Sa., 08.02.2020

Handball-Verbandsliga: TuS Brockhagen und Spvg. Steinhagen wollen Boden gut machen Gute Aussichten in eigener Halle

Nach der Schlappe in Harsewinkel wollen Yannick Sonntag und Paul Blankert (im Hintergrund) zeigen, dass es Brockhagen besser kann.

Nach der Schlappe in Harsewinkel wollen Yannick Sonntag und Paul Blankert (im Hintergrund) zeigen, dass es Brockhagen besser kann. Foto: Gunnar Feicht

Steinhagen (WB/guf). Mit Heimvorteil rechnen sich die Handball-Verbandsligisten aus dem Altkreis am 16. Saisonspieltag gute Siegchancen aus.

TuS Brockhagen empfängt Samstag, 19.15 Uhr den TSV Hahlen. Der Tabellenneunte aus Minden hat 13:17 Punkte, stellt mit 388:382 Toren zahlenmäßig aber die zweitbeste Abwehr nach Harsewinkel. Beim 30:24 im Nachholspiel bei HSG Altenbeken/Buke zeigte die Mannschaft Ende Januar, was in ihr steckt. Zuletzt (24:26 daheim gegen Porta) haderte Henner Thielking hingegen nach dem 14:17-Pausenstand: „Unsere Abwehr war nicht existent.“ Diesen Stoßseufzer will auch der TuS-Angriff dem TSV-Trainer abzwingen und die Deckung vor dem Ex-Brockhagener Steffen Schumacher im Tor ins Laufen bringen. Trainer Timo Schäfer: „Wir wollen vor eigenem Publikum nach dem Rückschlag von Harsewinkel in die Erfolgsspur zurück.“ Allerdings fehlt vorerst Abwehrchef Nico Stöckmann (Augenverletzung aus dem vergangenen Spiel).

Spvg. Steinhagen kann gegen LIT Tribe Germania II (bis auf Finn Wagner) personell aus dem Vollen schöpfen. „Wir haben vor einer Woche gemerkt, wie schön es ist, wieder mal ein Spiel zu gewinnen, zumal vor eigenem Publikum, und wollen mit einem weiteren Heimsieg den Anschluss herstellen“, gibt Trainer Michael Bohnemeier das Ziel vor. Im Hinspiel, als LIT II ganz vorne mitmischte, hielt Steinhagen bis zum 25:27 (50.) mit, verlor aber schließlich 29:35. Zuletzt musste die Drittliga-Reserve wegen des kleines Kaders der Ersten oft den Ex-Steinhagener Hannes Kraßort, Tim Grote und René Glöckner nach oben abgeben. Möglicherweise gilt dies auch Sonntag zum Derby LIT I – Spenge, doch die Steinhagener bereiten sich auf einen starken Gegner vor. (Anwurf: Sonntag, 18 Uhr)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245853?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F