Die Stimmen zum 1:4 von Arminia gegen die Bayern
„Wir müssen uns für nichts schämen“

Bielefeld (WB). Arminia Bielefeld hat gegen den FC Bayern München 1:4 verloren. Spieler des Gastgebers gaben sich selbstkritisch, der Mut habe gefehlt. Lob gab es vom Gegner. Die Stimmen zum Spiel des DSC gegen den Rekordmeister.

Samstag, 17.10.2020, 21:00 Uhr aktualisiert: 18.10.2020, 12:34 Uhr
Arminias Kapitän Fabian Klos (links) im Duell mit David Alaba Foto: Thomas F. Starke
Arminias Kapitän Fabian Klos (links) im Duell mit David Alaba Foto: Thomas F. Starke

Arminias Trainer Uwe Neuhaus: „Mit der ersten Halbzeit sind wir nicht zufrieden, da waren wir zu brav. Die Qualität der Bayern war bekannt. Thomas Müller ist eine Augenweide, es macht richtig Spaß ihm zuzugucken. Wir wussten in der Halbzeit, dass wir nicht hoch gewinnen. Aber wir haben uns vorgenommen, dass wir nie die Köpfe hängen lassen. Wir können uns nicht gehen lassen. Der Charakter meiner Mannschaft ist absolut okay, das ist ein total positives Merkmal. Aber das wussten wir vorher. Die Bayern sind natürlich nicht der Verein, mit dem wir uns messen können. Wir wissen, dass wir uns mit anderen Mannschaften in der Tabelle um die Plätze streiten.“

Arminias Kapitän Fabian Klos: „Wir haben zu 80 Prozent unseren Plan umgesetzt, aber in der ersten Halbzeit hat uns ein bisschen der Mut gefehlt. Wir wollten tief stehen und es den Bayern schwer machen, aber es ist die beste Mannschaft der Welt. Ich war eben in der Kabine: Ein Sauerstoffzelt wäre gut. Wir haben alles rausgehauen, wir müssen uns für nichts schämen.“

Arminias Torwart Stefan Ortega Moreno: „Wir hatten zu Beginn zu viel Respekt. Unachtsamkeiten werden eben gnadenlos bestraft. Später haben die Bayern zwei Gänge zurück genommen. Wir werden unsere Lehren ziehen und es nächste Woche besser machen.“

04. Spieltag: DSC Arminia vs. FC Bayern München (4:1)

1/46
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke

Münchens Trainer Hansi Flick: „Wir waren teilweise etwas zu nachlässig, das hat mir nicht gefallen. Da müssen wir uns manchmal cleverer anstellen. Es war eine blöde Rote Karte, das muss man schon so sagen. Ich freue mich immer über jede Mannschaft, die versucht, Fußball zu spielen. Das macht Bielefeld gut und hat auch technisch gute Spieler.“

Münchens Doppeltorschütze Robert Lewandowski: „In der ersten Halbzeit haben wir richtig gut gespielt, das war wirklich Wahnsinn. In der zweiten Halbzeit haben wir dann zu wenig gemacht. Schade, dass wir ein Tor kassiert haben. Arminia hat mit dem Ball heute ein gutes Spiel gemacht. Sie haben gezeigt, dass sie so eine gute Chance haben, in der Klasse zu bleiben.“

Münchens Torwart Manuel Neuer: „Wir haben eine gute Leistung gezeigt. Kompliment an den Platzwart, der Rasen war sehr gut, da konnten wir unser Spiel aufziehen. Aber Arminia hat auch ihr Spiel versucht durchzuziehen, mein Gegenüber (Stefan Ortega Moreno) kann da ja sehr gut. Wir haben vier Tore erzielt, das spricht für unsere starke Offensive. Leider haben wir ein Tor kassiert.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7636919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Haverbeck soll erneut in Haft
Notorische Leugnerin des Massenmords an den Juden: Ursula Haverbeck.
Nachrichten-Ticker