»Auf einmal steht das Spiel auf dem Kopf«: Trainer Guerino Capretti ärgert sich, dass sein SC Verl das 1:0 aus der Hand gibt. Foto: Jens Dünhölter

Fußball »Hey Kölle – Du bes e Jeföhl«

Fußball-Regionalligist SC Verl erlebt am Samstag bei der Kölner U21 seinen Aschermittwoch: Die Elf von Guerino Capretti verspielt eine Woche vor Karneval beim Tabellen-Drittletzten eine 1:0-Führung, verliert 2:3 und verlässt das Geißbockheim in Kater-Stimmung. mehr...


Neuzugang Aygün Yildirim (Mitte), hier gegen Leon Binder, soll das Angriffsspiel des SC Verl auch in Köln beleben. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Capretti: »Davon lassen wir uns nicht blenden«

Kölle Alaaf! Etwas mehr als eine Woche vor dem Höhepunkt des närrischen Treibens am Rhein, steht für die Regionalliga-Fußballer des SC Verl am Samstag (14 Uhr) bei der U21 des 1. FC Köln eine Auswärts-Aufgabe an, die eine gewisse Humorlosigkeit erfordern dürfte. mehr...


Die Verler Robert Voßhans (hinten von links), Thomas Fröbel und Jonas Guntermann mit den Neuzugängen Philipp Birkholz (vorne von links), Niklas Ottofrickenstein und Andre Westernströer.

Handball Ottofrickenstein und Birkholz wagen Neuanfang

Vor dem Heimspiel am morgigen Samstag gegen den 1. HC Ibbenbüren (19 Uhr) hat Handball-Landesligist TV Verl seine Planungen im Hinblick auf die neue Saison weitestgehend abgeschlossen. mehr...


Die neu formierte Gruppe des TuS Friedrichsdorf zeigt in der Freien Wettkampfklasse eine moderne Choreografie mit fünf Bällen. Foto: Wolfgang wotke

Rhythmische Sportgymnastik Für das »Heimspiel« qualifiziert

Ein volles Feld, starke Leistungen und ein langer Wettkampftag: Mit etwa 60 Teilnehmerinnen aus fünf Vereinen ist der Jahresauftakt der Rhythmischen Sportgymnastik mit der Meisterschaft im Minden-Ravensberger Turngau einer der größten in ganz Westfalen. mehr...


Schulterschluss in der Sportclub-Arena: Auch Trainer Guerino Capretti (rechts) freut sich, dass ihm Co-Trainer Maniyel Nergiz (von links), Ron Schallenberg und Fabian Brosowski weiter zur Seite stehen. Foto: SC Verl

Fußball Trio verlängert beim SC Verl

Gleich drei Verträge sind beim Sportclub Verl verlängert worden: Sowohl die Nachwuchs-Spieler Ron Schallenberg (20) und Fabian Brosowski (19) als auch Co-Trainer Maniyel Nergiz (35) bleiben dem Tabellenzehnten der Regionalliga West über das Saisonende hinaus erhalten. mehr...


Drin oder nicht drin? Aus dieser Perspektive scheint es so, als ob der Ball die Torlinie in der 70. Minute in vollem Umfang überschritten hat. Sekunden später liegt SCV-Torhüter Robin Brüseke mit dem Leder vor der Linie. Schiedsrichter Holzenkämpfer entscheidet auf Tor. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Zwei verlorene Punkte und ein Hauch von »Wembley«

Ein herber Dämpfer! Der SC Verl hat zum Auftakt in den zweiten Saisonteil der Fußball-Regionalliga West am Samstag jede Menge guter Möglichkeiten ausgelassen und sich vor 568 Zuschauern mit einem 1:1 (1:0) gegen Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn begnügen müssen. mehr...


Sie fragen sich: Wo steht der SC Verl? Trainer Guerino Capretti (von links), sein Assistent Maniyel Nergiz, der Vorsitzende Raimund Bertels, Teammanager Horst Lakämper und Torwarttrainer Sebastian Lange wissen am Samstagnachmittag mehr. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Geschärfte Sinne, kleine Sorgen

Wo steht der SC Verl vor dem Start ins Fußball-Pflichtspieljahr 2019? Das 1:6 gegen Kickers Offenbach im vorletzten Test betrachten die Verantwortlichen mittlerweile als Warnschuss zur rechten Zeit. »Dementsprechend sind wir wach«, kündigt Trainer Guerino Capretti an. mehr...


Winter-Neuzugang Aygün Yildirim (rechts) trifft am Wochenende in beiden Testspielen für den SC Verl. Sein Tor zur 1:0-Führung gegen Kickers Offenbach am Samstag bleibt indes das einzige Erfolgserlebnis für den heimischen Fußball-Regionalligisten. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Sechs Schüsse vor den Bug

Wenn ein Trainer sich den Verlauf eines Testspiel-Wochenendes wünschen dürfte, dann sieht der so aus wie bei Guerino Capretti. mehr...


Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga darf der TV Verl (hier Philipp Eliasmöller in Aktion) am Freitagabend lange Zeit auf einen Punkt hoffen. Am Ende entscheiden Kleinigkeiten, unter anderem bringen die Hausherren drei Siebenmeter nicht im gegnerischen Tor unter. Foto: Carsten Borgmeier

Handball TV Verl liefert großen Kampf

In einem packenden und hoch spannenden Spitzenspiel der Handball-Landesliga hat ein großartig kämpfender TV Verl Spitzenreiter TuS Brockhagen alles abverlangt, am Ende aber etwas unglücklich mit 23:24 (11:13) verloren. mehr...


Alexander Wiese steht mit dem TV Verl heute Abend auf dem Prüfstand. Gelingt dem Verbandsliga-Absteiger ein Heimerfolg über den Landesliga-Tabellenführer TuS Brockhagen, dann dürfen sich die Verler zu den Topteams der Liga zählen. Foto: Wolfgang Wotke

Handball Die Mannschaften der Stunde

Wer ist das Maß der Dinge in der Handball-Landesliga Staffel 2? Tabellenführer TuS Brockhagen lautet die vermeintlich klare Antwort. Doch gemessen an seiner eigenen Erfolgsserie ist der TV Verl beim Treffen der Topteams ein ernsthafter Herausforderer. mehr...


1 - 10 von 444 Beiträgen