Arminia Bielefelds Stürmer könnte erneut an den Drittligisten verliehen werden
1860 München bestätigt Interesse an Owusu

Bielefeld/München (WB/sba). Wird Prince Osei Owusu erneut ein Löwe? Diese Zeitung berichtete am Donnerstag, dass Arminia Bielefelds Stürmer erneut zum Drittligisten 1860 München ausgeliehen werden könnte. Die Münchener bestätigten das Interesse an dem 22-Jährigen .

Donnerstag, 25.07.2019, 14:38 Uhr aktualisiert: 25.07.2019, 14:40 Uhr
Prince Osei Owusu steht erneut auf dem Wunschzettel von 1860 München. Foto: Thomas F. Starke
Prince Osei Owusu steht erneut auf dem Wunschzettel von 1860 München. Foto: Thomas F. Starke

»Ja, Prince ist ein Kandidat. Aber wir müssen erst sehen, wie Bielefeld mit ihm plant und ob eine Leihe nochmal zur Diskussion steht«, sagte Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel der Münchener Abendzeitung.

Beim DSC würde man sich wohl nicht dagegen sperren, wenn für Owusu erneut eine Leih-Option bestehen würde. Wie berichtet trainierte der Angreifer am Mittwoch etwa in einer Gruppe mit den Rekonvaleszenten Sven Schipplock und Nils Quaschner sowie Patrick Weihrauch (leicht angeschlagen) und Max Christiansen. Christiansen hatte der Verein einen Wechsel nahe gelegt, Waldhof Mannheim soll großen Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers haben .

Prince Osei Owusu könnte also bald schon wieder für 1860 auflaufen. An den Drittligisten war der Stürmer bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison ausgeliehen und erzielte in 16 Spielen drei Tore (zwei Vorlagen) für die Löwen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6804287?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker