Als Nummer zwei zum Rekordmeister? – Was Arminias Trainer Kramer dazu sagt
Bayern-Gerücht um Ortega Moreno

Bielefeld -

Verlässt Stefan Ortega Moreno den DSC Arminia im Sommer 2021 und wechselt als Nummer zwei hinter Manuel Neuer zum FC Bayern München?

Freitag, 05.03.2021, 14:35 Uhr aktualisiert: 05.03.2021, 14:55 Uhr
Bielefelds Torhüter Stefan Ortega Moreno (28) spielt aktuell seine erste Bundesliga-Saison.
Bielefelds Torhüter Stefan Ortega Moreno (28) spielt aktuell seine erste Bundesliga-Saison. Foto: Thomas F. Starke

 Der 28-jährige Keeper der Bielefelder wird von „Sport1“ ins Gespräch gebracht. Der Berater des aktuellen Neuer-Vertreters Alexander Nübel, Stefan Backs, hatte im „Kicker“ erklärt, sein Mandant benötige Spielpraxis. „Man muss im Sommer übe eine Ausleihe nachdenken, wenn Alex nicht mehr zum Spielen kommt“, sagte Backs. Nübel (24) kam im Sommer 2020 vom FC Schalke nach München und hat einen Vertrag bis 2025.

Ortega Moreno, dessen aktueller Kontrakt beim DSC bis zum 30. Juni 2022 läuft, sagte kürzlich in einem „Sport1“-Interview: „Für mich wird die Spielpraxis am wichtigsten bleiben, denn ich habe zu viel Lust am Spielen. Aber klar ist auch, dass der FC Bayern eine andere Kragenweite ist. Dort erlebt man Sachen, die man im Normalfall nicht erlebt.“ Ortega Moreno (Marktwert laut transfermarkt.de: drei Millionen Euro) spielte von 2014 bis 2017 beim TSV 1860 München.

Allerdings ist die Zahl der angeblichen Konkurrenten als Nummer zwei des FC Bayern nicht gerade klein. „Sport1“ nennt neben Ortega Moreno nicht weniger als sechs weitere Kandidaten: Sven Ulreich (Hamburger SV), Roman Bürki (Borussia Dortmund), Rafal Gikiewicz (FC Augsburg), Jiri Pavlenka (Werder Bremen), Loris Karius (Union Berlin) und Ron-Robert Zieler (derzeit von Hannover 96 an den 1. FC Köln verliehen).

Arminias neuer Trainer Frank Kramer, seit Dienstag im Amt, sagt zu den Gerüchten um seine Nummer eins: „Das sind Gerüchte, und mit Gerüchten können sich gerne andere befassen. Stefan ist für uns ein sehr wichtiger Bestandteil der Mannschaft, er ist ein sehr guter Torwart. Und ich kann verraten, dass er natürlich am Sonntag gegen Union Berlin spielen wird.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7851931?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker