Tennis: Finalrunde der Damen-Turnierserie vom 23. bis 26. Juli im Tennispark Versmold
Duelle der Generationen

Versmold (WB). Die Finalrunde der Damenturnierserie des Deutschen Tennisbundes (DTB) beginnt am Donnerstag, 23. Juli, auf der Anlage des Tennisparks Versmold. Am Sonntagnachmittag steht die Siegerin fest.

Mittwoch, 22.07.2020, 16:02 Uhr aktualisiert: 22.07.2020, 16:12 Uhr
Laura Siegemund (32) gilt als Favoritin bei der Finalrunde der neu ins Leben gerufenen DTB-Turnierserie. Foto: dpa
Laura Siegemund (32) gilt als Favoritin bei der Finalrunde der neu ins Leben gerufenen DTB-Turnierserie. Foto: dpa

Wer steht in der Finalrunde?

An den vier Tagen kommt es zum Duell der Tennis-Generationen. Auf der einen Seite stehen die beiden bei dieser Turnierserie an eins und zwei gesetzten Laura Siegemund (32, TC Bredeney Essen, DTB 3), die alle zwölf Partien der bisherigen Serie gewonnen hat und Fed-Cup-Teamkollegin Anna-Lena Friedsam (26, TC Bredeney Essen, DTB 7). Auf der anderen Seite hat sich mit Nastasja Schunk (17, TC Bad Vilbel, DTB 45) ein Mitglied des Porsche Talent Teams des DTB für die Partien qualifiziert. Die ebenfalls qualifizierte Katharina Gerlach (22, DTB 11) vom gastgebenden Tennispark Versmold musste Mittwoch wegen Krankheit absagen. Für sie rückt kurzfristig Tamara Korpatsch (Club an der Alster, DTB 8) nach.

Sind Zuschauer erlaubt?

Im Gegensatz zur Vorrunde sind 100 Zuschauer pro Turniertag auf den Tribünen am Center Court erlaubt. „Wir haben ein gutes Hygienekonzept ausgearbeitet, so dass sich die Zuschauer wohlfühlen werden. Zudem ist es für die Spielerinnen natürlich deutlich schöner, zumindest vor etwas Publikum zu spielen“, erklärt Karsten Wolf, der mit Lena Horstmannshoff und Janina Peters die Turnierorganisation übernommen hat.

Was kosten Eintrittskarten?

Der Eintritt kostet an den ersten drei Turniertagen (Donnerstag bis Samstag) 15 Euro bzw. 10 Euro für Schüler und Studenten. Am Final-Sonntag gibt es das Ticket für 20 Euro bzw. 15 Euro für Schüler und Studenten. Die Eintrittskarten können online unter https://tickets.rz4u.de/tennispark/ gebucht werden oder sind an der Tageskasse erhältlich. Für die Zuschauer bietet die Gastronomie der ParkLounge im Tennispark Versmold Snacks vom Grill und Getränke an. Einziger Zugang zur Anlage ist der von der Rothenfelder Straße aus.

Werden die Partien irgendwo übertragen?

Wer nicht direkt am Platz den Matches zuschauen kann, kann alle Partien auf dem Tennis Channel Deutschland live im Stream sehen. Mit dem Code „DTB2FREE“ kann auf www.tennischannel.com der Tennis Channel zwei Monate lang kostenlos getestet werden. Anschließend kostet er 2,49 Euro pro Monat. Bei einer Jahresmitgliedschaft erhält man mit dem Code „DTB20“ sogar 20 Prozent Rabatt und zahlt 19,99 Euro statt 24,99 Euro.

Wie sieht der Zeitplan der vier Spieltage aus?

Neben der Finalrunde mit den vier Top-Spielerinnen wird es einen Nachwuchswettbewerb mit ebenfalls vier Spielerinnen geben.

Donnerstag, 23. Juli:

11 Uhr Nachwuchswettbewerb, danach Siegemund - Schunk; 14.30 Uhr Nachwuchswettbewerb, danach Friedsam - Korpatsch

Freitag, 24. Juli:

11 Uhr Nachwuchswettbewerb, danach Verlierer des Vortages gegeneinander; 14.30 Uhr Sieger des Vortages gegeneinander, danach Nachwuchswettbewerb.

Samstag, 25. Juli:

Die Partien hängen vom Ausgang der vorherigen Spiele ab und werden wie am Donnerstag jeweils im Anschluss an die Duelle des Nachwuchswettbewerbs (11 und 14.30 Uhr) ausgetragen.

Sonntag, 26. Juli:

12 Uhr Spiel um Platz drei

14 Uhr Endspiel

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7504557?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029443%2F
Corona-Tests vor dem Trainingsstart
Mannschaftsarzt Dr. Tim Niedergassel nimmt einen Rachen- und Nasenabstrich bei DSC-Profi Reinhold Yabo. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker