Bei Heimspielen läuft der DSC in der neuen Saison im schwarzen Dress auf
Arminia präsentiert neues Trikot im Großformat

Bielefeld (WB). Der DSC Arminia Bielefeld hat gemeinsam mit seinem neuen Ausrüster Macron die Trikots für die Spielzeit 2020/2021 präsentiert. Ein großformatiges Trikot ist dafür am Mittwoch an einem Gebäude gegenüber der Schüco-Firmenzentrale an der Herforder Straße Ecke Karolinenstraße aufgehängt worden.

Mittwoch, 29.07.2020, 14:42 Uhr aktualisiert: 29.07.2020, 16:08 Uhr
Das neue Trikot vom DSC Arminia Bielefeld ist an der Herforder Straße im Großformat zu sehen. Foto: Thomas F. Starke
Das neue Trikot vom DSC Arminia Bielefeld ist an der Herforder Straße im Großformat zu sehen. Foto: Thomas F. Starke

Nach Angaben des DSC hätten sich die beiden Partner im Entwurfsprozess an der Geschichte des DSC orientiert und drei individuelle Trikots erstellt, die die Tradition Arminias widerspiegeln sollen.

Präsentieren die neuen Arminia-Trikots (von links): Ex-DSC-Torwart Dennis Eilhoff, Arminia-Kapitän Fabian Klos und U19-Spieler Kenson Bauer.

Präsentieren die neuen Arminia-Trikots (von links): Ex-DSC-Torwart Dennis Eilhoff, Arminia-Kapitän Fabian Klos und U19-Spieler Kenson Bauer. Foto: www.sport-vision-pro.de

„Bei den Heimspielen in der Schüco Arena wird der Bundesliga-Aufsteiger erstmals im schwarzen Dress auflaufen. Nachdem der DSC Arminia Bielefeld in der Vergangenheit sowohl in weißer als auch in blauer Kleidung seine Heimspiele bestritt, möchte der DSC mit den neuen Heimtrikots seine Farben komplettieren“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Für die Auswärtsspiele hat Arminia zusammen mit Macron ein weißes Trikot entworfen, welches die gleichen grafischen Elemente wie das Heimtrikot beinhaltet. Weiße Hosen und Stutzen, bei denen schwarze und weiße Linien das obere Ende zieren, komplettieren das Auswärts-Set der Neuhaus-Elf.

Farbe des Ausweichtrikots hat eine Vorgeschichte

„Das Ausweichtrikot wird in der kommenden Spielzeit in orangener Farbe erscheinen. Damit möchte der DSC Arminia Bielefeld an das Trikot erinnern, in dem der Verein 1905 sein erstes Fußballspiel bestritt. Da Trikots in den schwarz-weiß-blauen Vereinsfarben nicht rechtzeitig fertig wurden, lieh man sich in den Niederlanden orangefarbene Trikots aus“, heißt es weiter.

 

 

Die Tradition und Geschichte des Vereins habe nach Angaben des DSC beim Entwurf der neuen Spielkleidung eine wichtige Rolle gespielt. Dies mache sich auch durch verschiedene kleine Elemente bemerkbar, die alle drei Trikots auszeichnen. „Auf der Innenseite des Nackens ist jeweils ein Etikett, auf dem das Gründungsjahr des DSC gedruckt ist – auf der Rückseite befindet sich das aufgestickte Wappen der Stadt Bielefeld. Das Innenband des Hemdbodens ist mit dem Vereinslogo sowie dem Spruch ‚Sportclub der Ostwestfalen‘ verziert.“

Auch alle Mannschaften des Nachwuchsleistungszentrums von U10 bis U19 sowie die Frauenmannschaften werden in der kommenden Spielzeit einheitlich die Macron-Trikots in schwarz, weiß und orange tragen.

Die Trikots sind ab sofort im Onlineshop des DSC Arminia Bielefeld und von Donnerstag, 30. Juli, an im Fanshop an der Schüco Arena erhältlich.

 

Kommentare

Pete_1  schrieb: 29.07.2020 14:58
Klasse
Ich finde das neue Trikot sehr gelungen und verstehe nicht, was die ganzen Motzköppe mal wieder wollen. Sollte es tatsächlich ein oranges Dritttrikot geben, wäre das auch im Sinne der Vereinstradition. Aber auch das verstehen viele sog Arminen wohl nicht.... schade....
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513315?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
FDP fordert Wirtschaftsvertreter im Aufsichtsrat
Um die Zukunft und den Erhalt des Flughafen Paderborn/Lippstadt tobt ein politischer Streit. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker