>

Sa., 09.11.2019

Wie Marek Mintals Mission beim Club Arminias Vorbereitung erschwert Das Phantom ist wieder da

Marek Mintal ist gefragt. Er betreut den FCN gegen Bielefeld.

Marek Mintal ist gefragt. Er betreut den FCN gegen Bielefeld. Foto: Thomas F. Starke

Von Dirk Schuster

Bielefeld (WB). Wenn es nach Arminia-Trainer Uwe Neuhaus gegangen wäre, dann hätte Damir Canadi ruhig noch ein bisschen länger Trainer des 1. FC Nürnberg bleiben dürfen. Denn nach dem kurzfristigen Wechsel zu Interimscoach Marek Mintal sind die Beobachtungen der Bielefelder jetzt nur noch die Hälfte wert.

Über Monate haben die Arminia-Scouts Informationen über die Nürnberger, die den DSC an diesem Sonntag um 13.30 Uhr im Max-Morlock-Stadion in Empfang nehmen, gesammelt. Doch dann setzten die Clubberer nach dem 1:3 am Montagabend in Bochum Trainer Canadi den Stuhl vor die Tür. U21-Coach Marek Mintal springt so lange ein, bis ein neuer Chefcoach gefunden ist. »Ich habe am Montagabend Nürnberg die Daumen gedrückt, dass sie vielleicht doch noch den Ausgleich schaffen«, sagt Neuhaus. Nach dem Trainerwechsel werde es nun ungleich »schwieriger für uns, die Nürnberger einzuschätzen«.

Dass Mintal, früheres Tor-»Phantom« des Clubs, sich selbst für die Startelf nominieren könnte, brauchen die Bielefelder aber nicht zu befürchten. Der 42-jährige slowakische Ex-Stürmer ist zwar drahtig wie eh und je. Der Angriff ist aber weit weniger das Problem des FCN als vielmehr die Torwartposition. Vier Keeper sind verletzt. »Das ist schon extrem viel Pech. Zumal es sich durchweg um Probleme handelt, die längerfristige Ausfälle zur Folge haben«, sagt Neuhaus, der vor dieser sehr speziellen Situation aber auch warnt: »Das kann eine Gruppe enger zusammenschweißen.«

Auch Mintal hofft, dass sich die Vorderleute für den wie schon in Bochum nun erneut das Tor hütenden Benedikt Willert zerreißen werden. Dass der erst 18 Jahre alte Keeper beim Treffer zum 0:2 eine schlechte Figur abgab, müsse man abhaken. »Benedikt hat ein unglückliches Gegentor kassiert. Solche Fehler müssen wir akzeptieren, auch wenn sie Punkte kosten. Aber in der U21 bringt er seine Leistung. Er hat seine Qualitäten«, ist Mintal bemüht, den Schlussmann starkzureden.

Was bleibt dem Interimscoach nach nur einem Sieg aus den vergangenen neun Pflichtspielen auch anderes übrig? Eigentlich hatte der Club angepeilt, im Sommer in die 1. Liga zurückzukehren. Arminia-Trainer Neuhaus glaubt, dass es dafür auch noch nicht zu spät ist. Er sagt: »Wenn sie eine Chance haben wollen, noch mal oben ranzukommen, dann müssen sie dieses Spiel am Sonntag gewinnen.«

Es liegt an der besten Auswärtsmannschaft der 2. Liga, beim Club erst gar keine Hoffnung aufkeimen zu lassen. Die Rückkehr des defensiven Mittelfeldspielers Manuel Prietl (Gelbsperre abgesessen) wird den Gästen zusätzliche Stabilität geben. Stabilität, die es braucht, um im Nürnberger WM-Stadion von 2006 zu bestehen. »Fakt ist: Wir sind zu Hause. Es wird schon langsam Zeit für einen Sieg«, sagt Mintal, der über die bislang unerwartet bescheidene Punktausbeute des 1. FCN sagt: »Die Situation ist nicht schwierig, sie ist nur irgendwie komisch.« Auch Neuhaus hatte Nürnberg in der Tabelle »deutlich höher erwartet. Und das Potenzial dazu ist auch da. Dass sie jetzt relativ weit weg sind von der Spitze, ist zweifelsohne überraschend.«

Ob es unter Club-Legende Mintal nun wieder aufwärts geht mit dem FCN? Darauf ist auch Neuhaus gespannt: »Das Alibi Trainer ist der Mannschaft jetzt genommen worden. Die Spieler sind in der Pflicht.« Zumindest darauf sind Neuhaus und die Arminen vorbereitet.

So könnte Arminia spielen

Ortega Moreno - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl - Yabo (Seufert), Hartel - Clauss, Klos, Voglsammer

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051955?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F