Arminia Bielefeld verlängert mit dem 26-jährigen Schweizer bis 2022
Brunner bleibt!

Bielefeld (WB). Nach dem Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga hat Arminia Bielefeld einen weiteren Erfolg eingefahren: die Ostwestfalen haben den Vertrag mit Rechtsverteidiger Cedric Brunner um zwei Jahre verlängert.

Samstag, 20.06.2020, 13:53 Uhr aktualisiert: 20.06.2020, 15:20 Uhr
Cedric Brunner bleibt für weitere zwei Jahre beim DSC. Foto: Thomas F. Starke
Cedric Brunner bleibt für weitere zwei Jahre beim DSC. Foto: Thomas F. Starke

Der 26-jährige Rechtsverteidiger war 2018 vom Schweizer Traditionsverein FC Zürich nach Bielefeld gewechselt und hat seitdem 48 Zweitliga-Partien (drei Tore) im Arminia-Trikot absolviert. In der laufenden Meister-Saison des DSC kam Cedric Brunner 25-mal zum Einsatz (zwei Tore).

„Die ersten zwei Jahre in Bielefeld waren nach ein paar Startschwierigkeiten eine super schöne Zeit. Die Krönung ist jetzt der Aufstieg in die Bundesliga. Daher musste ich nicht lange überlegen, ob ich meinen Vertrag verlängern möchte. Ich bin glücklich, dass mir der Verein die Möglichkeit gibt, in der Bundesliga zu spielen. Das ist ein echter Traum für einen Schweizer Jungen“, gibt Brunner zu. Denn: „In der Schweiz wird die Bundesliga intensiv verfolgt und viele meiner Landsleute haben schon den Sprung dorthin geschafft. Ich bin stolz, dass ich jetzt mit der Arminia dabei bin.“

Arminias Geschäftsführer Samir Arabi unterstreicht: „Cedric hat sich sehr gut entwickelt und sich dabei auch von Verletzungen nicht aus der Bahn werfen lassen. Im Gegenteil: er kam immer wieder gestärkt hervor und ist zu einem wichtigen Faktor unserer Meister- und Aufstiegsmannschaft geworden. Daher sind wir froh, dass Arminia Bielefeld weiterhin auf Cedrics Stärken bauen kann.“

Auch Trainer Uwe Neuhaus freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Verteidiger: „Es macht Spaß mit Cedric zusammenzuarbeiten. Er passt menschlich hervorragend in unsere Truppe und ist ein Spieler mit Steigerungspotenzial. Ich bin überzeugt, dass er sich bei unserem Abenteuer Bundesliga durchsetzen und bestehen kann.“

Der neue Vertrag mit dem Schweizer läuft bis zum 30. Juni 2022.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7459720?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Ein Stück aus dem Tollhaus
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker