Zu spät: Bremens Milot Rashica (links) erreicht den Ball erst nach Kölns Torwart Timo Horn – Chance vertan.

Werder will den beim FC verpassten „Riesenschritt“ gegen Arminia nachholen Bielefeld statt Köln

Bremen - Die Enttäuschung bei Werder Bremen war groß. „Damit kommen wir nicht aus dem Abstiegskampf heraus“, sagte der schwedische Abwehrspieler Ludwig Augustinsson nach dem 1:1 (0:0) beim 1. FC Köln. Am Mittwoch in der Nachholpartie bei Arminia Bielefeld soll alles besser werden. mehr...


In seinem neuen Revier: Frank Kramer benötigte keinen Stuhl, der 48-Jährige war gegen Union fast die gesamte Spielzeit in der Coaching Zone unterwegs.

Im ersten Spiel unter Neu-Trainer Kramer steht hinten die Null – Gegen Bremen muss mehr Torgefahr her In der Offensive klarer werden


Unions Torwart Andreas Luthe musste lange behandelt werden.

Gegen Bielefeld verletzte Spieler sind fit Entwarnung beim Union-Trio

Berlin - Andreas Luthe, Julian Ryerson und Marvin Friedrich müssen nach ihren Kopfverletzungen im Spiel von Union Berlin bei Arminia Bielefeld keine Zwangspausen einlegen. mehr...


Arminias neuer Cheftrainer Frank Kramer (rechts) und sein Trainerteam.

Benotungen der DSC-Spieler zum Durchklicken Arminia: Die Noten zum Heimspiel gegen Union Berlin

Bielefeld (WB) - Arminia Bielefeld konnte beim Debüt vom neuen Trainer Frank Kramer die Gegentorflut stoppen, aber keinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga feiern. Gegen Union Berlin hieß es am Sonntagabend nach 90 umkämpften Minuten 0:0. mehr...


Für SCP-Trainer Steffen Baumgart ist der Zug nach ganz oben abgefahren.

Trainer Steffen Baumgart hat für den SC Paderborn den Abstiegskampf ausgerufen „Wir sind mit dabei“

Paderborn (WB) - Für Steffen Baumgart ist es eine relativ einfache Rechnung. „Ich habe gesagt, dass die Saison zehn Spieltage vor Schluss so richtig losgeht. Jetzt haben wir noch zehn Spiele und stehen dichter nach unten als nach oben. Das heißt also Abstiegskampf. Wir sind mit dabei.“ mehr...


Justin „Godly“ Kampmeier (links/17) und Yannik „Wildstyler“ Büscher (rechts/22) spielen im Trikot des SC Paderborn 07 nach einer überzeugenden Debütsaison in der Virtual Bundesliga Club Championship noch um den Deutschen Einzelmeistertitel im E-Football.

Das E-Sports-Team des SC Paderborn 07 liegt in der Virtual Bundesliga kurz vor Schluss auf Rang neun Das Saisonziel ist fast erreicht

Paderborn - Vor dem letzten Doppelspieltag in der Virtual Bundesliga ist das Saisonziel für den Neuling SC Paderborn 07 zum Greifen nah, allerdings wohl auch ein großer Traum ausgeträumt. mehr...


Sebastian Schonlau sitzt auf dem Boden und wird behandelt. Kurz danach musste der SCP-Kapitän raus.

Paderborns Kapitän musste nach Zusammenprall verletzt runter Schonlau konnte kaum noch sehen

Paderborn - Ob die Partie dadurch entschieden wurde, ist Spekulation. Aber eines ist sicher, die verletzungsbedingte Auswechslung von Sebastian Schonlau in der 37. Minute hat das Spiel des SC Paderborn im Duell mit Darmstadt 98 negativ beeinflusst. Denn ohne den Kapitän an Bord kippte das SCP-Schiff. mehr...


Marcel Heller (links), hier im Duell mit Wolfsburgs Jannis Heuer, erzielte das 1:0 für Paderborn.

Einen Tag nach der Punktspiel-Niederlage gegen Darmstadt trat der Zweitligist gegen den Regionalligisten an Testspiel: SC Paderborn besiegt Wolfsburg II mit 2:0

Paderborn - Nur einen Tag nach der unnötigen Punktspiel-Niederlage gegen den SV Darmstadt 98 (2:3) hat der SC Paderborn 07 ein Testspiel absolviert. Der Zweitligist aus Ostwestfalen besiegte dabei den Regionalligisten VfL Wolfsburg II mit 2:0 (1:0). mehr...


Jackson Trapp steuert zum 91:80-Heimsieg der Uni Baskets gegen Ehingen 16 Punkte (vier Dreier) bei.

Nach fünf Niederlagen in Folge gewinnen die Uni Baskets gegen Ehingen mit 91:80 Das Warten hat ein Ende

Paderborn - Es hat lange gedauert, viel zu lange, um – wie erhofft – im Kampf um die Play-off-Plätze ein beachtetes Wort mitzureden, aber jetzt ist er doch da, der neunte Saisonsieg für die Uni Baskets. Der Zweitligist setzte sich am Sonntag zuhause gegen das Team Ehingen Urspring mit 91:80 (47:49) durch. mehr...


Heimsport auf der Matte mit den Pamela-Reif-Youtube-Workouts: So hält sich Henrik Rodenbüsch auch ohne Tennis fit.

Meine Corona-Zeit, Folge 14: Henrik Rodenbüsch, Kapitän der ersten Tennismannschaft des TC GW Paderborn „Das Vertrauen überwiegt“

Paderborn - Nichts geht im Amateursport und das nach der Verlängerung des Lockdowns noch mindestens bis Ende März. In Folge 14 unserer Serie „Meine Corona-Zeit“ kommt Henrik Rodenbüsch zu Wort. mehr...


Ein letzter großer Schluck vor dem großen Auftritt: Yasmin Kwadwo vom LC Paderborn freut sich auf ihre erste Teilnahme an einer Hallen-Europameisterschaft.

60-Meter-Sprinterin des LC Paderborn geht in Polen mit der fünftschnellsten Meldezeit an den Start Erste Hallen-EM für Kwadwo

Paderborn - Der polnische Traum: Sprinterin Yasmin Kwadwo vom LC Paderborn ist bereit für die allererste Hallen-Europameisterschaft ihrer Karriere überhaupt. „Bislang habe ich die Qualifikation immer knapp verpasst. Ich weiß, dass ich mich nicht verstecken muss und habe mir fest vorgenommen, in Torún meine neue Bestzeit von 7,19 Sekunden zu bestätigen. mehr...


Grant Benzinger, hier im Dialog mit Headcoach Steven Esterkamp, ist mit 24 Punkten der Paderborner Topscorer in Trier. Trotzdem setzt es am Ende eine klare 82:102-Niederlage.

Die Uni Baskets kassieren mit dem 82:102 bei den Gladiators Trier die fünfte Niederlage in Folge Play-off-Chancen sinken auf ein Minimum

Paderborn (WB/en) - Es deutet immer mehr darauf hin, dass die Play-offs in der 2. Basketball-Bundesliga ohne die Uni Baskets über die Bühne gehen. Am Freitagabend kassierten sie mit dem 82:102 (37:37) bei den Gladiators Trier die fünfte Niederlage in Folge. Die Chancen, es in den verbleibenden sechs Partien noch unter die besten acht Teams zu schaffen, sind wohl nur noch theoretischer Natur. mehr...


Daniel Mixich sieht die Uni Baskets auf einem guten Weg. „Unsere starke Leistung in Rostock war ein Schritt in die richtige Richtung.“

Uni Baskets schreiben die Play-off-Teilnahme noch nicht ab und wollen den Doppelspieltag erfolgreich abschließen Die Hoffnung stirbt zuletzt

Paderborn - Auch wenn die Qualifikation für die Play-offs aus eigener Kraft etwas zweifelhaft erscheint, haben die Uni Baskets ihr ersehntes Saisonziel nicht abgeschrieben. Zwei Argumente, die 2. mehr...


Entschlossen: Jens Großmann und die Uni Baskets haben die Play-off-Teilnahme noch nicht abgeschrieben.

2. Bundesliga ProA: Modusanpassung die „bestmögliche Lösung mit dem geringsten Risiko für alle Beteiligten“ Play-off-Runde in zwei Gruppen

Paderborn. - Als Reaktion auf die Pandemie-Auswirkungen hat die 2. Basketball-Bundesliga nach der ProB nun auch den Playoff-Modus in der ProA angepasst. Ob die beschlossene Neuerung für die Uni Baskets Paderborn noch relevant sein wird, wird bereits das kommende Wochenende aufzeigen. mehr...


Happy ob einer starken Leistung beim Spitzenklub Rostock: Uni Baskets-Coach Steven Esterkamp.

Uni Baskets Paderborn: Leidenschaft und Hingabe bleiben gegen Rostocks Seewolf-Riesen ohne Ertrag Keine Punkte, dafür ein gutes Gefühl

Paderborn - Wenn der vermeintlich Kleine den vermeintlich Großen über die Maßen piesackt: Regelmäßig schreibt der Sport solch fabelhafte Geschichten. mehr...


Paderborns Center Barret Benson (links) hatte in der Offense einen schweren Stand gegen Rostocks „Big Men“ und blieb bei vier Punkten stehen. Demetrius Ward (rechts) markierte 15 Punkte, war aber aus der Distanz glücklos.

2. Basketball-Bundesliga ProA: Starke Uni Baskets Paderborn unterliegen bei Rostock Seawolves mit 84:92 Den Favoriten ins Wanken gebracht

Paderborn - Der große Favorit Rostock Seawolves wackelte phasenweise wohl bedenklich, fiel aber nicht. Die wackeren Uni Baskets Paderborn verloren in der 2. Basketball-Bundesliga ProA ihr Gastspiel an der Ostsee mit 84:92 (37:47), enttäuschten dabei aber keineswegs. „Kleinigkeiten haben gefehlt. Wir haben Dirk Bauermann und Co. mehr...


Der neue Beachvolleyballplatz in Dringenberg ist im Vorjahr fertig geworden. Jetzt fehlen nur noch das richtige Wetter und die Corona-Lockerungen zum Start 2021.

Volleyball: Reaktionen der heimischen Vereinsvertreter auf den Abbruch der Saison Dringenberger freuen sich auf „Beach“

Kreis Höxter - Mit Verständnis, aber auch mit dem Wunsch nach einer klaren Perspektive haben die Volleyballvereine des Kreises Höxter auf das vorzeitige Saisonende reagiert. mehr...


Die Familie Sagel muss die Sudheimer Outdoors erneut schweren Herzens absagen: (von links) Carolin Lenz-Sagel, Janette Sagel, Zoe Osterhoff Siegerin Großer Preis 2018, sowie Marion und Thomas Sagel.

Reiten: Familie Sagel sagt das renommierte Springturnier erneut ab Keine Sudheimer Outdoors im April

Brakel - Die Sudheimer Outdoors, die vom 21. bis zum 25. April geplant waren, werden nicht stattfinden. Die Absage des größten und bedeutendsten Springturniers im Kreis Höxter hat die veranstaltende Familie Sagel jetzt schweren Herzens mitgeteilt. mehr...


Er ist erst 24 Jahre alt, kickt aber schon seit 20 Jahren für die Spvg Brakel: Torben Vogt (rechts) gehört zu den Führungsspielern des Fußball-Landesligisten.

Meine Corona-Pause: Brakeler Torben Vogt spielt schon seit 20 Jahren für die Rot-Schwarzen Training in der Mittagspause

Brakel - Bundesliga, Premier League, Primera División, Serie A: Wenn er schon selbst nicht auf den Platz darf, verfolgt Torben Vogt das Fußballgeschehen in Europa mit noch etwas mehr Interesse als sowieso schon. „Ohne Fußball geht es eigentlich gar nicht“, sagt der Brakeler. mehr...


In Neuenheerse (hier im Hintergrund der Stausee) hat Reinhard Stork seine ersten großen Leichtathletik-Erfolge gefeiert und ist dann zum LC Paderborn gewechselt, wo er mit dem Team noch zweimal Westfalenmeister wurde.

Serie Leichtathletik-Kreisrekorde: Neuenheerser Reinhold Stork hält drei Rekorde aus den 1980er Jahren Zehnkämpfer mit Opas Turn-Talent

Neuenheerse - Seinen Opa Wilhelm hat Reinhard Stork nicht mehr kennen gelernt. „Das sportliche Talent kommt aber ziemlich sicher von ihm“, sagt der Neuenheerser. Was der Großvater am Reck konnte, beweist ein Foto in der Chronik zum 100. Geburtstag des SV Neuenheerse. Was der Enkel als Leichtathlet auf die Beine gestellt hat, kommt unter anderem in der Kreisrekordliste zum Ausdruck. mehr...


Die Rückkehr zu Turnieren wie der Hörster Schlackeschlacht (Foto) ist noch ein weiter Weg. Aber zumindest kontaktfreies Training draußen kann beim Handballnachwuchs bis 14 Jahre jetzt auch wieder Begeisterung wecken.

Auch Hallensportler haben nach den Beschlüssen der Politik eine Perspektive Frischer Wind nach Frust

Halle (WB). - Auf der einen Seite steht die Erleichterung über Lockerungen in der neuen Corona-Schutzverordnung. Auf der anderen die Sorge darüber, dass die Inzidenz-Zahl der Neuinfektionen im Kreis Gütersloh am Sonntag von 49,5 auf 57,4 gestiegen ist. In diesem Spannungsfeld bereiten sich die heimischen Jugendabteilungen darauf vor, wieder Training für Kinder in die Tat umzusetzen. mehr...


Versmolds Teamchef Karsten Wolf schickt erstmals zwei Zweitliga-Teams ins Rennen - wenn Corona „mitspielt“.

Tennispark Versmold hat erstmals zwei Teams für die 2. Bundesliga gemeldet Ein Knackpunkt bleiben die Reisen

Altkreis - Männer-Zweitligist Tennispark Versmold konnte im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie nicht antreten. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Saison 2021 soll am 11. Juli beginnen. Dann steht für das Team um den langjährigen Spitzenspieler Daniel Masur das Auftaktspiel bei Blau-Weiß Berlin auf dem Spielplan. mehr...


Die Hoffnung: Spielt Arminia mutiger, könnte

Umfrage zur Trainer-Entlassung bei Arminia Bielefeld und zu den Chancen im Abstiegskampf „Mittlerweile kann ich es verstehen“

Altkreis - Die Entlassung von Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus hat Montag bei den meisten Fans für Empörung gesorgt. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet. Auch die Umfrage unter heimischen Fußballern, die mit dem DSC sympathisieren, zeigt, dass der Trainer-Wechsel nun auch in einem anderen Licht gesehen wird. mehr...


Bleibt der Inzidenzwert

Lockerungen für den Amateursport werden begrüßt, aber vor zu großen Erwartungen wird gewarnt Geduld ist gefragt

Altkreis. - Die Appelle im Vorfeld des Bund-Länder-Gespräche über die künftigen Corona-Maßnahmen sind erhört worden: Bei der schrittweisen Öffnung ist nach Individualsportarten wie Tennis oder Golf nun der gesamte Freizeit- und Amateursport einschließlich Mannschaftssport berücksichtigt worden (siehe Info-Box). Doch was bedeutet das konkret für die heimischen Vereine, für den Nachwuchs oder den Spielbetrieb? mehr...


Sportlich aktiv auch noch im Alter: Kurz vor seinem 77. Geburtstag trainiert Olaf Kraußlach auf dem Amtshausberg mit dem ihm bestens vertrauten Schleuderball

Olaf Kraußlach: Obermeister der Friseur-Innung und bekannter Hobbysportler Mit 77 fit wie ein Turnschuh

Vlotho (WB) - Seit mehr als 61 Jahren hält er dem Turnverein Eintracht Valdorf die Treue: Olaf Kraußlach ist ein bekennender Sportler durch und durch. Und er ist der Obermeister der Friseur-Innung Herford. „Ich laufe jeden Tag meine sechs bis sieben Kilometer. Schließlich will ich nicht einrosten“, lächelt Kraußlach, der an Neujahr seinen 77. Geburtstag feiert mehr...


Maurice Korff (rechts) im Duell mit Mennighüffens Kevin Belger. Dem SC Vlotho gelingt beim 3:2 der erste Heimsieg. Foto: Andreas Klose

Fußball Wieder im Plan

Da ist er endlich, der erste Heimsieg in der Saison: Fußball-Bezirksligist SC Vlotho bezwingt den VfL Mennighüffen in einer spannenden Partie mit 3:2 (1:1) und klettert auf Platz elf. mehr...


Neunfacher Torschütze: Janis Brandt und die Handballer des TuS Vlotho-Uffeln bringen einen Punkt aus Rahden mit. Foto: Lars Krückemeyer

Handball Ausgleich drei Sekunden vor Schluss

36 Sekunden vor dem Abpfiff liegt Bezirksligist TuS Vlotho-Uffeln beim TuS SW Wehe II 20:22 zurück. Dann treffen Janis Brandt und Louis Huxoll zum 22:22. mehr...


Justin Kopsieker (links) und der SC Vlotho wollen gegen den VfL Mennighüffen den ersten Heimsieg schaffen. Foto: Andreas Klose

Fußball Vertrauen in die Jugend

Das 4:1 in Petershagen sollte Auftrieb geben: Fußball-Bezirksligist SC Vlotho will gegen den VfL Mennighüffen den ersten Heimsieg der Saison nachlegen. mehr...


Thomas Smith wird gleich von drei Gegenspielern attackiert, doch der Rahdener kommt trotzdem zum Abschluss. Im Heimspiel gegen die Skywheelers feierten die Baskets den höchsten Bundesligasieg der Vereinsgeschichte.

1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga: Rahden sichert mit Kantersieg fast schon die Playoffs Baskets feuern aus allen Lagen

Rahden - Die heimischen Rollstuhlbasketballer sind wieder in der Erfolgsspur – und wie! Die Baskets 96 Rahden feiern in der Bundesliga gegen die ING Skywheelers einen 89:36 (39:20)-Kantersieg. Noch nie zuvor gewannen die Rahdener mit größerem Vorsprung. mehr...


Eiskalter Vollstrecker: Nach ein paar schwächeren Auftritten zeigte sich Tom Skroblien am Sonntag in Dresden wieder von seiner besten Seite. Mit acht Treffern bei neun Versuchen verbuchte der Linksaußen fast eine hundertprozentige Wurfquote.

„Das hat sich die Mannschaft in einem schweren Jahr erarbeitet“, sagt der Trainer – frei bis Mittwoch TuS N-Lübbecke: Kurtagic ist stolz auf Platz zwei

Lübbecke - Zeit zum Ausspannen: Nach dem 30:26-Erfolg beim HC Elbflorenz Dresden gab Trainer Emir Kurtagic den Handballern des TuS N-Lübbecke zwei Tage frei. „Am Mittwoch beginnt die Vorbereitung auf Dessau“, sagte der Coach mit Blick auf das Nachholspiel am Dienstag, 16. März. mehr...


Schwierige Phase überstanden: Valentin Spohn (von links), Florian Baumgärtner und der Ex-Dresdner Roman Becvar an alter Wirkungsstätte lassen ihrer Freude im Auswärtsspiel freien Lauf. Beim HC Elbflorenz siegte der neue Tabellenzweite aus Lübbecke heute Abend mit 30:26.

