>

Mo., 09.03.2020

1.500 Arminen in der Mercedes-Benz-Arena erwartet – Osnabrück-Spiel noch fraglich Topspiel in Stuttgart findet mit Zuschauern statt

Szene aus dem Hinspiel: DSC-Verteidiger Florian Hartherz (rechts) im Zweikampf mit Philipp Förster vom VfB Stuttgart.

Szene aus dem Hinspiel: DSC-Verteidiger Florian Hartherz (rechts) im Zweikampf mit Philipp Förster vom VfB Stuttgart. Foto: Thomas F. Starke

Stuttgart (WB/paul). Die Begegnung von Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld beim VfB Stuttgart (Montag, 20.30 Uhr) findet mit Zuschauern statt. Das gab der DSC am Montagmittag bekannt.

Die Entscheidung sei „nach intensiver Absprache mit den zuständigen Behörden und der DFL“ gefallen. Rund 1.500 Arminia-Fans werden am Abend in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena erwartet. Insgesamt wurden bereits über 50.000 Tickets verkauft.

Ob Arminias ausverkauftes Heimspiel gegen den VfL Osnabrück am Freitagabend (18.30 Uhr) stattfinden kann, steht noch nicht fest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7318639?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F