In der Brust von Matthias Rasper schlagen zwei Fußball-Herzen
Ein Arminia-Fan beim SC Freiburg

Halle -

In seiner Brust schlagen zwei Fußball-Herzen. Matthias Rasper ist Fan von Arminia Bielefeld - und das wie wie viele Ostwestfalen mit großer Leidenschaft. Beruflich hat es den 27-jährigen Haller aber in den Schwarzwald verschlagen. Als Angestellter der Sportmarketing-Agentur Infront gewinnt bzw. betreut er Partner des SC Freiburg und arbeitet mit ihnen Marketing-Konzepte aus Von Stephan Arend
Donnerstag, 01.04.2021, 00:27 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 01.04.2021, 00:27 Uhr
Der Haller Matthias Rasper fühlt sich im Breisgau pudelwohl. Wenn Arminia nächste Woche gegen den SC Freiburg antritt, schlagen in seiner Brust zwei Fußball-Herzen.
Der Haller Matthias Rasper fühlt sich im Breisgau pudelwohl. Wenn Arminia nächste Woche gegen den SC Freiburg antritt, schlagen in seiner Brust zwei Fußball-Herzen. Foto: Rasper
Für Rasper ist es wichtig, sich mit dem Verein, für den er arbeitet, identifizieren zu können. Und das ist definitiv der Fall: „Der SC hat sich mit nachhaltiger Arbeit in der Bundesliga etabliert, setzt auf die Jugend und hält an seinem Trainer fest, auch wenn es sportlich mal nicht rund läuft.“ Wenn nicht gerade Corona als Spielverderber für leere Tribünen sorgt, ist das Schwarzwald-Stadion an den Spieltagen Raspers Arbeitsplatz. Er sorgt dafür, dass Werbemaßnahmen wie geplant umgesetzt werden und betreut seine Kunden, die als Sponsoren natürlich mit dem SC mitfiebern.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7895949?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F2514637%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7895949?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F2514637%2F
Im Handwerk überwiegt Zuversicht
Das Bauhandwerk bleibt das Zugpferd: Im Bauhauptgewerbe ist die Auftragsreichweite seit Herbst um fünf Wochen angewachsen, im Ausbaugewerbe um 1,9 Wochen.
Nachrichten-Ticker