Mit Respekt, aber ohne Ehrfurcht wollen Arminias Stürmer Fabian Klos (links) und Trainer Uwe Neuhaus das Spiel gegen den BVB angehen.

Vor dem Topspiel gegen den BVB will sich der Aufsteiger nicht zu klein machen Arminia geht es offensiv an

Bielefeld - Zumindest verbal ist die Selbstsicherheit bei Arminia Bielefeld sehr präsent. Von einer Krise will beim Bundesliga-Aufsteiger nach drei Niederlagen am Stück niemand sprechen. Vielmehr sind beim DSC alle bemüht, am Samstag mit einer möglichst breiten Brust in das Topspiel gegen Favorit Borussia Dortmund (15.30 Uhr, Schüco-Arena) zu gehen. mehr...


BVB-Trainer Lucien Favre lobt die Arminia vor dem direkten Duell: „Sie sind Aufsteiger, aber sie sind gut.“

Dortmunds Trainer Favre erwartet viel Gegenwehr in Bielefeld „Es wird ein schweres Spiel“

Dortmund/Bielefeld - Als wenn der Name des Konkurrenten und sein kickendes Personal nicht schon genug des Guten wären, tritt der klare Favorit Borussia Dortmund bei Aufsteiger Arminia Bielefeld am Samstag auch gleich noch mit viel Rückenwind an. mehr...


„Stand jetzt spüre ich definitiv keine Verunsicherung“, sagt Fabian Klos. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefeld Weniger Respekt, bitte

Das Alter soll nicht nur weise, sondern auch gelassen machen. Also bleibt Fabian Klos (32) in Bezug auf Arminia Bielefelds aktuelle kleine Krise vor dem Bundesligaduell mit Borussia Dortmund gelassen. mehr...


Co-Trainer Uwe Neuhaus (Dritter von links) mit Chefcoach Michael Skibbe (links) und Stars wie Andreas Möller (Fünfter von links), Jürgen Kohler (Dritter von rechts) und Heiko Herrlich (hinten rechts). Foto: imago

Arminia Bielefeld Uwe Neuhaus und sein „Quantensprung“ zum BVB

Der Sommer 1998 hatte es für Uwe Neuhaus in sich. Arminias Trainer hatte gerade den Oberliga-Klassenerhalt mit dem VfB Hüls erreicht, als er einen überraschenden Anruf erhielt. mehr...


Einmal um den Pudding: Im “Best of, Vol. 2” blicken die Redakteure Sebastian Bauer und Dirk Schuster (unten Mitte) auf die Stadtrundfahrten unter anderem mit den Arminia-Profis Florian Hartherz (oben links) Fabian Kunze (oben rechts), Cedric Brunner (unten links) und Stefan Ortega Moreno zurück. Foto: WB

Arminia Bielefeld DSC Drive – Best of, Vol. 2


Unterwegs mit den Arminen: Im “Best of, Vol. 1” blicken die Redakteure Sebastian Bauer und Dirk Schuster (oben Mitte) auf die Stadtrundfahrten unter anderem mit Andreas Voglsammer (oben links) Samir Arabi (oben rechts), Manuel Prietl (unten links) und Reinhold Yabo zurück. Foto: WB

Arminia Bielefeld DSC Drive: Best of, Vol. 1


Anschnallen und ab geht’s: Arminia-Torwart Stefan Ortega Moreno (links) fährt mit Redakteur Sebastian Bauer einmal um den Pudding. Foto: Dirk Schuster

Arminia Bielefeld Ortega Moreno: „Torhüter sterben mit offenen Augen“

Andere gehen ins Fußball-Internat, Stefan Ortega Moreno kam als 14-Jähriger zur Gast-Oma. „Aber jeden Tag Hausmannskost ist auch nicht das Beste“, urteilt Arminia Bielefelds Torwart im neuen DSC Drive beim Blick in den Rückspiegel. mehr...


Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Arminia-Profi Fabian Kunze (links) wird nach dem Training von Redakteur Dirk Schuster für den DSC Drive abgeholt. Foto: Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Roadmovie und Heimatfilm

Geboren in Bielefeld, zu Hause in Hücker-Aschen, Jugendhandballer beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, Jugendkicker beim VfL Theesen, Abi an der Gesamtschule Schildesche, Profi bei Arminia: Der DSC Drive mit Fabian Kunze ist Roadmovie und Heimatfilm in einem. mehr...


Motivator und Antreiber: Uwe Hünemeier geht beim SC Paderborn voran. Foto: Wilfried Hiegemann

SC Paderborn 07 Der Stabilisator

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Ohne Uwe Hünemeier in der Startelf kassierte der SC Paderborn an ersten beiden Spieltagen dieser Zweitliga-Saison fünf Gegentore und holte null Punkte. mehr...


Sebastian Vasiliadis steht auch gegen Regensburg nicht im SCP-Kader. Foto: Oliver Schwabe

SC Paderborn Vasiliadis fällt weiter aus

Der SC Paderborn muss weiter auf Sebastian Vasiliadis verzichten. Aufgrund von anhaltenden Rückenproblemen steht der Mittelfeldspieler gegen Regensburg nicht im Kader. mehr...


Der Trend beim SC Paderborn und Trainer Steffen Baumgart ist positiv. Foto: Wilfried Hiegemann

SC Paderborn 07 Baumgart: „Wir sind auf einem sehr guten Weg“

Es ist nur eine Randnotiz, aber sie zeigt, was positive Ergebnisse für einen Stimmungsumschwung bewirken können. SCP-Trainer Steffen Baumgart überbrückte eine Pause in der Pressekonferenz mit einer Gesangseinlage. mehr...


Der SC Paderborn 07 trifft in der virtuellen Bundesliga auf namhafte Konkurrenz. Foto: Virtual Bundesliga (VBL)

SC Paderborn 07 FIFA 21: SC Paderborn 07 startet in die Virtual Bundesliga

Der SC Paderborn 07 ist erstmals in der virtuellen Bundesliga (VBL) vertreten und startet am 10. November um 20 Uhr mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Köln in die Saison. Die digitalen Duelle werden mit dem Spiele-Klassiker FIFA 21 ausgetragen. mehr...


In Warteposition: Die Hövelhoferinnen Hannah Pollmeier, Melinda Maiwald und Ying-Ni Zhan (von links). Foto: Jörg Manthey

Tischtennis Borgmeier will Kader weiter verstärken

Zwangspause statt Weichenstellung in der Regionalliga: Die Tischtennisdamen des TTV Hövelhof können sich die 220 Kilometer lange Reise zur TTVg WRW Kleve II sparen. mehr...


Demetrius Ward und Co. fahren selbstbewusst zu den Tübingen Tigers und wollen die Dschungelprüfung bestehen. Foto: Jörg Manthey

2. Basketball-Bundesliga ProA Dschungelprüfung bestehen

Raubkatzen verstehen sie in Paderborn zu händeln. Nach der gelungenen 86:75-Dressurnummer gegen die Karlsruher Löwen soll nun am Sonntagabend (18 Uhr) bei den Tübingen Tigers die Fortsetzung folgen. mehr...


Einsam wird es bis vorerst Ende November auf den Fußballplätzen: Westfalens Amateurfußball pausiert. Foto: Sylvia Rasche

Paderborn Kein Fußball bis Weihnachten?

Die Westfälischen Verbände der Hallensportarten hatten auf die steigenden Corona-Zahlen bereits reagiert, der Fußball wurde nun am Mittwoch von der Politik ausgebremst. mehr...


Headcoach Steven Esterkamp (links) ist froh, dass sein Freund John Bryant mit den Uni Baskets trainiert. Der Center hebt das Niveau. Foto: Jörg Manthey

2. Basketball-Bundesliga ProA John Bryant hält sich bei Uni Baskets fit

Geisterspiele im November: Die Kröte, die die 2. Basketball-Bundesliga ProA als Mittel zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie schlucken muss. Aber der Spielbetrieb geht weiter. mehr...


Tom Brüggemann (links) setzt sich auch gegen körperlich stärkere Gegner durch. Foto: Petzold

Basketball Spagat zwischen Soest und Paderborn

Kaum ein Tag vergeht, an dem Tom Brüggemann nicht in der Halle steht, quer über das Spielfeld dribbelt und Korb für Korb versenkt. mehr...


Der Jubel des Siegers: Die Mannschaft durfte sich nur kurz von den Fans feiern lassen – nicht lange nach dem Schlusspfiff wurden die Zuschauer freundlich aus der Maspernhalle komplimentiert. Foto: Jörg Manthey

2. Basketball-Bundesliga Zusammenhalt macht stark

Trotz zweier Schwächephasen kurz vor der Pause (0:9) und kurz vor Schluss (0:11) – richtig knifflig wurde es für die Uni Baskets beim 86:75-Streich über die Karlsruhe Lions nie. Weil die Hausherren als Team funktionierten. mehr...


Nach einem 0:11-Lauf beendete Grant Benzinger (am Ball, rechts Karlsruhes Topscorer Daniel Norl) diese Schwächeperiode der Uni Baskets. 36 Sekunden vor Schluss markierte er den Korb zum 83:75 – die Erlösung! Foto: Jörg Manthey

2. Basketball-Bundesliga Pro A Punktsieger unterm Korb

Die Uni Baskets Paderborn haben ihre Saisonheimpremiere in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A mit einem verdienten 86:75 (27:20, 18:17, 21:11, 20:27)-Sieg über die Karlsruhe Lions veredelt. mehr...


Mit links: Center Tom Alte, geboren in Karlsruhe, freut sich auf das Match gegen die Karlsruher Löwen. Foto: Elmar Neumann

2. Basketball-Bundesliga ProA „Heiß auf den ersten Sieg“

Die Stimmung im Lager des Basketball-Zweitligisten Uni Baskets Paderborn ist kämpferisch. „Wir sind heiß auf den ersten Sieg und brennen dafür“, schickt Daniel Mixich einen angriffslustigen Gruß Richtung Karlsruhe Lions. mehr...


Trittsicherheit im Gelände und hohe Konzentration sind beim Trailrunning gefragt. Der Scherfeder Tim Rose (rechts) und 7CRun-Chef Jan Braun freuen sich auf die neue Disziplin. Foto: Sylvia Rasche

Sieben-Kontinente-Sportserie „Schnell vom Alltag abschalten“

Australien beginnt am Heinturm in Ossendorf. Zumindest in der virtuellen Sieben-Kontinente-Sportserie 7CRun. Organisator Jan Braun und der Scherfeder Tim Rose haben sich dort zu einer letzten Trailrunning-Einheit vor dem Start der fünften Staffel verabredet. Die hat mit Trailrunning und Mountainbiking nämlich zwei neue Sportarten im Programm. mehr...


Die Höxteranerin Claudia Gronemeyer steht in der Winterrunde im Aufgebot des TuS Hamm. Foto: Inge Stegnjajic

Tennis Erst Start, dann Pause

22 Mannschaften aus dem Kreis Höxter wollen in der Tennis-Winterrunde aufschlagen. Die Runde startet an diesem Wochenende, wird dann aber unterbrochen. mehr...


Einsam wird es ab sofort auf den heimischen Fußballplätzen. Im November und in den Kreisligen vermutlich auch darüber hinaus, ruht der Ball. Foto: Sylvia Rasche

Fußball Die Fußballer pausieren sofort

Der Fußball pausiert – und zwar früher als von der Politik gefordert. Schon an diesem Wochenende ruht der Ball im westfälischen Amateurfußball und damit auch im Kreis Höxter. mehr...


Julius Ruch und Trainer Donald Sanders arbeiten an der weiteren Verbesserung des Handicaps. Foto: Inge Stegnjajic

Golf Ehrgeiz schnell geweckt

Wenn Julius Ruch auf dem Golfplatz steht, ist er hoch konzentriert. Das nötige Ballgefühl bringt der Tennis- und Badmintonspieler von Natur aus mit, an der richtigen Technik hat er viel gefeilt. In nur vier Jahren hat er sich ein Handicap von 3,7 erarbeitet – und will noch besser werden. mehr...


Aufgehoben ist nicht aufgeschoben: Der LC Solbad kämpft weiter um seine Laufveranstaltungen. Foto: Sören Voss

Leichtathletik „Konzepte liegen fertig in der Schublade“

Die neue Corona-Schutzverordnung der Landesregierung untersagt Sportveranstaltungen bis Ende Dezember. Der LC Solbad gibt aber nicht auf und will seinen Berg-Einzelzeitlauf und den Weihnachtscross nun Anfang 2021 austragen. mehr...


Vieles spricht dafür, dass in diesem Jahr keine Meisterschaftsspiele mehr stattfinden (im Bild Steinhagens Reto Bechtel in der Partie gegen Dornberg). Foto: Sören Voss

Fußball Neustart Mitte Januar macht Sinn

Nach der Unterbrechung der Fußball-Saison geht der Kreisvorsitzende Markus Baumann nicht davon aus, dass in diesem Jahr noch Meisterschafts- oder Pokalpartien stattfinden. Andreas Wessels (Spvg. Steinhagen) denkt über Amateurspiele ohne Zuschauer nach. mehr...


Tischtennis zum Beispiel wird dieses Jahr nicht mehr gespielt. Ein Kontaktsport wie Fußball ist dagegen noch möglich. Foto: Sören Voss

Corona Zwischen Normalität und Verunsicherung

Tischtennis und Basketball werden erst wieder 2021 gespielt. Volleyballer hoffen Ende November auf eine Fortsetzung des gesamten Spielbetriebs. Einzelne Partien können aber stattfinden. Fußballerinnen haben wegen Corona ein ungutes Gefühl und verzichten freiwillig auf Punkte. mehr...


In offensiverer Rolle gleich torgefährlich: Jonas Böhme (links) hat für Steinhagen zum 1:0 getroffen. Foto: Gunnar Feicht

Fußball Glück beim Elfer – aber ein starker Auftritt

Im achten Anlauf hat die Spvg. Steinhagen endlich den Bann gebrochen: Mit dem 2:1 (2:0) bei SuS Westenholz gelang dem Fußball-Landesligisten der erste Saisonsieg. mehr...


Maurice Korff (rechts) im Duell mit Mennighüffens Kevin Belger. Dem SC Vlotho gelingt beim 3:2 der erste Heimsieg. Foto: Andreas Klose

Fußball Wieder im Plan

Da ist er endlich, der erste Heimsieg in der Saison: Fußball-Bezirksligist SC Vlotho bezwingt den VfL Mennighüffen in einer spannenden Partie mit 3:2 (1:1) und klettert auf Platz elf. mehr...


Neunfacher Torschütze: Janis Brandt und die Handballer des TuS Vlotho-Uffeln bringen einen Punkt aus Rahden mit. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Ausgleich drei Sekunden vor Schluss

36 Sekunden vor dem Abpfiff liegt Bezirksligist TuS Vlotho-Uffeln beim TuS SW Wehe II 20:22 zurück. Dann treffen Janis Brandt und Louis Huxoll zum 22:22. mehr...


Justin Kopsieker (links) und der SC Vlotho wollen gegen den VfL Mennighüffen den ersten Heimsieg schaffen. Foto: Andreas Klose

Fußball Vertrauen in die Jugend

Das 4:1 in Petershagen sollte Auftrieb geben: Fußball-Bezirksligist SC Vlotho will gegen den VfL Mennighüffen den ersten Heimsieg der Saison nachlegen. mehr...


Zweifache Torschützin: Meike Delißen (rechts) erzielt beim 3:2-Sieg gegen den BV Werther II die Tore zum 1:2 und 2:2 für den SC Vlotho. Fotos: Andreas Klose

Fußball Spätes Siegtor im Spitzenspiel

Durch ein Tor von Pia Hermine Zymelka in der 88. Minute gewinnen die Bezirksliga-Fußballerinnen des SC Vlotho das Spitzenspiel gegen den BV Werther II nach 0:2-Rückstand mit 3:2. mehr...


Nach der 3:6-Schlappe mit Türk Gücü beim TuS Gehlenbeck erhielt Tevfik Cengiz am Montag die Anfrage von Preußen Espelkamp. Der 50-Jährige sah nach viereinhalb Jahren beim A-Ligisten den Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen. Foto: Günter Pollex

Fußball Überraschung: Cengiz ersetzt Möller beim FC Preußen Espelkamp II

Dass ein Trainer mitten in der Saison das Lager wechselt, ist ungewöhnlich: Tevfik Cengiz hat es jetzt getan – der bisherige Erfolgscoach von Türk Gücü Espelkamp übernimmt mit sofortiger Wirkung den FC Preußen Espelkamp II in der Bezirksliga. Markus Möller ist enttäuscht. mehr...


Auch auf dem neuen Kunstrasenplatz der Stadt Lübbecke wird vorerst kein Ball mehr rollen: Die Fußball-Pause im FLVW ist zunächst befristet. Foto: Grohmann

Fußball Lockdown im heimischen Fußball

Das war absehbar: Nach den am Mittwoch in Berlin beschlossenen Beschränkungen für den Amateursport hat auch der FLVW Westfalen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. mehr...


Die Spieler des Isenstedter SC hatten am Wochenende in der Kreisliga A beim 4:0-Sieg gegen Schnathorst viel Grund zum Jubel. Foto: Pollex

Fußball Gehlenbecker Herzklopfen

Am 10. Spieltag gerät der Tabellenführer erstmals in ernsthafte Bedrängnis. Beim Alsweder Sieg sorgt eine gelb-rote Karte für Verwirrung. mehr...


Unfreiwillige Tischtennis-Pause: Ab sofort ruht der Spielbetrieb. Foto: Marius Becker

Tischtennis/Volleyball Hinserie wird abgebrochen

Ernüchterung für zahlreiche Sportler auch im Altkreis Lübbecke: Die Tischtennis- und die Volleyball-Saison sind am Wochenende mit sofortiger Wirkung unterbrochen worden. Der Grund sind die rasant steigenden Corona-Zahlen. mehr...


Außergewöhnliche Umstände: TuS-Coach Emir Kurtagic erfuhr am vergangenen Freitag kurz nach dem Abschlusstraining von der Spielabsage gegen Bietigheim. Foto: Alexander Grohmann

TuS N-Lübbecke Emir Kurtagic: „Das habe ich noch nie erlebt“

Für Emir Kurtagic und den TuS N-Lübbecke war es eine mehr als aufreibende Woche. Im WESTFALEN-BLATT-Interview blickt der Coach auf die Spielabsage gegen Bietigheim zurück. mehr...


Trauriger Schlusspunkt einer unruhigen Woche: Das Heimspiel der Lübbecker Zweitliga-Handballer gegen die SG Bietigheim ist abgesagt worden. Der Grund: zwei weitere Corona-Fälle im Kader der Gäste. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke Weitere Corona-Fälle beim Gegner: Heimspiel des TuS N-Lübbecke abgesagt!

Das für Samstag geplante Zweitliga-Spiel des TuS N-Lübbecke gegen die SG BBM Bietigheim ist in letzter Minute abgesagt worden. Die Gäste befinden sich nach einem Corona-Fall in Quarantäne. mehr...


Ob Roman Becvar am Samstag im Heimspiel gegen die SG Bietigheim übers Parkett fliegen kann, steht nach einem Corona-Fall beim nächsten Gegner des TuS N-Lübbecke seit Mittwoch wieder in den Sternen. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke Corona-Fall beim nächsten TuS-Gegner

Jetzt hat es den nächsten Gegner des TuS N-Lübbecke erwischt: Die SG BBM Bietigheim hat am Mittwochabend einen Corona-Fall vermeldet. Das Heimspiel gegen Großwallstadt wurde abgesagt. mehr...


Wieder in der Halle: Benas Petreikis darf sich seit Dienstag mit dem TuS N-Lübbecke auf das Heimspiel am Samstag gegen Bietigheim (24. Oktober) vorbereiten. Das Gesundheitsamt hat mit mit Ausnahme von zwei TuS-Spielern keine Quarantäne für die Mannschaft angeordnet. Die am Montag vorgenommenen Corona-Tests der Handballer waren allesamt negativ. Foto: Oliver Krato

Handball Tests negativ: TuS N-Lübbecke darf vorerst weiter spielen

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke ist nach dem Bekanntwerden eines Corona-Falls im Kader wieder ins Training eingestiegen. Das Gesundheitsamt gab grünes Licht, nachdem die Tests der Spieler am Montag allesamt negativ ausgefallen waren. Allerdings wurden zwei Spieler zusätzlich in Quarantäne geschickt. mehr...