Leipzigs Trainer Nagelsmann weiß, dass Bielefeld die Offensive verbessern muss
„Hoffentlich nicht gegen uns“

Leipzig -

Julian Nagelsmann, Trainer von RB Leipzig, erwartet an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) eine Arminia, die defensiv ausgerichtet sein wird.

Samstag, 28.11.2020, 11:30 Uhr
Julian Nagelsmann war in Paris unzufrieden. Gegen Arminia fordert der Leipzig-Trainer einen Sieg – trotz Rotation.
Julian Nagelsmann war in Paris unzufrieden. Gegen Arminia fordert der Leipzig-Trainer einen Sieg – trotz Rotation. Foto: dpa

Doch der Coach des haushohen Favoriten weiß auch, dass die Bielefelder viel mehr für die Offensive tun wollen und müssen als in den vergangen Spielen.

„Wenn ich meinen Trainer-Kollegen Uwe Neuhaus in dessen PK richtig verstanden habe, arbeiten sie gerade daran, offensiv wieder gefährlicher zu werden“, sagte Nagelsmann am Freitag während der Pressekonferenz seines Klubs. „Wir hoffen, dass sie ihre Offensivstärke nicht in unserem Duell wiederfinden“, fügte der 33-Jährige hinzu.

In der 2. Liga habe Arminia „mit Abstand die gefährlichste Offensive“ gestellt, so Nagelsmann: „Sie versuchen auch in der 1. Liga, Fußball zu spielen. Am Anfang der Saison hat das gut funktioniert.“ Seitdem nicht mehr, sechs Niederlagen in Folge stehen beim DSC zu Buche. Nagelsmann erwartet wohl auch deshalb einen zunächst tief stehenden Gegner. „Sie sind die Truppe mit der aktuell tiefsten Abwehrkette, wir haben die höchste. Wir sind daran gewöhnt, dass Mannschaften gegen uns tiefer verteidigen“, sagte der RB-Trainer. Sogar Paris Saint-Germain trat am vorigen Dienstag in der Champions League sehr defensiv auf.

Wegen der wichtigen Spiele in der Champions League und bei Bayern München wird Nagelsmann einigen Stammkräften eine Pause gönnen. Gegen Arminia werden „sicherlich vier, fünf Spieler reinrutschen, die nicht so den Rhythmus haben“, sagte er. Zu den Kandidaten für eine Pause zählen Kapitän Marcel Sabitzer, Verteidiger Ibrahima Konaté, der spanische Nationalspieler Dani Olmo sowie Emil Forsberg. Leipzig tritt am kommenden Mittwoch bei Istanbul Basaksehir an und spielt dann im Rhythmus von drei Tagen erst bei den Bayern und dann gegen Manchester United. „Das sind eminent wichtige Spiele, in denen wir die Punkte holen sollten“, sagte Nagelsmann. Deshalb sei es seine Aufgabe, weiter in die Zukunft zu denken und die Belastung zu steuern.

Fehlen werden den Leipzigern Lukas Klostermann, Konrad Laimer, Benjamin Henrichs und Hee-chan Hwang. Immerhin könnte Marcel Halstenberg in den Kader zurückkehren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698286?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Impftermin-Vergabe in NRW: Webseiten und Hotlines überlastet
Symbolbild
Nachrichten-Ticker