>

Mi., 30.12.2015

19. Hallenfußball-Stadtmeisterschaften: 3300 Zuschauer in der Seidenstickerhalle Theesen schafft den Hattrick

Thies Kambach (rechts) und Michael Zech bejubeln Theesens Hattrick.

Thies Kambach (rechts) und Michael Zech bejubeln Theesens Hattrick. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/HHS). Der VfL Theesen hat am Mittwochabend zum dritten Mal hintereinander die Bielefelder Hallenfußball-Stadtmeisterschaften gewonnen. Das Team von Coach Andreas Brandwein machte den Hattrick durch ein 6:3 im Finale gegen den TuS Jöllenbeck perfekt. 3300 Zuschauer waren zur Endrunde in die Seidenstickerhalle gekommen.

Zuvor hatte das Überraschungsteam des Turniers, B-Ligist TuS 08 Senne, seinen Höhenflug auch vor großer Kulisse zunächst fortgesetzt. Der Außenseiter bezwang im Viertelfinale den draußen zwei Klassen höher angesiedelten SCB mit 5:4 nach Neunmeterschießen. Im Duell der Titelaspiranten setzte sich Theesen gegen Arminias U23 unter anderem durch zwei Viertelfinal-Tore von Michael Zech durch.

Viertelfinale:

TuS Jöllenbeck - SC Hicret 6:2

VfB Fichte - FC Türk Sport 5:2

TuS 08 Senne - SC Bielefeld 5:4 n.N.

VfL Theesen - DSC Arminia U23 3:2

Halbfinale:

TuS Jöllenbeck - TuS 08 Senne 4:1

VfL Theesen - VfB Fichte 5:2

Endspiel:

VfL Theesen - TuS Jöllenbeck 6:3

Mehr lesen Sie in der WESTFALEN-BLATT-Silvesterausgabe, Lokalsportteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3712467?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2350436%2F2514639%2F