Lars Fahrenwald und sein humorvoller Tipp gegen die Langeweile
Ein lustiger Zeitvertreib

Versmold (WB/star). Toiletten-Papier ist während der Corona-Krise in Deutschland zum Symbol für Hamsterkäufe geworden. Prominente Fußballer haben diesen Hygiene-Artikel nun mit einem Augenzwinkern umfunktioniert. Statt mit dem Ball jonglieren sie mit Klopapier und posten ihre Kunststücke auf Instagram. Lars Fahrenwald hat die Vorlage der Profis aufgenommen und in seinem Verein SC Peckeloh zu einem Wettbewerb aufgerufen. Seine Botschaft: „Bleibt zu Hause und macht lieber bei unserer Challenge mit.“

Donnerstag, 19.03.2020, 23:37 Uhr aktualisiert: 19.03.2020, 23:40 Uhr
Auch Lenni (5 Jahre) ist von der Idee seines Papas begeistert und hat schon fleißig geübt. Foto:
Auch Lenni (5 Jahre) ist von der Idee seines Papas begeistert und hat schon fleißig geübt.

Der ehemalige Oberliga-Fußballer kommt auf dem Video, das er gepostet hat, auf erstaunliche 39 Kontakte mit dem ungewöhnlichen Spielgerät und lässt somit zum Beispiel selbst einen Weltmeister wie Jerome Boateng alt aussehen (26 Kontakte). „Ich habe das Video von Franck Ribery gesehen, wie er die Rolle hochhält und seinem kleinen Sohn zum Kopfball vorlegt. Ich habe mich gefragt, ob ich es auch kann“, sagt Fahrenwald. Zunächst fordert er die Landesliga-Kicker des SC Peckeloh auf, es ihm nachzumachen und ihre fußballerischen Qualitäten unter Beweis zu stellen.

Doch der Familienvater und Co-Trainer der Peckeloher Bambini sieht auch einen durchaus ernsten Hintergrund: „Die Kinder dürfen sich nicht verabreden, nicht mehr auf den Bolzplatz, nicht mehr auf den Fußballplatz unseres Vereins und auch keine Spielplätze mehr nutzen. Auch für alle anderen geht es darum, das Beste aus dieser schwierigen Situation zu machen. Die Challenge ist ein lustiger Zeitvertreib.“

Lars Fahrenwald, der einst auch für Spvg. Versmold und SC Peckeloh in der Landesliga spielte, hat die beachtlichen 39 Kontakte nicht sofort geschafft, sondern sein Handy auf den Stuhl gestellt und seine Jonglier-Künste 90 Minuten gefilmt. Herausgekommen ist der auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlichte Clip. Sein fünfjähriger Sohn Lenni übt ebenfalls schon fleißig. Fahrenwald: „Wir sind in der glücklichen Situation, dass wir einen Garten mit zwei kleinen Fußballtoren haben und auch da kicken können. Doch diese Möglichkeit haben nicht alle Kinder in unserem Verein.“

Wie Fahrenwald die SCP-Spieler hat Jerome Boateng andere Profis zur Challenge aufgefordert und zudem seinen Teamkollegen David Alaba, Nationalspieler Leroy Sané, seinen Halbbruder Kevin-Prince Boateng, Danny Williams und seine früheren Mitspieler Arturo Vidal und James Rodriguez nominiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7335298?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029443%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker