Fußball-Landesliga: Steinhagen und Peckeloh arbeiten am dritten Sieg
Schleifchen um die Auftaktbilanz

Altkreis (hn). Viel Aussagekraft hat die Tabelle der Landesliga nach zwei Spieltagen natürlich noch nicht. Dennoch stehen die beiden bislang zweimal siegreichen heimischen Vertreter Spvg. Steinhagen gegen Vlotho und SC Peckeloh beim VfB Schloß Holte in der dritten Runde vor sehr reizvollen Aufgaben.

Samstag, 27.08.2016, 09:08 Uhr
Torgefährlich. Jochen Pape schoss am Mittwoch das Steinhagener Tor bei der 1:2-Pokalpleite. Am Sonntag ist der Mittelfeldmann im Heimspiel gegen den SC Vlotho gefordert. Foto: Feicht
Torgefährlich. Jochen Pape schoss am Mittwoch das Steinhagener Tor bei der 1:2-Pokalpleite. Am Sonntag ist der Mittelfeldmann im Heimspiel gegen den SC Vlotho gefordert. Foto: Feicht

Spvg. Steinhagen – SC Vlotho . Den gelungenen 3:1-Auftakt gegen Avenwedde hat die Spvg. mit dem 5:1 in Paderborn vergoldet. Im Heimspiel gegen den SC Vlotho könnte die Mannschaft von Spvg.-Trainer Daniel Keller mit einem weiteren Sieg noch ein Schleifchen um die Saisonstartbilanz drumherum binden.

Zwar ging Vlotho in der Vorwoche zuhause mit 0:5 gegen Eidinghausen-Werste unter. Doch Keller warnt vor leichtsinniger Tabellen-Arithmetik: »Die werden sich gerade nach dieser Pleite noch mehr auf ihre fußballerischen Grundtugenden konzentrieren«, ahnt er.

Kämpferisch und läuferisch erwartet die Gastgeber dabei mit dem kompakten Vlothoer Kollektiv ein ganz harter Brocken. Gegen einen massiert verteidigenden Gegner geht es bei allen eigenen Offensivbemühungen vor allem darum, die eigene Defensive nicht zu vernachlässigen. »Wir benötigen eine gute Balance«, erklärt Daniel Keller. Insbesondere warnt er vor der Spezialität der die fußballerischen Grundtugenden hochhaltenden Gäste. »Die haben in der Aufstiegssaison eine sensationelle Quote bei Standardsituationen gehabt.« Ecken und Freistöße in Strafraumnähe sollte seine Mannschaft daher tunlichst vermeiden.

In den eigenen Reihen plagen den Trainer durchaus Sorgen. Insbesondere der missglückte Pokalkampf vom Mittwoch, als die Spvg. als Titelverteidiger gegen Türk Sport Bielefeld mit 1:2 nach 120 Minuten ausschied, wirkt noch negativ nach. Niklas Kraft, der eine Kopfverletzung erlitt, und Sebastian Herrmann (Kniebeschweren) tragen »Andenken« an das hart geführte Spiel mit. Hinter ihrem Einsatz steht noch ein Fragezeichen. Auch Dennis Bresser und Benedikt Schoebel sind ebenfalls angeschlagen. Doch hier sieht Keller deutlich größere Chancen, beide fit zu bekommen.

 

VfB Schloß Holte – SC Peckeloh . Zwei taktisch sehr diszipliniert herausgeholte Arbeitssiege mit 1:0 in Lippspringe und 2:1 gegen Mastholte verzeichnet der SCP auf der Habenseite. Der VfB machte mit einem glatten 7:0 im Südkreisderby gegen Kaunitz auf sich aufmerksam. Mehr noch spricht der 2:1-Auswärtserfolg bei der Spvg. Brakel für die Qualität der Schlossstädter.

»Wenn wir dort bestehen wollen, müssen wir konzentrierter spielen als gegen Mastholte«, sagt SCP-Trainer Markus Kleine-Tebbe. Abspielfehler hemmten den Spielfluss, unsaubere Zuspiele das Tempo nach vorne. »Wir haben lange gebraucht, um ins Spiel zu kommen«, analysierte der Trainer.

In Schloß Holte geht es darum, einen eingespielten Gegner, der sich zur neuen Saison punktuell verstärkt hat, über 90 Minuten zu bearbeiten. »Die haben ein gutes Konzept entwickelt und sind aus allen Mannschaftsteilen heraus torgefährlich«, beschreibt er das Holter Kollektiv. »Beide Mannschaften haben sechs Punkte, wir sind froh, dass wir den anderen nicht von vornherein hinterherlaufen müssen«, wittert Kleine-Tebbe, der den Findungsprozess seines eigenen Teams wegen der vielen Personalwechsel noch längst nicht abgeschlossen hat, die Chance auf den Verbleib im vorderen Tabellendrittel. Das Spiel beim VfB Schloß Holte ist dabei eine weitere Standortbestimmung. »Wir haben Lippspringe hinter uns und spielen in den nächsten Wochen gegen Fichte und Tengern. Danach wissen wir schon genauer, wo wir in dieser Saison in der Liga stehen.« Personell schöpft Kleine-Tebbe aus dem Vollen: »Bis auf Dennis Schmidt werden alle Spieler am Wochenende in irgendeiner Mannschaft des SC Peckeloh eingesetzt«, kündigt Kleine-Tebbe an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4261324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker