Landesliga: 2:5 bei Spitzenreiter Theesen
Steinhagen brutal ausgekontert

Steinhagen (WB/star). Fußball-Landesligist Spvg. Steinhagen hat im sechsten Meisterschaftsspiel bereits die vierte Niederlage kassiert – 2:5 (2:4) bei Spitzenreiter VfL Theesen.

Sonntag, 17.09.2017, 23:59 Uhr aktualisiert: 18.09.2017, 10:00 Uhr
Und wieder ist Theesens zweifacher Torschütze Papis Mbengue der Steinhagener Abwehr erwischt. Foto: Mike-Dennis Müller
Und wieder ist Theesens zweifacher Torschütze Papis Mbengue der Steinhagener Abwehr erwischt. Foto: Mike-Dennis Müller

Die Spielanalyse von Steinhagens Trainer Daniel Keller fiel trotz des klaren Ergebnisses differenziert aus. »Wir haben nicht gut verteidigt und sind von Theesens schnellen Stürmern brutal ausgekontert worden. Dennoch ist es ein Wahnsinn, dass wir dieses Spiel mit drei Toren Unterschied verlieren.« Sein Team habe bei eigenem Ballbesitz vieles richtig gemacht und sich immer wieder Möglichkeiten herausgespielt. »Zwei Tore vor dem Wechsel sind schon zu wenig. Dann haben wir das Spiel gemacht. Bei den vielen Chancen ist es verrückt, dass wir auch die zweite Halbzeit verlieren.«

Nachdem schon Tim Herden und Robin Bürmann aus aussichtsreicher Position gescheitert waren, verpasste Nick Mdoreuli beim Stande von 1:1 die Steinhagener Führung. »Das war so etwas wie eine Schlüsselszene, weil wir direkt im Gegenzug das 1:2 kassieren«, trauerte Keller, der auf seinen verletzten Stammkeeper Philipp Schremmer verzichten musste, vor allem dieser Gelegenheit hinterher.

Auch im zweiten Durchgang belohnten sich seine Schützlinge nicht für ihre vielen guten Offensivaktionen. Bürmann, Sebastian Herrmann und Nick Mdoreuli vergaben bzw. scheiterten an VfL-Keeper Dominic Breese. Eine Lehrstunde in Sachen Chancenverwertung erteilten dagegen die Gastgeber. Keller: »Theesen hat fast alle Möglichkeiten genutzt, eine unfassbare Quote.«

Spvg. Steinhagen: Sanker; Kreutzer, Wieland, Özel, Schoebel, Winder (71. Kipp), Bürmann (85. Karacali), Herden, Matic, Mdoreuli (78. Erdem), Herrmann.

Tore: 1:0 (2.) Kai Niklas Janz schiebt ein, nachdem die Spvg.-Abwehr ausgespielt worden ist. 1:1 (24.) Muhammet-Ali Özel per Kopf nach Ecke. 2:1 (26.) Emre Bozkurt schließt einen Konter ab. 2:2 (28.) Sebastian Herrmann per Flachschuss aus 18 Metern. 3:2/4:2 (30./36.) Papis Mbengue, der jeweils frei vor Spvg.-Keeper Sanker auftaucht. 5:2 (78.) Muhammet Sözer aus dem Gewühl.

Das nächste Spiel: Sonntag, 24. September, 15 Uhr RW Mastholte (H).

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5159179?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker