>

Mo., 26.08.2019

Sportchef Arabi: Wir werden jetzt Optionen prüfen« Kreuzbandriss: Kommt Ersatz für Behrendt?

Brian Behrendt wird vom Platz getragen.

Brian Behrendt wird vom Platz getragen. Foto: Starke

Regensburg/Bielefeld (WB/sba). Der schlimme Verdacht bestätigte sich noch am Samstagabend: Brian Behrendt hat sich bei Arminia Bielefelds 3:1-Erfolg in Regensburg einen Kreuzbandriss und eine Außenmeniskusverletzung zugezogen.

Der Innenverteidiger (27) wird dem Zweitligisten damit voraussichtlich sieben bis neun Monate fehlen. »Das ist besonders für Brian, aber auch für den DSC eine traurige Nachricht. Wir werden ihn beim Genesungsprozess mit allen Kräften begleiten und unterstützen«, erklärte Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi.

Nach einem Zweikampf mit Regensburgs Marco Grüttner in der vierten Spielminute blieb Behrendt verletzt am Boden liegen. Mit einer Trage wurde der Abwehrspieler in die Kabine gebracht. Wenig später kehrte Behrendt mit einem Verband ums rechte Knie zurück und nahm auf der Ersatzbank Platz. Nach einer MRT-Untersuchung am Samstagabend stand schließlich die Schwere der Verletzung fest.

Transferfenster bis zum 2. September geöffnet

Nicht ausgeschlossen ist nun, dass Arminia noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv wird. Bis zum 2. September um 18 Uhr läuft die Wechselperiode. Einen Schnellschuss schließt Samir Arabi dennoch aus: »Trotz des Zeitdrucks wollen wir uns in Ruhe zusammensetzen und alles genau abwägen. Wir werden jetzt Optionen prüfen, aber nichts überstürzen.«

Durch Behrendts Ausfall stehen nur noch Joakim Nilsson (25), Amos Pieper (21) und Stephan Salger (29) als gelernte Innenverteidiger zur Verfügung. Eine Option könnte sein, dass der DSC den Personalengpass intern löst. Manuel Prietl und Tom Schütz haben bereits im Abwehrzentrum gespielt. Auch Cedric Brunner, der sich nach seiner Schulter-OP im Aufbautraining befindet, kam beim FC Zürich bereits als Innenverteidiger zum Einsatz. Pieper kam am Samstag in Regensburg für Behrendt in die Partie und zeigte, wie Nebenmann Nilsson, eine ordentliche Leistung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6874484?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F