>

So., 05.11.2017

Bezirksliga: SW Sende schlägt FC Türk Sport Bielefeld mit 4:0 (3:0) – Schützenhilfe durch Eigentore Schwarz-Weiß lässt Keller-Rivale zurück

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/cat). Endlich sind sie da: Nach drei Niederlagen in Folge gelingt den Sendern der Befreiungsschlag und sie holen sich drei verdiente Punkte. Damit lassen sie Keller-Konkurrent FC Türk Sport Bielefeld auf dem vorletzten Tabellenplatz zurück. »Es wurde Zeit«, sagt Fußballlehrer Jürgen Prüfer.

Es ging rasant in die Partie: Die Sender fanden gut in die erste Halbzeit und verbuchten in der 13. Minute den ersten von vier Führungstreffern. Tim Fleiter schoss nach einer »guten Balleroberung« und Vorarbeit durch Daniel Fröse das 1:0. Beim zweiten Sender Treffer war noch ein Gegenspieler dran, was als Eigentor gewertet wurde. »Bei beiden Treffern haben wir Fehler des Gegners erzwungen, so wie es sein soll«, zeigt sich Prüfer zufrieden. Fröse war es dann auch, der zum 3:0 trifft. Mit dem selbst eroberten Ball setzte er einen Schuss aus 20 Metern und ließ den FC-Torwart nur noch hinter sich blicken. So ging es zum 3:0-Pausenstand in die Kabine.

»Der Sieg war verdient.«

Der Siegtreffer fällt in der 73. Minute. Nach einer Ecke köpft Fröse den Ball in Richtung des Tores, der durch einen Gegenspieler verlängert wird.

»Wir haben überlegen geführt, und der Sieg war in jedem Fall verdient. Es war ein faires Spiel«, lautet das Fazit des Trainers. »Die Mannschaft hat die Situation heute gut gelöst. So entwickeln wir erst einmal zu Hause mehr Stabilität, was gut für die kommenden Auswärtsspiele ist.« Die Sender finden sich nun mit elf Punkten auf dem elften Platz wieder.

Prüfer hat den Blick schon auf die nächste Partie gerichtet. In dieser Woche geht es gegen den nächsten unmittelbaren Konkurrenten aus der unteren Tabelle. Der SC Hicret Bielefeld ist punktgleich mit den Sendern und nur durch die schlechtere Tordifferenz einen Rang hinter Prüfers Team. »Gegen FC Türk Sport haben wir einen kompakten und geschlossenen Auftritt gezeigt. Wir hoffen, darauf aufbauen zu können.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5268763?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352973%2F2514599%2F