SV Häger setzt auch in der kommenden Fußball-Saison auf sein aktuelles Trainerteam Frischer Wind

Gökay San und Temel Hop trainieren weiter SV Hägers erste Mannschaft in der Kreisliga A.

Werther-Häger - Der Amateurfußball ruht weiterhin, doch die Vereine arbeiten hinter den Kulissen an den Teams für die neue Saison. Beim SV Häger hat Fußball-Obmann Jörg Müller-Paulsen zum Rundumschlag ausgeholt und mit allen Trainern für die kommende Saison verlängert. mehr...

Auch Schwimmvereine leiden unter fehlenden Neueintritten, weil keine Schwimmkurse mehr stattfinden. Außerdem lässt der Elan der Aktiven nach langer Zwangspause nach.

Große Umfrage: Mitglieder-Entwicklung in den Sportvereinen - Teil 2 Massive Einbrüche hier, Wachstum dort

Altkreis - Für das Jahr 2020 hat Martin Schumacher, Vorsitzender des SV Halle, eine ganz normale Fluktuation festgestellt. Die Mitgliederzahl im Schwimmverein ist von 417 auf 396 zurückgegangen. Das ist auf fehlende Neueintritte zurückzuführen, weil Schwimmbäder geschlossen sind und keine Schwimmkurse angeboten werden konnten mehr...


Auch das beliebte Spielfest des SC Halle ist ausgefallen. Dem größten Verein der Stadt fehlen wegen der Lockdowns die Neuanmeldungen.

Große Umfrage: Mitglieder-Entwicklung in den Sportvereinen Corona kostet viele Neuzugänge

Seit einem Jahr lähmt die Pandemie nahezu durchgängig den organisierten Sport. In einer WESTFALEN-BLATT-Umfrage äußern sich Vertreter heimischer Vereine zu ihrer aktuellen Mitgliederentwicklung und berichten von Sorgen und Hoffnungen, nachdem sie bis zum heutigen Montag ihre Mitgliederzahlen an den Landessportbund melden mussten. mehr...


Die heimischen Nachwuchskicker

Training in den Nachwuchsleistungszentren ist wieder erlaubt. Das sorgt für Diskussionen Falsches Signal oder erster richtiger Schritt?

Altkreis - Seit Donnerstag sind die Nachwuchsleistungszentren (NLZ) des Landes mit dem Segen der Politik wieder ins normale Mannschaftstraining eingestiegen. Die umstrittene Steilvorlage der NRW-Landesregierung erzeugt bei den heimischen Vereinen ein Mix aus Verständnis und Empörung. Mit Kommentar mehr...


Allen voran für die Kinder wäre es wichtig, wieder in einer Gemeinschaft Sport treiben zu können.

Sportminister-Konferenz sowie Verbände machen Druck und fordern die Rückkehr des Amateursports Appelle, Pläne, Sehnsucht und die Realität

Altkreis - Seit Montag ist auch in NRW Sport zu zweit unter freiem Himmel wieder erlaubt. Während Golfer und einige Tennisspieler auf Allwetter-Plätzen bei Frühlingswetter von den Lockerungen profitieren, bleibt zum Beispiel den vielen in Vereinen organisierten Fußballern die Rückkehr zum (Mannschafts-) Training weiterhin verwehrt. mehr...


Theo und Jannik genießen es, an der frischen Luft Tennis zu spielen. Das ist in NRW seit Montag (auf den wenigen Outdoor-Plätzen) erlaubt.

Golfer und einige Tennisspieler nutzen die Öffnung der Sportstätten - es wird auch ohne Erlaubnis gekickt Mannschaftstraining bleibt in weiter Ferne

Altkreis - Noch nie hat Ralf Berhorst eine Wette so gerne verloren. „Ich war mir sicher, dass ich eher einen Friseur-Termin bekomme, als dass wieder Golf gespielt werden darf“, erzählt der Trainer des Haller Golfclubs Teutoburger Wald. Doch seit Montag sind in NRW die Golfplätze wieder geöffnet, Zweierflights und Einzeltraining (mit Abstand) wieder erlaubt. mehr...


Viktor Kanke feiert mit Loxtens Spielern im Mai 2014 den Aufstieg in die Oberliga. Die goldenen Pappkronen hat der Physio zuvor auf der Bank gebastelt.

Physiotherapeut Viktor Kanke zählt bei Handball-Oberligist SF Loxten zu den dienstältesten Teammitgliedern Lieber goldene Kronen als Verletzungen

Versmold-Loxten - Eigentlich wollte Viktor Kanke nur für eine Kontrolluntersuchung zum Zahnarzt. Doch quasi auf dem Behandlungsstuhl stellte Zahnarzthelferin Sandra Brockmann, die Ehefrau des damaligen Trainers Dirk Brockmann, die Verbindung zu den Handballern der Sportfreunde Loxten her. mehr...


Harry Bunte und die Langlaufski: Wintersport war eine große Leidenschaft, Mit Wilhelm Ellermann

Harry Bunte ist im Alter von 88 Jahren verstorben Ein Vorbild für alle Seniorensportler

Halle - Sportliche Ausdauerleistungen bis ins hohe Alter - dafür stand in der heimischen Sportszene ein Name: Harry Bunte. Mit 70 Jahren wurde er Senioren-Vizeeuropameister im 10.000-m-Lauf, mit 78 bezwang er den Pyrenäen-Riesen Col du Tourmalet mit dem Rad, noch vor wenigen Tagen frönte er seiner großen Leidenschaft, dem Wintersport, als er auf Langlauf-Ski im Tatenhausener Wald unterwegs war. mehr...


Die Haller Volleyballer hat in der (nur kurzen) Saison viel Grund zum Jubeln.

Volleyball-Saison wird abgebrochen - Lockerungen für Freizeitsport „Die einzige logische Entscheidung“

Halle - Während Tennis und Golf an der frischen Luft auch in NRW wieder möglich ist, ringen einige Sportverbände noch um eine Fortsetzung der Saison. Der Westdeutsche Volleyball-Verband hat dagegen in einer Präsidiumssitzung am Donnerstag-Abend Fakten geschaffen. Die Spielzeit 2020/21 wird nicht mehr fortgesetzt und auch nicht gewertet. Ob Oberliga oder Kreisliga - alles wird auf Null gestellt. Mit Kommentar mehr...


Das Vereinsheim hat der TSV 1987 gebaut und 1988 eingeweiht – längst trägt es nicht mehr die Erfordernisse eines modernen Vereins.

In Amshausen steigen die Zahlen der Mitglieder und Mannschaften – Verein will Erweiterung des Vereinsheims prüfen lassen Der TSV braucht Raum zum Wachsen

Steinhagen-Amshausen - Haus und Plätze liegen verlassen da, letztere sogar unter einer Schneedecke. Aber es kommt die Zeit, da tobt auf der Anlage des TSV Amshausen wieder das sportliche Leben. Da wird Fußball gespielt, Jiu-Jitsu betrieben und Flamenco getanzt. Zum Beispiel. In diese nähere, aber auch die fernere Zukunft des Amshausener Vereins schaut indes schon Vorsitzender Friedrich Böckhaus. mehr...


Luisa Meyer auf der Heide

Tennisspielerin Luisa Meyer auf der Heide schlägt nicht mehr für Blau-Weiß Halle auf. Ausgebremst: Training ist erlaubt, aber Turniere fehlen

Halle - Luisa Meyer auf der Heide stand ganz dicht davor, den Sprung in die Tennis-Weltrangliste zu schaffen. Dann führte Corona im März 2020 zum Abbruch eines Turniers in der Türkei. Die Steinhagenerin hätte mit etwas Glück die letzten noch erforderlichen Punkte sammeln können, hatte sie doch das Einzel-Viertelfinale und das Doppelendspiel erreicht. Das ist knapp ein Jahr her. mehr...


Norbert Eilenfeldt lebt mit seiner Frau in Steinhagen. Am heutigen Mittwoch feiert Arminias Jahrhundert-Elf-Spieler seinen 65. Geburtstag.

Geburtstagskind Norbert Eilenfeldt war beim einzigen Auswärtssieg von Arminia gegen Bayern München der Matchwinner Zwei Tore für die Ewigkeit

Steinhagen - Viel hat nicht gefehlt - und der krasse Außenseiter Arminia Bielefeld hätte im Bundesliga-Spiel am Montag bei Bayern München gewonnen (Endstand 3:3). So bleibt es beim einzigen Auswärtssieg des DSC gegen die Bayern am 10. März 1979. Norbert Eilenfeldt war bei diesem vereinshistorischen 4:0 im Olympia-Stadion mit seinem Doppelpack der Matchwinner. mehr...


Jari Erdmann in seinem Element. In der Fußballschule des FC St.Pauli trainiert der Steinhagener die kleinen „Rabauken“

Jari Erdmann absolviert sein freiwilliges soziales Jahr beim Fußball-Zweitligisten Ein Steinhagener auf St. Pauli

Steinhagen - Das erste Mal weit weg von zu Hause und das ausgerechnet während der Corona-Pandemie. Seit August lebt der Steinhagener Jari Erdmann in Hamburg und absolviert dort ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) bei Fußball-Zweitligist FC St. Pauli. Da gibt es für den 19-jährigen viele Herausforderungen zu meistern. mehr...


Ob Westfalenligist SC Peckeloh oder Landesligist Spvg. Steinhagen in dieser Saison noch einmal spielen, steht mehr denn je in den Sternen.

Wie viel Vorbereitung brauchen die Fußballer? Davon hängt ab, ob die Fortsetzung des Spielbetriebes realistisch ist Das Zeitfenster wird immer kleiner

Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung des Lockdowns um drei weitere Wochen geeinigt. Für die Zeit danach sollen Perspektiven aufgezeigt werden. Das betrifft auch den Amateursport. Die Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen sind in diesem Punkt aber vage geblieben. mehr...


ZDF-Moderator Dr. Norbert Lehmann (links) im Live-Interview mit Turnierdirektor Ralf Weber.

Lange hat es keine Veranstaltungen mehr in der Haller OWL-Arena gegeben. Das ATP-Tennis-Turnier soll aber stattfinden Endlich wieder Tennis auf Haller Rasen

Halle - Im Kalender der ATP sind die Noventi Open vom 14. bis 20. Juni 2021 vermerkt. Zuvor soll ab dem 12. Juni die Qualifikation stattfinden. Doch bedeutet das in ungewissen Pandemie-Zeiten auch, dass Deutschlands wichtigstes ATP-Tennisturnier auf Haller Rasen wirklich stattfindet? mehr...


Kindertraining mit Profis - ein Bild aus den „guten, alten Zeiten“ vor Corona. Derzeit darf in NRW gar nicht Tennis gespielt werden.

Verbandspräsident Robert Hampe fordert die Rückkehr auf die Tennis-Plätze - zumal in Niedersachsen gespielt wird „Eine Lösung muss schnell her“

Altkreis - Seit fast dreieinhalb Monaten darf in den Tennishallen Nordrhein-Westfalens kein Ball mehr geschlagen werden. Ein mittlerweile „untragbarer Zustand“, findet WTV-Verbandspräsident Robert Hampe. Er richtet einen eindeutigen Appell an die Politik und fordert zeitnahe Konzepte für das Ermöglichen des Tennissports in Westfalen und ganz NRW: „Eine Lösung muss schnell her.“ mehr...


Das wirtschaftliche Problem im Amateurfußball sind meistens nicht fehlende Eintrittsgelder. Vielmehr trifft es die Vereine, dass Einnahmen von Jugendturnieren oder anderen Veranstaltungen wegbrechen.

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch über die Herausforderungen des Amateurfußballs „Vor allem die Chancen sehen“

Altkreis. - Der Amateurfußball befindet sich weiterhin im Lockdown. Was bedeutet das? Wie viele Sorgen muss man sich um die Zukunft machen? Was denken und tun die Verbände? Was muss passieren? Dr. Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident des Deutschen Fußball Bundes und zuständig für den Amateurfußball, nimmt im DFB.de-Interview Stellung. mehr...


Trainingsangebote für die Jüngsten in der eigenen Halle und Schnupper-AGs in den (Grund-)Schulen sind schon lange nicht mehr möglich. Deshalb gibt es Befürchtungen, dass den Vereinen wegen der Corona-Krise ein ganzer Jahrgang verloren geht.

Die Trainer der jüngsten Handball-Talente tauschen Ideen zum Weg aus der Krise aus „Uns geht ein ganzer Jahrgang verloren“

Altkreis - Im Juni bis zu den Sommerferien (Beginn 3. Juli) zumindest wieder Freundschaftsspiele bestreiten – diese Hoffnung eint die Trainerinnen und -Trainer der jüngsten Handball-Kinder im Kreis Gütersloh nach fast vier Monaten Corona-Lockdown. mehr...


Auch die Handballer wären froh

Der Landessportbund NRW stellt einen Plan auf, bei dem ein Stufenmodell eine wichtige Rolle spielt So gelingt der Wiedereinstieg in den Sport

Altkreis (WB). - Seit mehr als drei Monaten lähmt der Lockdown die 18.000 Sportvereine in NRW. Der Zeitpunkt, wann es wieder losgehen kann, ist noch nicht absehbar. Aber wenn es soweit ist, fordert der Landessportbund NRW einen klaren Plan, bei dem Schul- und Vereinssport auf Augenhöhe stehen sollen. mehr...


Das Beste kommt zum Schluss. Kurz vor dem Ende seiner letzten Partie gegen Ex-Klub Paderborn

Football-Experte Heiko Schreiber fiebert dem Super Bowl entgegen und blickt auf seine eigene Karriere zurück Ein Abschied wie in Hollywood

Steinhagen - Die Nacht zum kommenden Montag, 0.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit: Kickoff zum 55. Super Bowl, dem höchsten Feiertag der weltweiten Fan-Gemeinde des American Football. Normalerweise würden auch in Deutschland die Sportsbars aus allen Nähten platzen, in Kellerbars mit Beamer-Ausstattung oder Großbild-TV feuchtfröhliche Endspiel-Partys steigen. mehr...