Handball-Verbandsliga: TuS Brockhagens Trainer Timo Schäfer will Harsewinkels Coach Manuel Mühlbrandt die Geburtstagslaune verderben
Am liebsten ungebetener Gast

Steinhagen/Brockhagen (WB/guf). Fast viereinhalb Jahre lang haben Manuel Mühlbrandt und Timo Schäfer bei der TSG Harsewinkel als Trainergespann an einem Strang gezogen: An diesem Freitag stehen sie sich beim Handball-Verbandsligaderby erstmals als Kontrahenten gegenüber. Auch Spvg. Steinhagen trägt die Verbandsliga-Partie bei HSG Spradow schon am Freitagabend aus.

Freitag, 20.09.2019, 03:00 Uhr
Diesmal Kontrahenten, jahrelang ein Gespann: die Trainer Timo Schäfer und Manuel Mühlbrandt auf der Harsewinkeler Bank. Foto: Wolfgang Wotke
Diesmal Kontrahenten, jahrelang ein Gespann: die Trainer Timo Schäfer und Manuel Mühlbrandt auf der Harsewinkeler Bank. Foto: Wolfgang Wotke

TuS Brockhagen - TSG Harsewinkel. (Freitag, 19.30 Uhr) »Ob ich Samstag zu ›Mühles‹ Geburtstag kommen darf, werden wir am Freitagabend sehen.« Timo Schäfer, der gut mit seinem langjährigen »Chefcoach« auf der Harsewinkeler Bank befreundet ist, freut sich natürlich auf das erste Duell in veränderter Konstellation. Seit Juni ist Schäfer für die sportliche Strategie beim TuS verantwortlich und die Vorfreude auf den Titelfavoriten Nummer eins wäre noch erheblich größer, wenn alle Rückraumspieler zum Einsatz kommen könnten. Aber die Brockhagener gehen stark geschwächt in die Partie: Christian Kalms (gesperrt) und Moritz Kröger (verletzt) fehlen, für den angeschlagenen Yannick Sonntag sieht es nicht gut aus.

Die Urlauber Sebastian Wörmann und Kai Soetebier kehren ins Team zurück, aber für Timo Schäfer steht fest: »Wir können uns nur etwas ausrechnen, wenn wir vor heimischem Publikum emotional und mit letztem Einsatz alles auf die Platte schmeißen, was drin ist.« Zwei weitere entscheidende Faktoren sieht Schäfer in einer hohen Trefferquote bei herausgespielten Chancen und in der Deckungsarbeit: »Eine top Abwehrleistung wird extrem wichtig sein.«

In der Verbandsliga gibt es keinen Coach, der um die Harsewinkeler Stärken besser Bescheid wüsste, als Timo Schäfer: Neben seinem Co-Trainer-Job bei der Ersten hat er die A-Jugend der TSG auf Platz fünf und dann zum Westfalenmeister-Titel in der Oberliga geführt und kennt deshalb die Eigengewächse ganz genau. Dass sich Harsewinkels-Verbandsliga-Team im ersten Heimspiel auf dem Weg zum 28:26-Sieg gegen Porta zunächst schwer tat, ist aus seiner Sicht kein Zeichen von Unsicherheit: »Ais die wichtigen Leute ins Spiel kamen, hatte Porta keine Chance mehr. Was die TSG aufbieten kann, ist für die Verbandsliga schon heftig.« Der aus Loxten gekommene Heiner Steinkühler sei mit seinen Qualitäten da nur das Sahnehäubchen: »Die entscheidenden Weichen stellen andere.«

HSG Spradow - Spvg. Steinhagen. (Freitag, 20 Uhr) »Mit dieser und der Partie bei LIT II haben wir jetzt zwei Auswärtsspiele vor uns. Da wäre es schon sehr wichtig, möglichst Freitag mit Pluspunkten aufs Tableau zu kommen.« Michael Bohnemeier, Torben Gottsleben und die Steinhagener Spieler wollen vom Duell der Auftakt-Verlierer unbedingt Zählbares mitnehmen. »Dass es am Ende gegen Senden nicht gereicht hat, war eine bittere Pille, aber wir müssen alles tun, um dieselbe Einstellung und Kampfbereitschaft diesmal über volle 60 Minuten zu zeigen«, fordert Bohnemeier. Denn die Ansätze beim Start waren gut, während Spradow im Spiel eins ohne Torjäger Daniel Danowsky immer zurücklag: Bei LIT II hieß es am Ende 24:29 (10:14) gegen den Bünder Ortsteil-Klub. Auf Seiten der Spvg. fehlen Kevin Kasper (Urlaub) und Colin Peperkorn. Keeper Philip Joswig kommt direkt von der Arbeit in die Halle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6942098?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker