Duell mit einem Weltmeister: Mohamed Dräger (links) gegen den Franzosen Lucas Hernández vom FC Bayern München. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Eine neue Chance

So stellt man sich eine Ausleihe vor. Der abgebende Klub, der aufnehmende Verein und der Spieler: Alle Beteiligten profitieren davon. Im Fall von Mohamed Dräger war das 16 Monate ohne Einschränkung so – bis vor elf Wochen. Mit Video. mehr...


Bayer Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler. Fotos: dpa

SC Paderborn Völler: „Für mich ist das nur sehr schwer zu ertragen“

Vor dem Spiel beim SC Paderborn hat das WESTFALEN-BLATT mit Bayer Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler gesprochen. mehr...


Amos Pieper (links), hier während des Trainingslagers von Arminia Bielefeld in Benidorm, darf auf seine Teilnahme an den Olympischen Spielen hoffen. Foto: Thomas F. Starke

U21-Nationalelf Olympia: Auch zwei Kicker aus OWL hoffen

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz treibt seine Planungen für die Olympischen Spiele voran. Der 57-Jährige stellte eine Liste mit rund 50 Fußball-Profis zusammen, der Amos Pieper (Arminia Bielefeld) und Luca Kilian (SC Paderborn) angehören. mehr...


Paderborns Kapitän Christian Strohdiek ist seit Monaten nur Ersatz, glaubt aber fest an sein Team. Foto: Jörn Hannemann

SC Paderborn Sind aller guten Dinge drei?

Am 2. Januar beendete der SC Paderborn die Weihnachtsferien, am Sonntag rollt für den SCP schon wieder der Ball in der Bundesliga, wenn Bayer Leverkusen (Anstoß 18 Uhr) zu Gast ist. Paderborns Kapitän Christian Strohdiek erwartet eine höchst interessante Partie mehr...


Der Blick geht auch in Richtung Bundesliga: Arminias kaufmännischer Geschäftsführer Markus Rejek darf zweigleisig planen. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld „Der Fluch der guten Tat“

Arminia Bielefeld hat laut des kaufmännischen Geschäftsführers Markus Rejek eine „unglaubliche Entwicklung“ genommen. Führt diese nun in die Bundesliga? Laut Rejek wäre der Verein für den Aufstiegsfall auf jeden Fall gewappnet. Das sagte der 51-Jährige im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT in Benidorm. Mit Video. mehr...


Fabian Klos hat schon schlimme Zeiten bei Arminia erlebt. Jetzt genießt der 32-Jährige den Moment und will sich mit der Mannschaft den Traum von der Bundesliga erfüllen.

Arminia Bielefeld Fabian Klos: „Wir müssen gar nichts“

Fabian Klos spielt seit Juli 2011 beim DSC Arminia. Im Jahr 2020 könnte sein großer Traum, in die Bundesliga aufzusteigen, wahr werden. Im Trainingslager spricht der 32-jährige Kapitän über diverse Themen. Mit Video. mehr...


Fabian Klos stand dem WESTFALEN-BLATT im Interview Rede und Antwort. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Fabian Klos: „Druck haben andere“

Wird sein großer Bundesligatraum wahr? Fabian Klos will alles dafür geben, mit Arminia Bielefeld den Sprung in die Bundesliga zu schaffen. Im Interview spricht er aber nicht nur darüber. mehr...


Tag fünf in Benidorm: Athletiktrainer Reinhard Schnittker (links) beobachtet Tom Schütz (links) und Andreas Voglsammer während einer Übung beim Zirkeltraining. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Zirkeltraining – und dann frei

Zirkeltraining, ein spaßiger Wettkampf und dann ein freier Nachmittag – so sieht das Programm der Arminia-Profis am fünften Trainingslagertag im spanischen Benidorm aus. mehr...


Florian Hartherz (rechts) mit Redakteur Sebastian Bauer. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld DSC Drive: Arminias Hartherz kennt die Höhen und Tiefen auf dem Platz – und im Leben


Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi (links) hat für den “DSC Drive” neben Redakteur Dirk Schuster Platz genommen. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld „Eigentlich bin ich ganz anders” – DSC Drive mit Samir Arabi


Elektrisch unterwegs: Amos Pieper (links) plaudert im »DSC eDrive« mit Redakteur Sebastian Bauer. Foto: Dirk Schuster

Arminia Bielefeld Unter Strom: der »DSC eDrive« mit Amos Pieper


Hans-Jürgen Laufer (rechts) im Gespräch mit Redakteur Dirk Schuster. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Hallo, Mr. President: der »DSC Drive« mit Hans-Jürgen Laufer


Baskets-Topscorer Kendale McCullum bekommt es am Samstag in Kirchheim mit starken Gegenspielern zu tun. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Reichlich Respekt vor den Rittern

Die Uni Baskets wollen sich bei den Kirchheim Knights für die Heimniederlage in der Hinrunde revanchieren. Vor allem auf die Paderborner Pointguards wartet gegen die Ritter viel Arbeit. mehr...


Die Volleyballer der DJK Delbrück, hier mit Maximilian Protte (Nummer 12) und Benjamin Hunke (Nummer 10), hoffen im Topspiel der 3. Liga gegen Primus Lüneburg II auf lautstarke Rückendeckung der Fangemeinde. Foto: Markus Schlotjunker

Volleyball Nuancen werden entscheiden

Es ist das ultimative Spitzenspiel der 3. Volleyball-Liga. Am Samstag um 20 Uhr empfängt die derzeit auf Platz zwei liegende DJK Delbrück den abgeklärten Spitzenreiter SVG Lüneburg II. mehr...


Mike Augustine Gnanagunaratnam kämpft mit dem SC Blau-Weiß Ostenland an diesem Wochenende um die letzte Chance auf den Drittligaverbleib. Im Fall des Abstiegs bleibt aber auch er dem SCO erhalten. Foto: Elmar Neumann

Badminton-Regionalliga Die letzte Chance

Erst in Langenfeld, dann in Mülheim – Regionalliga-Schlusslicht SC Ostenland mehr...


Der SV Heide (in Rot) und der SCV Neuenbeken stehen an der Spitze der Staffel 3. Die direkten Duelle (1:0 für Heide, 2:1 für den SCV) sind bereits gelaufen. Foto: André Adomeit

Fußball-Bezirksliga Zweikampf um den Aufstieg

Nach dem FC Nieheim im Vorjahr wird in der Fußball-Bezirksliga 3 der Meister der Saison 2019/20 aus dem Kreis Paderborn kommen. Die besten Chancen haben Primus SCV Neuenbeken und der SV Heide. mehr...


Daniel Mixich (rechts) stellte in Karlsruhe mit 22 Punkten – sechs Dreier – seinen Karriere-Bestwert von 2015 ein. Foto: Elmar Neumann

Basketball Die Dreierregenmacher

Im Stile einer Spitzenmannschaft haben sich die Uni Baskets unter die Top Sechs der 2. Basketball-Bundesliga Pro A geschoben. mehr...


Stolz: Uni Baskets-Headcoach Steven Esterkamp sah in Karlsruhe die beste erste Halbzeit seines Teams in dieser Saison. Foto: Elmar Neumann

2. Basketball-Bundesliga Das nächste Offensivspektakel

Drei Wochen nach dem 112:97-Hinspielsieg haben die Uni Baskets auch das offensivlastige Wiedersehen mit den PS Karlsruhe Lions klar gewonnen. Nach dem sehenswerten 114:95 (58:36)- Spektakel in der Europahalle steht Paderborn auf Platz sechs in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A. mehr...


18 Punkte (4/5 Dreier): Demetrius Ward liefert beim Baskets-Sieg gegen Schalke eine bärenstarke erste Halbzeit hin. Am Ende teilte er sich den Topscorer-Titel mit Kendale McCullum (jeweils 23 Punkte). Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Heimsieg vor Rekordkulisse

Die „Maspernhölle“ ist für die Gegner der Uni Baskets in diesen Wochen ein zu heißes Pflaster. Mit dem 94:81-Erfolg über den FC Schalke 04 hat der Zweitligist am Freitagabend vor der Saisonrekordkulisse von 2007 Fans bereits den fünften Heimsieg in Serie eingefahren. mehr...


Auf Headcoach Steven Esterkamp und die Uni Baskets warten zwei Aufgaben: Am Freitagabend (20 Uhr) gastiert der FC Schalke in Paderborn. Am Sonntag (17.30 Uhr) geht’s zu den Karlsruhe Lions. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Doppelt gefordert

Die Uni Baskets erwarten am ersten Zweitliga-Doppelspieltag des neuen Jahres den FC Schalke 04 und gastieren zwei Tage später selbst bei den Karlsruhe Lions. Die frisch gealterten Steven Esterkamp (39) und Dominik Meyer (34) sind für nachträgliche Geschenke zu haben. mehr...


Ran an den Mann: Altenbergens David Dierkes (hinten) gibt Arthur Rüßmann vom SV Brenkhausen/B. keinen Millimeter Raum. Foto: Jürgen Drüke

Fußball Dinosaurier will ins 14. Jahr gehen

Die SG Altenbergen/Vörden besitzt gute Aussichten auf den Klassenerhalt in der A-Liga. Damit würde der Dino in dieser Spielklasse im Sommer in das 14. Jahr gehen. mehr...


Gegen drei Warburger ist kein Durchkommen für Dennis Göke vom VfR Borgentreich II. Die Teams wollen ins Viertelfinale. Foto: Günter Sarrazin

Hallenfußball Wer bucht die Supercup-Tickets?

Der VfR Borgentreich ist im vergangenen Jahr erstmals auf Platz eins gestürmt. Der SV Dringenberg hat den Warburger Regionalcup des Volksbanken-Wintercups vor zwei Jahren gewonnen. Und an diesem Sonntag, 19. Januar? Die beiden Fußball-Bezirksligisten sind neben dem Landesligisten FC Nieheim und dem hessischen Kreisoberligisten SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen in der Favoritenrolle. mehr...


Johann Winkler (TuS Lüchtringen/links) und Janis Hille (SV Höxter) sind beide beim C-Junioren-Turnier mit dabei. Foto: Rene Wenzel

TuS Lüchtringen 40 Stunden Fußball pur

Die weiteste Anreise haben zwei Teams von der Küste. Sie kommen von der nordfriesischen Insel Amrum zum 36. Jugendfußball-Hallenturnier des TuS Lüchtringen. „Der TSV Amrum tritt mit einer E- und einer D-Jugend in den Höxteraner Bielenberghallen an“, berichtet Hans-Jürgen Mischer, Jugendobmann des Gastgebers. mehr...


Jürgen Koralewicz, zweiter Vorsitzender des Hochstift-Cup-Vereins, präsentiert den neuen Chip.

Hochstift-Cup Premiere beim Jahreswechsellauf in Brakel

Der Hochstift-Cup 2020 wird eröffnet: Mit dem 43. Jahreswechsellauf in Brakel beginnt an diesem Samstag, 18. Januar, die 13. Saison der Laufserie. Der gastgebende Sportverein Non-Stop-Ultra Brakel freut sich über viele Voranmeldungen und rechnet mit etwa 500 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Der Hauptlauf über elf Kilometer beginnt um 14 Uhr. mehr...


Seine Schnelligkeit ist im Gegenstoßspiel gefragt: Loxtens Rechtsaußen Max Harnacke hofft in Gladbeck darauf, dass sich die eigene Abwehr viele Bälle erkämpft. Foto: Sören Voss

Handball Im Fall eines Sieges ist Träumen erlaubt

Handball-Oberligist SF Loxten kann mit zwei Punkten in Gladbeck den Weg zum mehr...


Arbeitsmoral in der Abwehr: Christian Kalms (vorne links), Nico Stöckmann und alle anderen TuS-Spieler müssen sich bewähren. Foto: Sören Voss

Handball „Genau die richtige Zeit für einen Sieg“

Handball-Verbandsligist Spvg. Steinhagen braucht Punkte aus dem Kellerduell in Emsdetten. Und eine weitere Hoffnung ruht auf Brockhagener Schützenhilfe gegen Hüllhorst. mehr...


Katharina Müller und ihr Partner Tim Dieck sind nach vier zweiten Plätzen in Oberstdorf endlich Deutsche Meister im Eistanz geworden. Foto: dpa

Eistanzen Endlich am Ziel – da kullern die Tränen

Eistänzerin Katharina Müller hat in Halle gelebt und das Kreisgymnasium besucht. Mit ihrem Partner Tim Dieck hat die 24-Jährige nun bei den Deutschen Meisterschaften in Oberstdorf nach vier zweiten Plätzen endlich den ersehnten Titel gewonnen. Nächster Saisonhöhepunkt ist die Europameisterschaft in Graz. mehr...


Halles Christopher Koderisch überzeugt gegen Stefan Loncar einmal mehr mit seinem variablen Spiel. Foto: Stephan Arend

Halle Derby-Sieg im Schnelldurchgang

Blau-Weiß Halle besiegt den personell geschwächten Nachbarn Versmold mühelos mit 6:0 und eilt mit großen Schritten der vierten Westfalenmeisterschaft in Folge entgegen. Tennispark schwebt dagegen in Abstiegsgefahr. mehr...


Bastian Südmersen erzielte den 22:22-Ausgleich für den TuS. Es war sein vierter Treffer in der Partie. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Überraschung knapp verpasst

Das ist bitter: Der ersatzgeschächte Bezirksligist TuS Vlotho-Uffeln verliert beim Tabellenzweiten Lit Tribe Germania III durch ein Tor in den letzten Sekunden des Spiels mit 22:23. mehr...


Celina Schürmann setzt zum Sprungwurf an. Drei Treffer gelingen der Vlothoer Rückraumspielerin beim 24:27. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Sechs Siebenmeter nicht genutzt

Sechs verworfene Siebenmeter sind dem TuS Vlotho-Uffeln beim 24:27 (13:13) gegen die FSG Meißen-Röcke/Klus zum Verhängnis geworden. mehr...


Anna Lena Viole und die Handballerinnen des TuS Westfalia Vlotho-Uffeln starten mit zwei Heimspielen ins neue Jahr. Zunächst geht es an diesem Samstag gegen die FSG Meißen-Röcke/Klus. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Verlockender Auftakt

Den Handballerinnen des TuS Westfalia Vlotho-Uffeln bietet sich mit zwei Heimspielen in Folge zum Jahresauftakt die Chance, ihren Platz im oberen Drittel zu festigen. Am Samstag, 11. Januar, geht’s gegen den Tabellenachten FSG Meißen-Röcke/Klus. mehr...


Titel verteidigt: Bezirksligist SC Vlotho nimmt erneut den größten Pokal von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft mit. Foto: Lars Krückemeyer

Fußball SC Vlotho wieder Stadtmeister

Der Fußball-Bezirksligist gewinnt die Hallenstadtmeisterschaft mit einem 7:1 gegen die eigene zweite Mannschaft. FC Exters Alte Herren stoßen ins Halbfinale vor. mehr...


Machte schon zuletzt auf sich aufmerksam: Jan-Eric Speckmann war vor einer Woche gegen Wehe bester TuS-Werfer. Foto: Pollex

TuS N-Lübbecke Härtetest gegen Hannover

Nach dem 47:20 beim Landesligisten TuS SW Wehe und dem 26:28 gegen den Erstligisten SC DHfK Leipzig steht für den Handball-Zweitligisten TuS N-Lübbecke an diesem Samstag gegen die TSV Hannover-Burgdorf schon das vorletzte Testspiel dieses Winters an. mehr...


Valentin Spohn erzielt im Test gegen Leipzig acht Tore und ist damit bester TuS-Werfer. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke „Gute Ansätze im Tempospiel“

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke testet unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic hält gegen den Erstligisten Leipzig mit, unterliegt aber mit 26:28. Marian Orlowski fällt verletzt zwei Wochen aus. mehr...


Lag lange auf Bronzekurs: Luca Harter wurde bei der DM durch einen unverschuldeten Rennunfall gestoppt.

Radsport Unfall kostet die Medaille

Radsportler Luca Harter lag bei der Cross-DM auf dem Bronzeplatz, als er von einem Rivalen umgefahren wurde. Der 17-jährige Preußisch Oldendorfer verpasst dadurch das Podest und zittert nun um das WM-Ticket. mehr...


Besondere Boxer: Weltmeister Christian Pawlak (links) trainiert in seinem Gym den blinden Philipp Dabelstein. Foto: Ingo Notz

Boxen Blindes Vertrauen

Er kann nicht sehen, aber will doch boxen. Unmöglich ist das nicht – dank der Hilfe von Profi-Boxweltmeister Christian Pawlak lernt der blinde Oberbauerschafter Philipp Dabelstein derzeit die Grundlagen des anspruchsvollen Sports im Ring kennen. Mit Video. mehr...


Jan Thielemann vom TuS SW Wehe nimmt es mit Patryk Walczak vom Zweitligisten TuS N-Lübbecke auf. Foto: Pollex

Handball Eine Viertelstunde für die Ewigkeit

Handball-Landesligist TuS SW Wehe erstaunt im Werbespiel zum 100. Vereinsgeburtstag gegen den TuS N-Lübbecke mit einer 6:4-Führung. Bei prächtiger Stimmung drückt der Zweitligist dann aber auf das Tempo und gewinnt schließlich standesgemäß mit 47:20. mehr...


Rechtsaußen Peter Strosack gastiert am Samstag mit dem Zweitligisten TuS N-Lübbecke beim Landesligisten TuS SW Wehe. Foto: Krato

Handball Erlebnis statt Ergebnis

Beim TuS SW Wehe wird in diesem Jahr gefeiert. Der 1920 gegründete Verein feiert seinen 100. Geburtstag. Erster Höhepunkt im Jubiläumsjahr ist das Gastspiel des Handball-Zweitligisten TuS N-Lübbecke am 11. Januar. mehr...


Voll engagiert beim Neuaufbau des TuS N-Lübbecke: Trainer Emir Kurtagic gibt seit dem Sommer bei den Rot-Schwarzen die Kommandos. Foto: Oliver Krato

Handball „Zwischen den Extremen“

Nach einem wechselhaften ersten Saisonabschnitt des TuS N-Lübbecke fällt die Bilanz des Trainers Emir Kurtagic zum Jahresende ebenso gemischt aus wie die bisherigen Ergebnisse. Lesen Sie ein Gespräch mit dem 39-Jährigen zum Start unserer Serie „Winterviews”. mehr...


Jo Gerrit Genz gastiert mit seinem Team des TuS N-Lübbecke in der Vorbereitung beim Landesligisten TuS Schwarz Weiß Wehe. Foto: Oliver Krato

Handball-2. Bundesliga TuS N-Lübbecke gastiert beim TuS Wehe

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke startet am 8. Januar in die Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil. Das erste Testspiel des Jahres findet am 11. Januar beim TuS Schwarz Weiß Wehe zu dessen 100-jährigen Vereinsjubiläum in Rahden statt. mehr...