29-jähriger Verteidiger verlässt Arminia Bielefeld auf eigenen Wunsch
Brian Behrendt geht nach Braunschweig

Bielefeld (WB) -

Der DSC Arminia Bielefeld und Brian Behrendt gehen getrennte Wege. Nach fünfeinhalb Jahren verlässt der 29-jährige Verteidiger, dessen Vertrag am Ende dieser Saison ausgelaufen wäre, auf eigenen Wunsch den Sportclub der Ostwestfalen und schließt sich dem Zweitligisten Eintracht Braunschweig an.

Mittwoch, 23.12.2020, 15:48 Uhr aktualisiert: 23.12.2020, 16:00 Uhr
Brian Behrendt im Oktober beim Spiel gegen Borussia Dortmund.
Brian Behrendt im Oktober beim Spiel gegen Borussia Dortmund. Foto: Thomas F. Starke

Behrendt war im Sommer 2015 von Rapid Wien nach Bielefeld gewechselt und absolvierte 117 Einsätze in der Bundesliga, 2. Liga und im DFB-Pokal für den DSC Arminia. Über Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

„Brian war immer ein absoluter Musterprofi und ein Vorbild auf und außerhalb des Platzes. Daher war es für uns keine Frage, als er mit dem Wunsch eines Wechsels auf uns zukommen ist, dass wir ihm diesen neuen Weg ermöglichen. Wir danken ihm herzlich für seinen Einsatz und seine Leidenschaft, die er in den letzten Jahren im DSC-Trikot gezeigt hat. Für die neue sportliche Aufgabe in Braunschweig wünschen wir ihm alles Gute, viel Glück und vor allem beste Gesundheit“, so Samir Arabi, Sport-Geschäftsführer des DSC Arminia Bielefeld.

„Ich gehe mit einem großen weinenden Auge, weil ich echt tolle Menschen kennengelernt habe und hier viele schöne Momente hatte. Vielen Dank für die super Stimmung, die wir unter normalen Voraussetzungen hatten. Ich hoffe, wir sehen uns alle mal wieder!“, so Brian Behrendt über seinen Abschied aus Bielefeld.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7737599?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Bundesarbeitsministerium plant Homeoffice-Vorgaben
In Zeiten von Corona;: Ein Mann arbeitet zu Hause an einem Laptop in seinem Homeoffice.
Nachrichten-Ticker