2. Handball-Bundesliga: Beim 30:26 in Dresden übersteht die Kurtagic-Sieben nach der Pause eine heikle Phase Im richtigen Moment abgeklärt: TuS N-Lübbecke springt auf Platz zwei

Dresden/Lübbecke WB - Wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen: Der TuS N-Lübbecke schiebt sich in der 2. Handball-Bundesliga durch einen 30:26 (17:12)-Erfolg beim HC Elbflorenz Dresden auf den zweiten Platz vor. Nach der Pause muss aber gezittert werden. mehr...


Zeit für die Revanche und den Angriff auf Platz zwei: Benas Petreikis will sich mit dem TuS diesmal gegen die Dresdner durchsetzen.

Handball-Zweitligist peilt in Dresden die Revanche für die Hinspielpleite an – was macht Gummersbach? TuS N-Lübbecke schnuppert am Aufstiegsplatz

Lübbecke - Die höchste Saisonniederlage im Hinterkopf und das höchste Ziel vor Augen: Auf Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke wartet das nächste richtungsweisende Spiel. Beim HC Elbflorenz Dresden peilt der TuS an diesem Sonntag, Anwurf ist um 17 Uhr, die Revanche für die Hinspielpleite ebenso an wie den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. mehr...


Vorsichtig optimistisch: Torsten Appel hofft auf finanzielle Unterstützung für den TuS N-Lübbecke.

Vorsichtig optimistisch: TuS N-Lübbecke hofft dank geänderter Richtlinien auf Corona-Unterstützung Geldsegen in harten Zeiten

Lübbecke - Frohe Kunde für den Handball-Zweitligisten TuS N-Lübbecke: Die heimischen Profisportler könnten im zweiten Anlauf jetzt von einer Veränderung der staatlichen Corona-Hilfen für die deutschen Profisportligen profitieren. mehr...


Kleine Formdelle: Tom Skroblien ließ gegen Eisenach wieder zwei Siebenmeter liegen, zeigte dafür aber seine Qualitäten im Gegenstoß. Für eine schlechte Abwehraktion musste Lübbeckes Torjäger in der Pause zum Rapport bei Emir Kurtagic und landete auf der Ersatzbank.

Tom Skroblien macht beim Sieg des TuS N-Lübbecke Emir Kurtagic wütend – Auslöser war eine Abwehraktion Torjäger sorgt für Temperamentsausbruch

Lübbecke - Ungewohnte Perspektive für Tom Skroblien: Der Linksaußen des TuS N-Lübbecke verfolgte die zweite Halbzeit beim Heimsieg gegen Eisenach (31:28) am Freitag nur von der Bank. Emir Kurtagic hatte dem derzeit leicht schwächelnden Torjäger eine Verschnaufpause verordnet. mehr...


Herausragend an einem insgesamt durchwachsenen Abend: Aljosa Rezar sicherte mit 16/2 Paraden den Lübbecker Heimsieg. Währenddessen patzte Aufstiegsrivale VfL Gummersbach völlig überraschend.

Handball-Zweitligist bezwingt Eisenach trotz einiger Schwächephasen mit 31:28 (17:13) - Rezar überragend Kurtagic schimpft, TuS N-Lübbecke holt auf

Lübbecke - Der TuS N-Lübbecke kann zwei wichtige Punkte verbuchen, auch wenn der Tabellendritte beim 31:28 (17:13) gegen Eisenach schwächelt. Für ein „Happy End“ ist am Ende auch der überragende Aljosa Rezar verantwortlich. Aufstiegsrivale VfL Gummersbach patzt erneut. mehr...


Tom Skroblien spielt mit dem TuS N-Lübbecke gegen Eisenach.

Handball-2. Bundesliga: TuS N-Lübbecke erwartet den ThSV Eisenach „Wir müssen 100 Prozent geben“

Lübbecke (WB). - Die erste Enttäuschung ist dem gesteigerten Selbstbewusstsein und der Konzentration auf die nächste Aufgabe gewichen: Nach dem Unentschieden in Hamburg erwartet Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke an letzten Februar-Freitag um 19.30 Uhr den ThSV Eisenach. mehr...