28-jähriger Armine verliert mit den Faröern 0:4 in Norwegen und 0:3 in Schweden
Edmundsson: zwei Pleiten im Gepäck

Bielefeld (WB/jen). Arminias Nationalspieler Joan Simun Edmundsson wird am Mittwoch in Bielefeld auf dem Trainingsplatz zurück erwartet. Im Gepäck hat der Färinger zwei Niederlagen in der EM-Qualifikation.

Mittwoch, 20.11.2019, 07:23 Uhr aktualisiert: 20.11.2019, 07:26 Uhr
Joan Simun Edmundsson (vorne) hat mit den Faröern zwei Niederlagen in der EM-Qualifikation hinnehmen müssen. Foto: Thomas F. Starke
Joan Simun Edmundsson (vorne) hat mit den Faröern zwei Niederlagen in der EM-Qualifikation hinnehmen müssen. Foto: Thomas F. Starke

An den letzten beiden Spieltagen der Gruppe F verloren die Färöer 0:4 in Norwegen und 0:3 in Schweden. Edmundsson kam im ersten Spiel 71 Minuten lang zum Einsatz und im zweiten 89. Mit drei Punkten aus zehn Partien beendet der Außenseiter die Qualifikation auf dem fünften Platz, vor Malta (ebenfalls drei Zähler).

Zwei Tage Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Zweitliga-Tabellenführer Arminia trainiert am Mittwoch und Donnerstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit, um sich bestmöglich auf das 14. Punktspiel dieser Saison am Samstag (13 Uhr, Schüco-Arena) gegen den SV Sandhausen vorzubereiten. Mit einem Sieg gegen den Tabellenachten aus Baden-Württemberg will der DSC (28 Punkte) den Spitzenplatz verteidigen.

Staude verpasst Dienstagseinheit

Offensivakteur Keanu Staude (erkrankt) verpasste das Training am Dienstag. Brian Behrendt und Nils Quaschner befinden sich weiter im Aufbautraining.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7078091?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker