Der Ex-Haller Wesley Koolhof hat das ATP-Finale der besten Tennisspieler gewonnen
Ein Weltmeister mit Haller Wurzeln

Halle -

Magnus Norman war zwischenzeitlich die Nummer eins der Weltrangliste und stand 2000 im Finale der French Open. Victor Troicki hat mit seinem größten Sieg den Davis-Cup-Triumph von Serbien perfekt gemacht. Und Paul Haarhuis hat als weltbester Doppelspieler auch bei den Grand-Slams abgeräumt. Viele erfolgreiche Tennis-Profis haben für TC Blau-Weiß Halle aufgeschlagen, doch das alles ist lange her. Seit Sonntag kann der Verein von sich behaupten, einen aktuellen (inoffiziellen) Weltmeister in seinen Reihen gehabt zu haben. Wesley Koolhof, der in der O2-Arena von London mit seinem kroatischen Partner Nikola Mektic den Doppelitel beim ATP-Finale feierte, unterscheidet sich allerdings von den namhaften Haller Stars von einst.

Montag, 23.11.2020, 17:44 Uhr
Am Ziel der Träume: Wesley Koolhof und Nikola Mektic
Am Ziel der Träume: Wesley Koolhof und Nikola Mektic Foto: imago

 

Auf der Anlage an der Weststraße hat der heute 31-Jährige keineswegs mit den Blau-Weißen eine der fünf Meisterschaften gefeiert und auch nicht vor vollen Bundesliga-Tribünen gespielt. Vielmehr kam die Holländer als junger Spieler 2010 für die zweite Mannschaft in der Westfalenliga und später auch in der Regionalliga zum Einsatz. „Er ist ein super netter Typ und hat auf unserem Niveau gespielt“, erinnert sich Christopher Koderisch an seinen Teamkollegen, mit dem er auch in der holländischen Liga zusammen in einer Mannschaft angetreten ist.

Während Koderisch seine Profikarriere frühzeitig beendete, studierte und nun als Trainer in der Breakpointbase Talente fördert, lebte Wesley Koolhof seinen Profitraum weiter. Und das, obwohl der Durchbruch lange ausblieb. Platz 462 im Jahr 2013 war seine höchste Einzelplatzierung. Koolhof konzentriert sich schon seit Jahren auf das Doppel. Doch auch in diesem Wettbewerb war es ein zäher, jahrelanger Kampf, ehe die Kurve im Ranking steil nach oben zeigte. 2015 knackte er erstmals die Top 100-Marke, Ab 2016 wird er nur noch als Doppelspieler geführt und feierte damals mit seinem holländischen Partner Matwe Middelkoop seine ersten beiden Titel bei kleineren ATP-Turnieren in Kitzbühl und Sofia. Ende 2019 kratzte Koolhof in der Doppel-Weltrangliste an den Top 10. Doch vielmehr als seine Ergebnisse sorgte die Beziehung mit seiner neuen Freundin Julia Görges für Schlagzeilen. Im verkürzten Corona-Tennisjahr 2020 machte sich Koolhof dann aber auch auf dem Court bei Tennisfans einen Namen. Mit seinem neuen Partner Nikola Mektic erreichte er das Finale der US-Open, qualifizierte sich für das WM-Finale der besten acht Doppelpaarungen und krönte die Saison mit dem Finalerfolg über Jürgen Melzer/Edouard Roger-Vasselin. Nach dem 6:2/3:6/10:5-Triumph holte sich Koolhof erst einmal die Glückwünsche seines Trainers und einen Kuss von Freundin Julia Görges ab: „Dieses Finale zu spielen, das ist ein Traum. Und wir sind sehr glücklich, gewonnen zu haben.“ Sein Partner Nikola Mektic sagte: „Vielen Dank Wes. Es ist unser erster gemeinsamer Titel. Es war ein großartiges Turnier und eine großartige Möglichkeit, das Jahr zu beenden.“

Ebenso wie Christopher Koderisch hat auch Halles Teamchef Thorsten Liebich seinem ehemaligen Schützling Wesley Koolhof gratuliert: „Das freut mich sehr für ihn. Als er damals für Halle gespielt hat, war nicht absehbar, dass er einmal Weltmeister werden würde. Auch im Doppel war er keineswegs überragend.“ Liebich erinnert sich aber an einen Spieler, „der sehr beliebt, gut drauf war und immer lächelte“ – auch wenn er sich viele Jahre finanziell durchkämpfen musste.

Dicke Preisgelder hat Wesley Koolhof, der mit Mektic in den Gruppenspielen auch die deutschen French-Open-Sieger Andreas Mies/Kevin Krawietz besiegte, erst in diesem Jahr abgeräumt. Der Triumph in London brachte dem Siegerdoppel zusammen 254.00 Dollar. Der verdiente Lohn für eine traumhafte Woche . Im Vergleich zu den etwa 1.500.00 Dollar, die Einzelsieger Daniil Medvedev verdiente, wirkt das Preisgeld der besten Doppelspieler allerdings bescheiden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7691433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F2514637%2F
Impftermin-Vergabe in NRW: Webseiten und Hotlines überlastet
Symbolbild
Nachrichten-Ticker