>

Do., 31.10.2019

Arminia will am Sonntag gegen Holstein Kiel gewinnen - mit Video Sehnsucht nach dem zweiten Heimsieg

Der DSC-Coach hält die Kieler, trotz des Ausscheidens im DFB-Pokal beim SC Verl am Mittwochabend, für »eine Mannschaft mit viel Qualität«.

Der DSC-Coach hält die Kieler, trotz des Ausscheidens im DFB-Pokal beim SC Verl am Mittwochabend, für »eine Mannschaft mit viel Qualität«. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Fünf Ligaspiele und eine Pokalpartie hat Arminia Bielefeld in der aktuellen Saison bisher im eigenen Stadion absolviert. Am Sonntag (13.30 Uhr) kommt Holstein Kiel in die Schüco-Arena, 17.500 Zuschauer werden erwartet.

Bis auf die 300 Kieler hoffen alle darauf, dass der DSC endlich den zweiten Heimsieg feiern kann. Nur gegen Erzgebirge Aue gelang ein Dreier (3:1 am 17. August), dazu kommen drei Unentschieden (gegen St. Pauli, Fürth und den Hamburger SV) sowie zwei Niederlagen (gegen Stuttgart und am Dienstag im Pokal gegen Schalke). »Natürlich ist es das Ziel, dass wir zuhause mehr Punkte holen.

Wir haben schon mal darüber gesprochen. Die Art und Weise war immer okay, die Gegner und der Zeitpunkt spielen auch eine Rolle. Wir hatten die Topmannschaften zuhause. Wir wollen es ändern und am besten am Sonntag damit anfangen«, sagte Arminias Trainer Uwe Neuhaus am Donnerstag auf der Pressekonferenz.

Neuhaus muss gegen Kiel wieder umbauen

Kiel hält der DSC-Coach, trotz des Ausscheidens im DFB-Pokal beim SC Verl am Mittwochabend, für »eine Mannschaft mit viel Qualität«. Gegen die Gäste aus dem hohen Norden, Störche genannt, muss Neuhaus seine Mannschaft wieder umbauen. Mittelfeldrenner Manuel Prietl ist aufgrund der fünften Gelben Karte, die er beim 1:0-Erfolg in Dresden gesehen hatte, gesperrt. Wie er sein Mittelfeld besetzen will, darüber war sich Neuhaus am Donnerstagmittag noch nicht schlüssig. Zumal die potenziellen Stammkräfte Joan Simun Edmundsson und Reinhold Yabo derzeit ein Formtief durchlaufen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7035718?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F