>

Mo., 13.11.2017

2. Frauen-Bundesliga: Arminia verliert Topspiel gegen Potsdam II 1:4 DSC-Frauen stoßen an Grenzen

Arminias Annabel Jäger (rechts), die sich hier gegen Potsdams Katja Orschmann behauptet, erzielte in der 90. Minute gegen den Spitzenreiter das verdiente Ehrentor zum 1:4. Ihr dritter Saisontreffer. Hinten links Turbine-Torjägerin Melissa Kössler.

Arminias Annabel Jäger (rechts), die sich hier gegen Potsdams Katja Orschmann behauptet, erzielte in der 90. Minute gegen den Spitzenreiter das verdiente Ehrentor zum 1:4. Ihr dritter Saisontreffer. Hinten links Turbine-Torjägerin Melissa Kössler. Foto: Bernhard Pierel

Von Jörg Manthey

Bielefeld (WB). Der 1. FFC Turbine Potsdam II hat eindrucksvoll seine Spitzenposition in der 2. Frauen-Bundesliga ausgebaut. Auch Arminia Bielefeld, nach dem siebten Spieltag von Tabellenplatz zwei auf vier abgerutscht, konnte den Primus nicht ernsthaft gefährden und verlor bei bestem Fritz-Walter-Wetter auf tiefem Grün im Queller Waldstadion 1:4 (0:2).

Wuckel vertraute zum dritten Mal in Folge der identischen Anfangsformation. Die sah sich von Beginn an öfter im Rückwärtsgang, als ihr lieb war. »Wir haben in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel gefunden, hatten keinen Zugriff«, bemängelte Kapitänin Maxi Birker. So kreierte sich Potsdam II Möglichkeiten durch Kössler, Höbinger und Kulis; so richtig gefährlich waren die aber nicht.

Unglückliches 0:1

Ebenso unglücklich wie kurios das 0:1 in der 21. Minute: Potsdams Anna Sophie Frehse drosch den Ball von der rechten Seite Richtung DSC-Tor. Vivien Brandt gab zu erkennen, dass sie den Ball aufnehmen wollte. Der prallte allerdings auf dem glatten und holprigen Grün so eigenartig auf, dass er über die Bielefelder Keeperin flog und die vergeblich hinterherhechelte. Die Blauen konnten kaum Entlastungsangriffe starten; und wenn, dann so aus der Bedrängnis heraus, dass die recht unkontrollierten Bälle vorne gleich wieder abprallten.

Potsdam wählte Distanzschüsse als probates Mittel, doch Kössler und Orschmann zielten über das Tor. Annabel Jägers zu braver Schuss landete in den Armen von Marie Heinze – es war die erste nennenswerte Bielefelder Chance (35.). Der Spitzenreiter, physisch außerordentlich präsent, überzeugte durch ein klasse Stellungsspiel und durfte sich insgesamt viel zu leicht nach vorne durchkombinieren. Melissa Kösslers Vorarbeit über die rechte Seite veredelte Lidija Kulis, am langen Pfosten lauernd, mit dem 0:2 (44.).

Auch im zweiten Durchgang zeigte Potsdam II die reifere Spielanlage. Der Lohn: das 0:3, als Lara Prasnikar einen 19-Meter-Flachschuss präzise ins Eck setzte (61.).

»Alles oder Nichts«

Nach gut einer Stunde stellte Wuckel auf eine Dreierkette um. Malin Wilckens rückte ins defensive Mittelfeld, Annabel Jäger orientierte sich weiter nach vorne. Das Risiko lohnte sich. Nun schaffte es die Arminia, den Favoriten unter Druck zu setzen. Valentina Vogt gab einen Warnschuss ab, Annabel Jäger drosch einen Freistoß über das Tor. Sarah Grünheid scheiterte aus zwei Metern an Marie Henze (70.); Maxi Birker hatte diese bis dato beste Gelegenheit wunderbar vorbereitet.

»Raus. Alles oder Nichts«, trieb Markus Wuckel sein Team lautstark nach vorne. Maxi Birker schoss erst knapp neben den Pfosten, kurz darauf lenkte Heinze ihren Schuss über die Latte. »Einen davon muss ich reinmachen«, merkte sie zerknirscht an und kommentierte wohlwollend, dass »wir uns gute Chancen kreiert haben.«

Oliwia Wos’ verunglückter Rückpass wurde von Turbines quirligem Mittelfeldmotor Marie Höbinger dankend erlaufen – 0:4 (83.). Kurz vor Schluss bemühte sich der DSC doch noch für seine gesteigerte Courage. Annabel Jäger kultivierte Birkers Assistdienste mit dem 1:4 (90.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5284379?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2350436%2F2514639%2F