1.500 Arminen in der Mercedes-Benz-Arena erwartet – Osnabrück-Spiel noch fraglich
Topspiel in Stuttgart findet mit Zuschauern statt

Stuttgart (WB/paul). Die Begegnung von Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld beim VfB Stuttgart (Montag, 20.30 Uhr) findet mit Zuschauern statt. Das gab der DSC am Montagmittag bekannt.

Montag, 09.03.2020, 13:08 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 13:12 Uhr
Szene aus dem Hinspiel: DSC-Verteidiger Florian Hartherz (rechts) im Zweikampf mit Philipp Förster vom VfB Stuttgart. Foto: Thomas F. Starke
Szene aus dem Hinspiel: DSC-Verteidiger Florian Hartherz (rechts) im Zweikampf mit Philipp Förster vom VfB Stuttgart. Foto: Thomas F. Starke

Die Entscheidung sei „nach intensiver Absprache mit den zuständigen Behörden und der DFL“ gefallen. Rund 1.500 Arminia-Fans werden am Abend in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena erwartet. Insgesamt wurden bereits über 50.000 Tickets verkauft.

Ob Arminias ausverkauftes Heimspiel gegen den VfL Osnabrück am Freitagabend (18.30 Uhr) stattfinden kann, steht noch nicht fest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7318639?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Eine Liga, zwei Welten
Schon 2016 beim ersten und bisher einzigen Arminia-Gastspiel in Leipzig wurde klar: RB (hier Diego Demme) ist kaum aufzuhalten. Dennoch entführten Seung-Woo Ryu und der DSC beim 1:1 damals einen Punkt aus der Red-Bull-Arena.
Nachrichten-Ticker