Arminia arbeitet nun in „Quasi-Quarantäne“ auf das spannende Saisonfinale hin
„90 Prozent reichen nicht“

Bielefeld (WB) -

Das Wochenende war frei, seit Montag läuft bei Arminia Bielefeld die finale Phase der Vorbereitung auf das so wichtige drittletzte Saisonspiel: Am Sonntag (18 Uhr) ist der DSC bei Hertha BSC zu Gast. Von Jens Brinkmeier
Dienstag, 04.05.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 03:00 Uhr
Masaya Okugawa fehlte zuletzt die nötige Frische, der Japaner wurde deshalb geschont.
Masaya Okugawa fehlte zuletzt die nötige Frische, der Japaner wurde deshalb geschont. Foto: Thomas F. Starke
 Alle Mannschaften befinden sich nun in einer „Quasi-Quarantäne“, das heißt: der Personenkreis um Lizenzmannschaft, Trainerteam sowie Mannschaftsbetreuer hat sich ausschließlich im häuslichen Umfeld oder auf dem Trainingsgelände beziehungsweise im Stadion aufzuhalten. Vom 12. Mai an ist dann, um auch die letzten beiden Spieltag abzusichern, ein „Quarantäne-Trainingslager“ angesagt.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947973?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947973?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Kritik an Spahns Impfziel für Jugendliche
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei einer Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker