>

So., 25.08.2019

Sportchef Arabi: »Eine traurige Nachricht« – Arminias Innenverteidiger verletzt sich beim 3:1 in Regensburg früh am Knie Kreuzbandriss: Brian Behrendt fällt lange aus

Brian Behrendt wird in Regensburg verletzt vom Platz getragen.

Brian Behrendt wird in Regensburg verletzt vom Platz getragen. Foto: Thomas F. Starke

Regensburg/Bielefeld (WB/sba). Schock für Arminia Bielefeld: Innenverteidiger Brian Behrendt hat sich beim Spiel in Regensburg (3:1) das Kreuzband gerissen und fällt nun lange aus.

»Das ist besonders für Brian, aber auch für DSC eine traurige Nachricht. Wir werden ihn beim Genesungsprozess mit allen Kräften begleiten und unterstützen«, sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi zum Ausfall Behrendts .

Nach einem Zweikampf mit Regensburgs Marco Grüttner in der vierten Minute blieb der Innenverteidiger am Samstag verletzt am Boden liegen. Eine Untersuchung in Bielefeld ergab am Sonntag, dass sich Brian Behrendt einen Kreuzbandriss und eine Außenmeniskusverletzung zugezogen hat. Mitte der kommenden Woche soll der 27-Jährige operiert werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6871702?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F