Münchens Serge Gnabry positiv getestet – Bayern-Spiel in der Champions League wohl nicht in Gefahr
Arminia: Mittwoch erster Corona-Test seit dem Bayern-Spiel

Bielefeld (WB/dpa). Die Fußball-Bundesligaprofis von Arminia Bielefeld haben sich seit dem Spiel gegen den FC Bayern München (1:4) noch keinem weiteren Corona-Test unterzogen. Am Samstag waren die Münchner mit ihrem positiv auf das Coronavirus getesteten Spieler Serge Gnabry in Bielefeld zu Gast.

Dienstag, 20.10.2020, 22:14 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 13:38 Uhr
Bayern-Profi Serge Gnabry (rechts) beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke
Bayern-Profi Serge Gnabry (rechts) beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke

Der Nationalspieler wurde in der 65. Minute ausgewechselt. Am Dienstag gaben die Bayern Gnabrys Testergebnis bekannt.

Nach zwei freien Tagen nehmen die Arminen am Mittwoch die Vorbereitung auf ihr nächstes Punktspiel am Sonntag um 15.30 Uhr beim VfL Wolfsburg auf. Vor Trainingsbeginn steht die nächste planmäßige Testung der DSC-Profis auf dem Programm.

Bayern-Spiel wohl nicht in Gefahr

Nach Einschätzung des Virologen Jonas Schmidt-Chanasit kann der Champions League-Auftakt der Bayern gegen Atlético Madrid trotz der Infektion des Nationalspielers stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7641251?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker