Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bochum im Video
Neuhaus setzt auf wenig Veränderung

Bielefeld (WB). Das 1:1 gegen St. Pauli ist analysiert, jetzt hat Arminia Bielefeld den VfL Bochum vor der Brust. Am Freitagabend (18.30 Uhr) gastiert der DSC an der Castroper Straße.

Mittwoch, 31.07.2019, 14:54 Uhr aktualisiert: 31.07.2019, 15:34 Uhr
DSC-Trainer Uwe Neuhaus während der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bochum. Foto:
DSC-Trainer Uwe Neuhaus während der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bochum.

»Eine andere Art des Spiels«, erwartet Arminias Trainer Uwe Neuhaus, vor allem weil die Bochumer nach ihrer Auftaktniederlage (1:3 gegen Regensburg) »bereits mächtig unter Druck sind«. Fragezeichen stehen hinter Florian Hartherz (muskuläre Probleme) und Joan Simun Edmundsson (Knieverletzung). Hartherz soll am Donnerstag mittrainieren, über Edmundssons Einsatz wird kurzfristig entschieden.

Dennoch gut möglich, dass beide in Bochum zur Startelf gehören. »Ich ändere die Mannschaft nach ordentlichen Spielen nicht gerne«, lässt sich der DSC-Coach in die Karten schauen. Ein Lob hatte Neuhaus für den 17-jährigen Youngster Jomaine Consbruch parat: »Er trainiert richtig gut.« Neuzugang Marcel Hartel (»sicherlich eine der Alternativen«) steht vor seinem Debüt.

Hier sehen Sie die komplette Pressekonferenz:

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6818497?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Verständnis für Gjasula
In der Zweitliga-Saison 2018/19 spielte Klaus Gjasula (rechts) noch gegen den HSV, künftig läuft er für die Hamburger auf. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker