Neben dem DSC sollen auch Hertha und Eindhoven an dem Mittelfeldspieler interessiert sein
Holt Arminia Bayerns Adrian Fein?

Bielefeld (WB/sba). Kommt Arminia Bielefelds Mittelfeldverstärkung vom Rekordmeister? Laut Medienberichten soll der Bundesligaaufsteiger an einer Leihe von Adrian Fein interessiert sein.

Sonntag, 04.10.2020, 08:32 Uhr aktualisiert: 04.10.2020, 16:40 Uhr
Adrian Fein, hier im Drittligaspiel des FC Bayern München II gegen Türkgücü München. Foto: imago
Adrian Fein, hier im Drittligaspiel des FC Bayern München II gegen Türkgücü München. Foto: imago

Wie der TV-Sender Sky berichtet, soll die Arminia aber potente Mitbewerber haben. So sollen auch Hertha BSC und die PSV Eindhoven daran interessiert sein, sich für ein Jahr mit dem kreativen Mittelfeldmann zu verstärken .

Im Mittelfeld sieht der DSC im aktuellen Kader noch am meisten Handlungsbedarf. Auch deshalb hatten die Bielefelder im Sommer die Fühler nach Paderborns Sebastian Vasiliadis ausgestreckt . Ein Wechsel des Mittelfeldspielers ins gut 50 Kilometer entfernte Bielefeld scheiterte bislang aber den Ablöseforderungen des SC Paderborn.

Fein könnte nun statt Vasiliadis auf die Alm wechseln. Der 21-Jährige, der bis Sommer 2023 beim FC Bayern unter Vertrag steht, hat laut Transfermarkt einen Marktwert von fünf Millionen Euro. Fein war in der vergangenen Saison an den Hamburger SV ausgeliehen. Für die Hanseaten bestritt der Mittelfeldmann 31 Spiele und erzielte ein Tor.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7615662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker