Der SC Paderborn 07 und Coach Steffen Baumgart kehren zurück auf den Trainingsplatz. Die Spieler werden zunächst aber nur in klar getrennten Kleingruppen trainieren. Normalität herrscht dort noch lange nicht. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Zurück auf dem Platz

Nach dreieinhalbwöchiger Zwangspause nimmt Fußball-Bundesligist SC Paderborn 07 wieder den Trainingsbetrieb auf. In Abstimmung mit der Landesregierung, der Stadt Paderborn und der Deutschen Fußball Liga kehren die SCP-Profis auf den Platz zurück. mehr...


SCP-Coach Steffen Baumgart ist aus seinem Wohnort Berlin zurückgekehrt. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn SCP-Trainer Baumgart kehrt zurück


Die Geschäftsführer Martin Przondziono (links) und Martin Hornberger haben den Gehaltsverzicht ausgehandelt. Foto: Thomas F. Starke

SC Paderborn Mehr als eine Million Euro gespart


Martin Hornberger, Geschäftsführer beim SC Paderborn Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn SCP-Spieler leisten „solidarischen Beitrag“

Auch Fußball-Bundesligist SC Paderborn hat in der Corona-Krise am Freitag einen „solidarischen Beitrag“ von Spielern und Mitarbeitern verkündet. mehr...


Jonathan Clauss kam Ende August 2018 zum DSC. Der Franzose hat sich in den Fokus anderer Klubs gespielt. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld „Mehrere Interessenten“ für Clauss

Die Corona-Krise hat auch die Vertrags-Verhandlungen beim DSC Arminia Bielefeld praktisch gestoppt. Niemand weiß, wann die Saison weitergeht, ob sie weitergeht und wenn ja, wie lange sie dann dauert. mehr...


DSC-Trainer Uwe Neuhaus (links) und sein „Co“ Peter Németh. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld DSC will Spieler und Fans schützen


Marcel Hartel kann sich derzeit nur über Siege auf der Spielekonsole freuen. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Mit Klos den virtuellen Sechserpack geschnürt

Am zweiten Spieltag der „Bundesliga Home Challenge“ hat sich Arminia Bielefeld durch einen deutlichen Sieg von Marcel Hartel gegen die Vertreter von Eintracht Frankfurt durchgesetzt. mehr...


Interview am Laptop: Arminia-Profi Amos Pieper im Gespräch mit Redakteur Dirk Schuster (unten rechts). Foto: Schuster

Arminia Bielefeld „Das Lernen ist gut für den Kopf“

Amos Pieper (22) kann sich über Langeweile in der Corona-Krise nicht beklagen. Der Abwehrspieler von Arminia Bielefeld hat im Herbst ein Fernstudium begonnen. Ein Interview. mehr...


Anschnallen und ab geht’s: Arminia-Torwart Stefan Ortega Moreno (links) fährt mit Redakteur Sebastian Bauer einmal um den Pudding. Foto: Dirk Schuster

Arminia Bielefeld Ortega Moreno: „Torhüter sterben mit offenen Augen“


Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Arminia-Profi Fabian Kunze (links) wird nach dem Training von Redakteur Dirk Schuster für den DSC Drive abgeholt. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Roadmovie und Heimatfilm

Geboren in Bielefeld, zu Hause in Hücker-Aschen, Jugendhandballer beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, Jugendkicker beim VfL Theesen, Abi an der Gesamtschule Schildesche, Profi bei Arminia: Der DSC Drive mit Fabian Kunze ist Roadmovie und Heimatfilm in einem. mehr...


Gemeinsam unterwegs in den Straßen von Bielefeld: Armine Cebio Soukou (links) mit Redakteur Sebastian Bauer. Foto: Dirk Schuster

Arminia Bielefeld Auf Jubiläums-Tour mit Cebio Soukou

Er ist die Antwort auf die V-Frage: Nachdem Cebio Soukou den verletzten Andreas Voglsammer beim Heimspiel gegen Regensburg so würdig vertreten hat (6:0), macht es sich der Zweitligaprofi von Arminia Bielefeld jetzt auf dem Beifahrersitz in unserem DSC-Drive bequem. mehr...


Alles einsteigen bitte: Arminia-Profi Manuel Prietl ist mit Redakteur Dirk Schuster unterwegs. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Nina, Nena, Nachtigall – der DSC Drive mit Manuel Prietl

Die Winterpause ist vorbei, die Zweitligaprofis von Arminia Bielefeld können ihren Fokus ab sofort wieder voll und ganz auf den DSC Drive richten. Beifahrer in Runde eins im neuen Jahr: Mittelfeldspieler Manuel Prietl. mehr...


Corona-Krise und die Folgen: Delbrücks Trainer Detlev Dammeier verzichtet seit dem 1. April auf 50 Prozent des Gehalts. Foto: Jörn Hannemann

Delbrücker SC Gut gerüstet

Delbrück: Mit mehr als 1000 Mitgliedern, 35 Mannschaften und fünfeinhalb Sportplätzen ist der DSC als reiner Fußballverein im Hochstift die Nummer zwei hinter dem Bundesligisten SC Paderborn. Die Corona-Pandemie bremst aber auch die Großen. mehr...


Martin Fornefeld (links) und Jannik Grebe, Kapitän der Verbandsliga-Mannschaft, haben zusammen mit dem Combi-Markt in Buke, vertreten durch die stellvertretende Marktleiterin Frau Pieper, und „Goeken backen“ einen Einkaufshilfe geschaffen. Foto: Markus Schlotjunker

Handball Die HSG hilft

Die Handballer der HSG Altenbeken/Buke haben einen Einkaufsservice für Mitmenschen eingerichtet, die in diesen Corona-Zeiten zur Risikogruppe gehören und sich daher keiner unnötigen Gefahr aussetzen sollen mehr...


Nicht zu stoppen: Auch der ehemalige Paderborner und aktuelle Chemnitzer Luis Figge versucht vergeblich, Paderborns Topscorer Kendale McCullum aufzuhalten.. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets „Wir sind noch nicht fertig“

Es klingt fast perfekt: Die Uni Baskets verabschieden sich mit einem Heimsieg über die zuvor 22-mal in Serie unbezwungenen Niners Chemnitz von ihren Fans und landen auf Rang sechs – die beste Platzierung seit acht Jahren. Fantastische Fakten, bekanntlich getrübt von der bitteren Bilanz gegen einen Konkurrenten namens Corona. mehr...


Das Kommunikations-Trio beim SCP, von links: Simon Zengerling, Pressesprecher Matthias Hack und Kim Liebeck. Das Foto entstand vor der Corona-Krise. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Wenn der Ball nicht rollt

In der Corona-Krise hat Fußball-Bundesligist SC Paderborn seine Bewegtbild-Aktivitäten ausgeweitet und auf die Social-Media-Kanäle wie Instagram verlagert. mehr...


So sieht er aus, der Mundschutz mit dem Uni-Baskets-Schriftzug. Foto:

Paderborn Baskets nähen Mundschutz

Obwohl die Saison abgebrochen werden musste, haben die Uni Baskets nichts an Teamgeist eingebüßt. Im Gegenteil. Unter dem Motto „Zusammenhalt ist das beste Gegenmittel“ nähen handarbeitlich geschickte Mitglieder Mundschutz – unter anderem mit Baskets-Schriftzug. mehr...


Erinnerung an tolle Tage: Kendale McCullum (am Ball) steht zur Wahl als „Spieler der Saison“ der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Bis zum 31. März kann im Sozialen Netzwerk oder über ein Formular auf der Barmer-Homepage (www.bit.ly/BARMERMLP) abgestimmt werden. Foto: Elmar Neumann

Basketball Unternehmen Rettung beginnt

Nach dem vorzeitigen offiziellen Abbruch des Spielbetriebs in der 2. Basketball-Bundesliga ProA (diese Zeitung berichtete am Mittwoch) sind die Uni Baskets Paderborn um Eingrenzung des daraus entstehenden Schadens bemüht. mehr...


Das Bild von Präsident Christoph Schlösser sagt alles: Der Spielbetrieb der Paderborn Baskets ist bedroht. Foto:Agentur Klick

Uni Baskets Paderborn Jetzt beginnt der Existenzkampf

ie Saison der 2. Basketball-Bundesliga wird abgebrochen. Das beschloss am Dienstag die Gesellschafterversammlung. mehr...


Kein „Geisterspiel“ ohne Fans für Ivan Buntic und die Uni Baskets: Die Liga hat den kompletten 30. Spieltag der ProA abgesetzt. Foto: Elmar Neumann

Basketball „Bordmittel reichen nicht“

Die Uni Baskets Paderborn haben am Samstag doch kein „Geisterspiel“ gegen die Tigers Tübingen! Der komplette 30. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA ist abgesetzt worden. mehr...


Dennis Morgaljuk (rechts) bleibt nun doch beim TuS Lütmarsen. Foto: Jan-Hendrik Schrick

Fußball Zänger geht in die vierte Saison

Fußball-B-Ligist TuS Lütmarsen hat mit Trainer Stephan Zänger um eine weitere Saiaon verlängert. Kapitän Dennis Morgaljuk, der im Sommer zum SV Höxter wechseln wollte, konnte zudem umgestimmt werden. mehr...


Hermann Nutt hält sich auch in der Zeit der Corona-Krise fit. Hier stärkt der Vorsitzende des HLC Höxter mit zwei Hanteln seine Armmuskulatur. Foto: Rene Wenzel

Sportangebot ruht „Wir passen die Beiträge an“

Beim HLC Höxter, der mit 1300 Mitgliedern zu den größten Vereinen im Kreis Höxter gehört, ruht der Sportbetrieb. Welche Auswirkungen hat das für die Mitglieder und den Verein? Der HLC-Vorstand plant eine Beitragsanpassung. mehr...


.

Turnen Ein harter Schlag für Spitzensportler

Nadine Jarosch kann nachvollziehen, was die Verschiebung der Spiele von Tokio für die Aktiven bedeutet. Die Olympia-Teilnehmerin von 2012 musste nach schweren Verletzungen mit dem Leistungssport aufhören. Im Studium ist die 24-jährige Wertheranerin auf der Zielgeraden. mehr...


Vorzeitiges Saisonende – oder dürfen die Fans doch noch mal vor der Sommerpause jubeln? Der Handballverband Westfalen lässt sich mit dieser Entscheidung noch Zeit. Foto: Sören Voss

Handball Kein Abstieg bei Abbruch der Saison

Vorerst kein vorzeitiges Saisonende in den westfälischen Handball-Spielklassen wegen der Corona-Krise – doch eine wichtige Entscheidung hat der Verband am späten Sonntagabend via Pressemitteilung verkündet. mehr...


Tim Ansorge (Nr. 37) & Co. dürfen vielleicht in Kürze auch ohne Torerfolg jubeln: Wenn der HV Westfalen die DHB-Empfehlung umsetzt, bleibt Spvg. Steinhagen Verbandsligist. Foto: Sören Voss

Handball DHB empfiehlt: „keine Absteiger“

Die Spitze des Deutschen Handballbundes empfiehlt den Landesverbänden, die unterbrochene Saison vorzeitig zu beenden und auf Absteiger zu verzichten. In Westfalen könnte das Spvg. Steinhagen und SF Loxten II retten. mehr...


Vorjahressiegerin Nina Stojanovic wird ihren Titel nicht verteidigen können: Die Reinert Open finden 2020 nicht statt. Foto: Reinert Open

Tennis Reinert Open in Versmold abgesagt

Auch die für Juli geplanten Reinert Open in Versmold fallen der Corona-Krise zum Opfer. Die 13. Auflage des 60.000-Dollar-Tennisturniers kann erst im Sommer 2021 steigen. mehr...


Das 90-jährige Valdorfer Urgestein Werner Gröne (4. von links) hat sich seit 55 Jahren im TV Eintracht dem Prellball verschrieben. Jeden Freitagabend ist Senioren-Prellball angesagt. Foto: Schwarze

Prellball „Ein Phänomen“

Seine 90 Jahre merkt man Werner Gröne ganz und gar nicht an. Kürzlich vollendete er sein neuntes Lebensjahrzehnt und ist nach wie vor begeisterter Sportler im Senioren-Prellball-Team vom TV Eintracht Valdorf. mehr...


Siegerpaar: Nora Kreideweiß (RV Valdorf) und Lucia gewinnen das L-Springen ohne Fehler. Foto: Lars Krückemeyer

Reiten Zwei Siege für Gastgeber Valdorf

Etwa 500 Reiter haben die Standortbestimmung beim Turnier des RV Valdorf genutzt. Die Gastgeber freuten sich über zwei Siege. mehr...


Einen Schritt zu spät: Der Vlothoer Nick Warbende (Mitte) verfolgt Shindar Mohammad, der in der 34. Minute den 1:0-Siegtreffer für den BV Stift Quernheim erzielt. Foto: Andreas Klose

Fußball Rumpftruppe verkauft sich beim 0:1 gut

Wie im Hinspiel hat der SC Vlotho stark ersatzgeschwächt zum Start in den zweiten Saisonteil der Fußball-Bezirksliga gegen den BV Stift Quernheim 0:1 verloren. mehr...


Vier Tore für den TuS: Bastian Südmersen. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Ohne Durchschlagskraft

Den Handballern des TuS Vlotho-Uffeln fehlte es im Spiel beim TSV Hahlen II an der Durchschlagskraft im Angriff. Folge war eine 20:24 (10:12)-Niederlage gegen den Tabellendritten. mehr...


Da geht’s lang: Giovanni Ronzetti wird im Sommer einen neuen Weg einschlagen. Der vielseitige Torjäger wechselt nach erfolgreichen Jahren beim TuS Dielingen zum Bezirksliga- und Altkreisrivalen SC BW Vehlage. Ein Wechsel, der für Gesprächsstoff sorgen wird. Foto: Ingo Notz

Fußball Kracher: Giovanni Ronzetti stürmt bald für Vehlage

Der SC Blau-Weiß Vehlage hat sich einen begehrten Spieler aus der Region geangelt: Vom Klassenrivalen und Altkreis-Konkurrenten TuS Dielingen kommt im Sommer Giovanni Ronzetti (23). mehr...


Vorbildlicher Anführer: Pascal Bley trägt beim TuS Tengern auch in dieser Saison wieder die Kapitänsbinde. Im Sommer muss sich der Mittelfeld-Stratege verabschieden. Foto: Schmedtlevin

Fußball Studium: Bley sagt Goodbye!

Der Kapitän tritt schweren Herzens ab: Pascal Bley (26) wird Westfalenligist TuS Tengern nach der Saison verlassen. In Zukunft konzentriert sich der 26-Jährige auf sein Studium in Hamburg. mehr...


Die 2. Liga ist sein Ziel: Filip Brezina (23) ist der erste Spieler, der vom TuS N-Lübbecke und dem neuen Unterbau LIT 1912 geholt wurde. Zum Einsatz kommt der Rückraum-Akteur zunächst im Drittliga-Team, trainieren wird Brezina regelmäßig auch bei den Profis. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Brezina ist die erste Doppel-Lösung

Ein Gewinn für beide Seiten: Zweitligist TuS N-Lübbecke hat zusammen mit seinem neuen Unterbau LIT 1912 Rückraumspieler Filip Brezina (23) vom TuS Spenge verpflichtet. mehr...


Unangenehmer Gegenspieler: Maxi Appels (links) räumt bald für den TuS Tengern auf. Bei der SV Eidinghausen-Werste gehörte der Gohfelder in der Regel zum Stammpersonal. Foto: Weyand

Fußball Klassischer Abräumer: TuS Tengern holt Maxi Appels

Ein Abräumer verstärkt die „Kleeblätter“: Der TuS Tengern hat Maxi Appels (SV Eidinghausen-Werste) verpflichtet. Der stand einst schon als A-Jugendlicher auf dem Zettel von Christian Meyer. mehr...


Auf dem Weg zum Tor ist Valentin Spohn nur schwer zu stoppen, wie der Rückraumspieler in dieser Saison oft genug unter Beweis gestellt hat. Das Corona-Virus verhindert aber, dass er derzeit seiner Lieblingsbeschäftigung – das Torewerfen – nachgehen kann. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke Spohn wirft jetzt auf die Hauswand

Valentin Spohn hält sich in der Corona-Krise in der Heimat fit. Der TuS-Handballer hat sich bei seinen Eltern in Karlsruhe einquartiert. Am meisten vermisst er es, den Ball aufs Tor zu werfen. mehr...


Die Spieler des TuS N-Lübbecke ziehen auch in der Corona-Krise an einem Strang: Mannschaftskapitän Marian Orlowski (links) arbeitete mit der Geschäftsführung den Gehaltsverzicht aus, die Handballer zeigten großes Entgegenkommen. Foto: Oliver Krato

Handball Kurzarbeit beim TuS N-Lübbecke

Auch beim TuS N-Lübbecke verzichten die Handballer in der Corona-Krise auf Teile ihres Gehalts. Der Zweitligist dankt den Spielern für ihr Entgegenkommen. „Wir hatten einen tollen Austausch“, lobt Geschäftsführer Torsten Appel. mehr...


TuS-Geschäftsführer Torsten Appel hält es angesichts der aktuellen Situation für vertretbar, die 2. Liga auf Zeit pausieren zu lassen. Foto: Marc Schmedtlevin

TuS N-Lübbecke Corona: TuS muss fünf Spieltage aussetzen

Der Ligaverband HBL reagiert auf die Ausbreitung des Corona-Virus’ und stellt den Spielbetrieb in den Handball-Profiligen für fünf Spieltage ein. Zweitligist TuS N-Lübbecke darf frühestens am 22. April wieder spielen. mehr...


Im Hinspiel gegen den TV Hüttenberg konnte Lübbeckes Peter Strosack noch glänzen. Das Rückspiel an diesem Samstag fällt wegen des Coronavirus’ aus. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke Auswärtsspiel in Hüttenberg wird verschoben

Das Auswärtsspiel des Handball-Zweitlisten TuS N-Lübbecke beim TV Hüttenberg ist wegen der Corona-Krise verschoben worden. Die Partie sollte an diesem Samstag, 14. März, um 19.30 Uhr ausgetragen werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. mehr...