Marktwert-Update bei Transfermarkt: Maier größter DSC-Verlierer
3,5 Millionen Euro weniger

Bielefeld -

Das Portal Transfermarkt hat ein Zwischenupdate vorgenommen und von 130 Bundesligaspielern neue Marktwerte veröffentlicht.

Freitag, 27.11.2020, 20:00 Uhr
Arne Maier (links) ist beim DSC noch nicht richtig angekommen. Eine Folge: Sein Marktwert ist gesunken.
Arne Maier (links) ist beim DSC noch nicht richtig angekommen. Eine Folge: Sein Marktwert ist gesunken. Foto: Thomas F. Starke

Während Erling Haaland von Borussia Dortmund die 100-Millionen-Euro-Marke geknackt hat, gibt es auch bei Aufsteiger Arminia Bielefeld Gewinner.

Vom DSC wurden die Marktwerte von acht Profis aktualisiert. Im Vergleich zur letzten Bewertung vor vier Monaten konnten sechs Arminen ihren Wert steigern. Den größten Sprung machte Amos Pieper. Der Innenverteidiger ist nun 3,5 Millionen Euro wert, eine Million mehr als im Juli. Auch Mike van der Hoorn (plus 200.000 auf drei Millionen Euro), Manuel Prietl (plus 300.000 auf 1,3 Millionen Euro), Cebio Soukou (plus 350.000 auf eine Millionen Euro), Anderson Lucoqui (plus 300.000 auf 700.000 Euro) und Jomaine Consbruch (plus 250.000 auf 500.000 Euro) erfuhren teils deutliche Aufwertungen.

Dagegen sank der Marktwert von Mittelfeldspieler Arne Maier um satte 3,5 Millionen auf zehn Millionen Euro. Der Mittelfeldspieler kam Anfang Oktober auf Leihbasis von Hertha BSC nach Ostwestfalen, der 21-Jährige hat aber noch nicht Fuß gefasst. Zunächst hatte er Trainingsrückstand nach Verletzung, dann fehlte er aus privaten Gründen. Er kam bisher erst zweimal für jeweils eine Halbzeit zum Einsatz. Zweiter DSC-Profi mit einem Minus ist Reinhold Yabo (Marktwert 700.000 nach zuvor einer Millionen Euro).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698271?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Ab heute Vergabe der Impf-Termine
Das Impfzentrum für den Kreis Paderborn ist in Salzkotten in der Sälzerhalle.
Nachrichten-Ticker