Vertreter bescheinigen DSC-Konzept „eine gute Basis“
DSC stellt Stadt Konzept für Fanzulassung vor

Bielefeld (WB/sba). Ob und wann wieder Zuschauer bei den Spielen des DSC Arminia Bielefeld zugelassen werden, ist vollkommen offen.

Donnerstag, 13.08.2020, 16:38 Uhr aktualisiert: 15.08.2020, 17:30 Uhr
Die ausverkaufte Bielefelder Schüco-Arena beim Pokalspiel gegen Schalke 04. Foto: Thomas F. Starke
Die ausverkaufte Bielefelder Schüco-Arena beim Pokalspiel gegen Schalke 04. Foto: Thomas F. Starke

Noch ist davon auszugehen, dass auf Grundlage der Entscheidung der Gesundheitsministerkonferenz Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober untersagt sind. Dennoch tauschen sich Klub und Stadt wie berichtet bereits seit einigen Wochen aus, wie der Verein am Donnerstag bestätigte.

„Um bestmöglich auf den „Tag X“ vorbereitet zu sein, haben sich am Mittwoch Vertreter des DSC mit Vertretern der Stadt Bielefeld unter Leitung des Krisenstabsleiters Ingo Nürnberger getroffen, um ein vom Verein erarbeitetes Konzept zur Wiederzulassung von Zuschauern in der Schüco-Arena vorzustellen. Bereits im Vorfeld hatte sich der DSC hierzu mit verschiedenen Dienstleistern sowie Vertretern von Mobiel ausgetauscht, um im Konzept den gesamten Spieltag – von der Anreise bis zur Abreise – betrachten zu können“, teilten die Arminen mit.

Laut DSC bescheinigt die Stadt dem Klub, „mit dem Konzept eine gute Basis erarbeitet zu haben“. Ein weiterer Austausch mit der Stadt sowie Sicherheits- und Netzwerkpartnern soll folgen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7533508?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker