbach) und Teemu Pukki (Bröndby IF, früher Schalke 04).

Bei diesen Namen ist es kein Wunder, dass Arminias Trainer Uwe Neuhaus vor dem Aufeinandertreffen mit Norwich sagt : »Das wird ein hartes Stück Arbeit für uns.« Trotz der Qualität des Gegners, der am 9. August mit einem Auswärtsspiel beim FC Liverpool in die Saison startet, hat Neuhaus klare Forderungen an seine Mannschaft. »Ich erwarte, dass wir unser Spiel machen, dass wir Mut aufbringen – auch gegen diesen absoluten Topgegner«, erklärte der 59-Jährige. Mit einer Videoanalyse wurden die DSC-Profis auf Norwich vorbereitet.

Wie berichtet soll Neuzugang Joakim Nilsson auch schon zum Einsatz kommen. Das Comeback von Nils Seufert ist nach Schambeinbeschwerden möglich. Nicht dabei sind Cebio Soukou, Cedric Brunner, Patrick Weihrauch, Sven Schipplock, Nils Quaschner und Max Christiansen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773280?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Ein Stück aus dem Tollhaus
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker