>

Sa., 07.09.2019

Starke Rückkehr nach Schultereckgelenksprengung Brunner überrascht seinen Trainer

Cedric Brunner hat im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle (2:0) nach langer Verletzungspause erstmals wieder in einem Spiel auf dem Platz gestanden.

Cedric Brunner hat im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle (2:0) nach langer Verletzungspause erstmals wieder in einem Spiel auf dem Platz gestanden. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/sba/jen). Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus schien selbst ein bisschen überrascht nach dem Comeback von Cedric Brunner. Der Schweizer hatte am Donnerstag im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle (2:0) nach langer Verletzungspause erstmals wieder in einem Spiel auf dem Platz gestanden und sofort aufgetrumpft.

»Cedric war sehr souverän in den Zweikämpfen. Ich glaube, er hat keinen verloren. Ich hatte eigentlich gedacht, dass er ein paar Problemchen mehr hat«, sagte Neuhaus.

Am 3. Mai im Zweitligaheimspiel gegen den SC Paderborn (2:0) hatte sich Brunner eine Schultereckgelenksprengung zugezogen und musste operiert werden. Langsam kämpfte sich der Rechtsverteidiger heran , und jetzt scheint er wieder eine echte Alternative zu sein. Womöglich schon für das nächste Punktspiel am 14. September bei Hannover 96.

Neuzugang Alex Perez überzeugt beim Debüt

Sein Arminia-Debüt hatte Neuzugang Alex Perez gegeben. Und auch der Spanier konnte Neuhaus überzeugen. »Er war souverän, hat viele Balleroberungen gehabt. Natürlich muss er unser Spiel noch verinnerlichen. Aber ich weiß gar nicht, ob er einen Ballverlust hatte. Es gibt nichts zu tadeln«, lobte der Coach den Innenverteidiger.

Weniger gute Laune dürfte Joan Simun Edmundsson am Donnerstagabend gehabt haben. Mit den Färöer Inseln verlor der DSC-Profi das EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden 0:4 (0:4). Edmundsson spielte 90 Minuten. Nach fünf Partien (0 Punkte) liegen die Färöer auf dem letzten Platz der Gruppe F, am Sonntag (20.45 Uhr) treten sie bei Tabellenführer Spanien an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6906123?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F