Testspiele von Arminia-Nationalkickern in Dänemark und Lörrach
Edmundsson verliert, Müller gewinnt

Bielefeld (WB). Arminia Bielefelds Mittelfeldspieler Joan Simun Edmundsson (29) hat mit seinem Heimatland Färöer ein Testspiel in Dänemark am Mittwochabend mit 0:4 (0:4) verloren. Edmundsson wurde in der 61. Minute eingewechselt und sah nur fünf Minuten später die Gelbe Karte.

Donnerstag, 08.10.2020, 04:00 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 06:36 Uhr
Arminias Nationalspieler der Färöer, Joan Simun Edmundsson (rechts) Foto: Thomas F. Starke
Arminias Nationalspieler der Färöer, Joan Simun Edmundsson (rechts) Foto: Thomas F. Starke

Die Partie fand in Hering statt, es war praktisch ein Bruderduell. Die Färöer sind autonom, gehören aber zur dänischen Krone. In der Nations League geht es für die Färöer am Samstag weiter. Gegner im Heimspiel in Tórshavn (18 Uhr) ist Lettland, das am Mittwoch in einem Test in Montenegro 1:1 spielte. Drei Tage später (13. Oktober) folgt für Edmundsson und Co. das Duell mit Andorra (20.45 Uhr, beide Spiele live bei Dazn).

DSC-Angreifer Sebastian Müller (19) absolvierte mit der U20 ein Test-Länderspiel in Lörrach gegen die Schweiz. Das DFB-Team siegte 3:1 (2:1), Müller wurde in der 61. Minute eingewechselt und hatte in der Schlussphase eine gute Chance, die er aber vergab (86.). Die Tore für die deutsche U20 erzielten Antonis Aidonis (31. Minute), Lazar Samardzic (39.) und Malik Talabidi (70.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622273?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
„Stand heute bin ich im Sommer vertragslos“
Noch weiß Fabian Klos nicht, in welche Richtung es gehen wird. Am 30. Juni endet sein Vertrag, seine Zukunft ist weiter ungewiss.
Nachrichten-Ticker