Kommentar zu Arminias Heimsieg
Durch nichts zu ersetzen

Eines muss man den Arminen lassen: Wer es schafft, aus einem Nullnull-Spiel drei Punkte zu holen, der darf auch getrost vom Klassenerhalt träumen.

Sonntag, 27.09.2020, 20:00 Uhr
Ehrenrunde: Die Arminen bedanken sich nach dem 1:0-Sieg über Köln beim Publikum. Foto: Thomas F. Starke
Ehrenrunde: Die Arminen bedanken sich nach dem 1:0-Sieg über Köln beim Publikum. Foto: Thomas F. Starke

Aber weil Uwe Neuhaus nunmal alles ist, bloß kein Träumer, sagte der DSC-Trainer nach dem Sieg am Samstag über den 1. FC Köln sogleich, man wisse das alles schon sehr gut einzuordnen.

Man wisse, dass die vier Punkte noch ein wertvoller Vorrat sein können, wenn erst die Tage kommen, an denen die Ostwestfalen auch mal vergeblich auf der Suche sein werden nach weiterem Futter für ihr Punktekonto. Und diese Tage werden kommen, so viel ist sicher.

Wahrscheinlich sogar schon sehr bald. Niemand wird ernsthaft glauben, dass es für die Arminen so weiterläuft wie bisher. In drei Wochen kommen die Bayern, in fünf die Dortmunder. Doch dazwischen, da ist was möglich für den DSC. Erst Bremen, dann Wolfsburg. Chancenlos ist Bielefeld dort nicht.

Vier Punkte aus den ersten zwei Spielen haben die Ostwestfalen geholt. Sie wissen nun, dass sie mithalten können in der 1. Liga. Sie wissen überdies, dass ihre Abwehr ziemlich stabil ist. Aber sie wissen auch, dass sie erhebliche Schwierigkeiten haben, gefährlich zum Abschluss zu kommen. Das 1:0 gegen Köln war ein Glückstor. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Das Gewinnen erlebt zu haben ist ein Gefühl, das durch nichts zu ersetzen ist. Es gibt den Spielern jenes Selbstvertrauen, das es braucht, um künftig noch mutiger aufzutreten. Und dass sie ab sofort (und bis auf weiteres) auch wieder auf die Hilfe ihres Publikums bauen können, kann sich ebenfalls als nützlich erweisen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7605032?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker