Paderborn/Bielefeld Härtetest in Paderborn

Der Paderborner Osterlauf ist für Amanal Petros eine erste Station auf dem Weg zur WM. Foto: imago

Amanal Petros bläst entschlossen zum Halali. Für seinen Start beim 73. Osterlauf hat er sich allerhand vorgenommen: Er macht am Samstag Jagd auf die schnelle Meute aus Kenia. mehr...

Jubelnde TSG-er nach dem 23:22-Husarenstreich bei der Hammer Bundesligareserve, von links: Mario Bergen, Jannik Wortmann, Julius Hinz, Dr. Carl Moritz Wagner, Tobias Fröbel, Fabian Ullrich (hinten), Richard Sundberg und Tim Schuwerack. Foto:

Handball »Diese Stimmung hochhalten«

Handball-Sternstunde in Hamm: Die »Wundertüte« TSG A-H Bielefeld hat mit einer Energieleistung einen 23:22-Sieg beim punktgleichen Gegner erzwungen und seine Ambitionen damit genährt. mehr...


Die letzte von unzähligen Wendungen: Im Hintergrund feiert der MCH Memos Sözer für sein Tor zum 5:4, Kölns Lukas Sepp kann den Knock-out nicht fassen. Foto: Henrik Wittenborn

Futsal Sözer stürmt den Gipfel

Der Weg zur Westdeutschen Meisterschaft ist frei, jetzt muss ihn der MCH Sennestadt nur noch selbst gehen. Nach dem Sieg gegen die Futsal Panthers Köln ist der MCH zurück an der Spitze der Regionalliga. mehr...


Eng bewacht: Der Theesener Offensive (links mit Kai-Niklas Janz) boten sich gegen Clarholz kaum Chancen. Foto: Henrik Wittenborn

Bielefeld Kaum Chancen, viele Platzfehler

Es geht auch ohne Spektakel! Die Partie zwischen dem VfL Theesen und Victoria Clarholz ist mit dem für den Fußball-Westfalenligisten wohl ungewöhnlichsten aller Resultate zu Ende gegangen – 0:0. mehr...


Die TSG verliert ihren besten Torschützen: Linksaußen Julius Hinz schließt sich dem Drittligisten HH Burgwedel an. Foto: Oliver Schwabe

Handball 23:22 – TSG bleibt im Aufstiegsrennen

»Jaaaaaaaa! Sieg! Wir haben gewonnen!« Christian Sprdliks Stimme überschlug sich, als der Geschäftsführer Sekunden nach dem Schlusspfiff telefonisch den 23:22 (11:9)-Erfolg der TSG A-H Bielefeld beim ASV Hamm-Westfalen II vermeldete. mehr...


Der VfL Theesen hat sich neue Ziele gesteckt, der Aufstieg gehört allerdings nicht dazu: Sonntag geht’s für Memos Sözer (links) und den VfL gegen Victoria Clarholz. Foto: Henrik Wittenborn

Fußball Niemand träumt vom Durchmarsch

»Wir wollen mehr Punkte holen als in der Hinrunde«, erklärt Trainer Andreas Brandwein vor dem Heimspiel des Fußball-Westfalenligisten VfL Theesen gegen Victoria Clarholz (So., 15 Uhr). mehr...


Die TSG-Deckung wird in Hamm besonders gefordert sein und muss so zupackend agieren wie hier Maximilian Schüttemeyer (links) und Mario Bergen gegen Mennighüffens Pascal Schumann. Foto: Oliver Schwabe

Handball Keine Ausreden – nur Vollgas!

Acht Spieltage vor dem Serienende in der Handball-Oberliga steht die TSG A-H Bielefeld vor einem richtungsweisenden Duell. Es geht am Sonntag (17 Uhr) zum punktgleichen ASV Hamm-Westfalen II. mehr...


Wie lange reicht die Kraft? Bastian Landgraf (links) und die TSVE-Dolphins haben ein intensives Wochenende vor sich. Heute geht’s nach Waltrop, Samstag zu den TuS HammStars. Foto: Henrik Wittenborn

Basketball »Volle Pulle« gegen Waltrop

»Wir gehen volle Pulle!« Wenn der TSVE Bielefeld am Freitagabend zum Nachholspiel der 2. Basketball-Regionalliga beim GV Waltrop antritt, gibt es für Dolphins-Trainer Emre Atsür keinen Gedanken an den nächsten Tag – und das, obwohl dann schon die nächste Partie ansteht. mehr...


Wieder fit: Gabriel Oliveira kehrt pünktlich zum Topspiel gegen Köln in den MCH-Kader zurück. Foto: HJenrik Wittenborn

Futsal Wer ist der Beste im Westen?

Die Futsaler des MCH Sennestadt können mit einem Heimsieg im Topspiel gegen die Futsal Panthers Köln wieder die Tabellenführung der Regionalliga übernehmen. mehr...


Ausdrucksstark mit wenig nur Fehlern: Wiktoria Malinowska, Siegerin der Juniorinnen, bei ihrer Kür mit dem Band. Foto:

Rhythmische Sportgymnastik Wiktoria Malinowska holt sich den Titel

Die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik im TSVE 1890 Bielefeld haben zum Saisonauftakt bei den Gaumeisterschaften in Friedrichsdorf gezeigt, was sie drauf haben. mehr...


Amanal Petros im legendären Iten, Home of Champions: In Verona hat der Bielefelder erste Früchte von dem geerntet, was er im Januar in der dünnen Luft des kenianischen Höhentrainingslager gesät hat. Foto:

Leichtathletik Nur zwei Kenianer sind schneller als Petros

Amanal Petros hat mit Platz drei bei seiner Halbmarathon-Premiere im italienischen Verona bewiesen, dass er auch auf den längeren Distanzen das Zeug zur internationalen Spitze hat. mehr...


Bielefelds Leonie Vögler beim Ballvortrag. Liv Glindemann (links) und Kristina Reinbold eilen zu Hilfe. Foto:

Rugby »Wille und Ehrgeiz stimmen«

Die Hinrunde hätte für die SG Bielefeld/Osnabrück kaum besser laufen können. In der 7er-Liga Nordwest feierte die SG teils deutliche Siege und belegt im Gesamtklassement aktuell den dritten Platz. mehr...


Lea-Katharina Jacob feiert mit den Tennispark-Damen den Klassenerhalt in der Westfalenliga – 5:1 am letzten Spieltag gegen den BTTC. Foto: Peter Unger

Tennis Tennispark feiert Happyend

Die Damen des Tennispark Bielefeld haben sich am letzten Spieltag der Winterrunde den Klassenerhalt in der Westfalenliga gesichert. Ein 5:1-Sieg im Stadtduell gegen den Bielefelder TTC ebnete dem Tennispark-Team den Weg zum Ligaverbleib. mehr...


Friederike Schaaf bleibt mit Arminias Frauen in der Erfolgsspur: Das 3:1 gegen den 1. FC Köln II war der 15. Sieg im 15. Spiel. Foto: Henrik Wittenborn

Fußball Sieg bringt neue Erkenntnisse

Das 3:1 gegen den 1. FC Köln II brachte drei Punkte und zwei Erkenntnisse für Arminias Fußballerinnen. Westfalenligist VfL Theesen blickt sorgenfrei und voller Tatendrang in die Zukunft. mehr...


Allein auf weiter Flur: Maximilian Schüttemeyer ist bei seinem Durchbruch-Versuch von vier Habenhausenern umringt. Foto: Jens Senftner

Handball Bonus bleibt aus

Das betrübliche Ausscheiden im Deutschen Amateurpokal beinhaltet für die TSG A-H Bielefeld auch ein Ende der Doppelbelastung. Die volle Konzentration gilt nun den anstehenden Aufgaben in der Meisterschaft. Gleiches gilt für den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck. mehr...


Der erste Heimsieg seit zweieinhalb Monaten: Daniel Wolfram (links) und der Telekom Post SV Bielefeld haben mit einem 3:1 gegen den VfL Telstar Bochum wohl letzte Zweifel am Klassenerhalt in der Volleyball-Regionalliga beseitigt. Foto: Oliver Schwabe

Volleyball Telekom drückt aufs Tempo

Damit sollte der Klassenerhalt nur noch Formsache sein: Der Telekom Post SV Bielefeld kann nach dem 3:1 (25:18, 14:25, 25:20, 25:16) gegen den VfL Telstar Bochum wohl endgültig für eine weitere Saison in der Volleyball-Regionalliga planen. mehr...


Ihr Treffer sorgte für die Entscheidung: Annabel Jäger (links) traf zum 3:1 gegen den 1. FC Köln II. Foto: Henrik Wittenborn

Fußball 3:1 – Jäger macht alles klar

75 Minuten lang durften die Fußballerinnen des 1. FC Köln II hoffen, Arminias erster Stolperstein zu werden, dann machte Annabel Jäger alles klar: Der Lauf des Fußball-Regionalligisten geht nach dem nicht immer glanzvollen, aber souveränen 3:1 (0:0) auch in 2019 weiter. mehr...


Sein Treffer rettete den Black Panthers einen Punkt: Nick Mdoreuli (links) traf zum späten 4:4. Foto: Henrik Wittenborn

Futsal »Rückschritt« trotz spätem Ausgleich

Dieses Mal wird die Aufholjagd belohnt: Nick Mdoreuli hat den Futsalern der Black Panthers Bielefeld mit seinem Treffer zum 4:4 einen Punkt gegen Holzpfosten Schwerte gerettet. Der MCH Sennestadt profitierte dank des eigenen 5:3 gegen den FC Schwerte. mehr...


Es hat nicht ganz gereicht: Auch der achtfache Torschütze Sebastian Kopschek baute in der zweiten Halbzeit ab. Foto: Oliver Schwabe

Handball Die Struktur im Angriff geht verloren

Unterm Strich war der Tabellendritte ASV Hamm-Westfalen II dann doch eine (kleine) Nummer zu groß für die Oberliga-Handballer des TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck – 27:30 (17:17) gegen den Aufstiegsanwärter. mehr...


Nur selten kam die TSG vom Kreis so frei zum Wurf wie hier Tobias Fröbel (zwei Treffer). Die 6:0-Deckung des ATSV Habenhausen war auch für die Bielefelder Distanzschützen eine zu hohe Hürde. Die Konsequenz zu vieler Fehler: das Aus im Pokal! Foto: Jens Senftner

Handball Das Ende eines Traumes

Handball-Oberligist TSG A-H Buielefeld hat sich mit einer klaren 31:36 (16:18)-Niederlage im Viertelfinale gegen den ATSV Habenhausen aus dem Deutschen Amateurpokal verabschiedet. mehr...