Mo., 01.10.2018

Hallen-Stadtmeisterschaft ausgelost Elefantentreffen in Jöllenbeck

Zufrieden mit der Auslosung: Kreisvorsitzender Markus Baumann.

Zufrieden mit der Auslosung: Kreisvorsitzender Markus Baumann. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld  (WB/jm). Wer gegen wen? Die acht Vorrundengruppen bei der 22. Bielefelder Hallen-Fußball-Stadtmeisterschaft (27. bis 30. Dezember) sind am Abend im gut besuchten Restaurant »Werning’s Hof« ausgelost worden. Vor allem die Ausscheidung in der Sporthalle Jöllenbeck verspricht spannend zu werden; dort tummeln sich die »Schwergewichte«. In der Gruppe 7 treffen Titelverteidiger VfB Fichte (Landesliga) und Westfalenligist VfL Theesen direkt aufeinander. »Ich bin zufrieden. Passt gut«, schmunzelte Theesens Sportlicher Leiter Heinz-Werner Stork. Und auch VfB Fichte-Boss Jobst Hölzenbein meinte vergnügt: »Schön. Macht Spaß.«

Die Gruppe 8, mit den Bezirksligisten FC Türk Sport, SC Hicret und TuS Jöllenbeck bestückt, erscheint nicht minder spielstark.

Insgesamt 44 Mannschaften bewerben sich um die Hallenkrone. Einzig der FC Delta, Teutonia Altstadt, SV Baumheide und TuS Union 02 haben nicht gemeldet.

Der VfB Fichte hatte 2017 vor etwa 2500 Fans in der Seidensticker Halle dank eines 5:3-Finalsieges über Arminias U23 endlich nach 17 Jahren wieder den Bielefelder Hallentitel geholt.

Der Fußballkreis wird bei der Ausrichtung durch die SpVg. Heepen (Sporthalle Schulzentrum Heepen), TuS 08 Senne I (Sporthalle Rosenhöhe), Kickers Sennestadt (Sporthalle Sennestadt-Nord) und VfL Theesen (Sporthalle Realschule Jöllenbeck) unterstützt. Kreisvorsitzender Markus Baumann warb am Abend noch einmal für die Idee, dass dieser Wettbewerb »eine Stadtmeisterschaft für alle ist. Die Kleinen freuen sich doch übers Weiterkommen.« Aus diesem Grund ist auch von einer Setzpolitik Abstand genommen worden. In der Sporthalle Rosenhöhe etwa tummeln sich lauter Kreisligisten; alleine von dort werden schon fünf »Kleine« in die Zwischenrunde einziehen. Die Spielzeit in der Vorrunde beträgt 1 x 15 Minuten. Der Blick auf die Gruppen:

Sporthalle Rosenhöhe II

Gruppe 1 (Donnerstag, 27. Dezember, 17 Uhr): TuS Ost, SC Hellas, GSV Cosmos, SV Roj, TuS 08 Senne I.

Gruppe 2 (Freitag, 28. Dezember, 17 Uhr): SV Gadderbaum, TuS Hillegossen, TuRa 06, SV Brackwede, KF Kosova.

Sporthalle Heepen

Gruppe 3 (Donnerstag, 27. Dezember, 16.30 Uhr): BSV West, TuS Hoberge-Uerentrup, 1. FC Hasenpatt Jöllenbeck, TuS Quelle, SpVg. Heepen, SuK Canlar.

Gruppe 4 (Freitag, 28. Dezember, 16.30 Uhr): VfR Wellensiek, SC Bosporus, SCE Rot-Weiß, Sportfreunde Sennestadt, VfL Oldentrup, VfL Schildesche.

Sporthalle Sennestadt-Nord

Gruppe 5 (Donnerstag, 27. Dezember, 17 Uhr): KUS Beli Orlovi Srbija Bielefeld, TuS Brake, HD NK Croatia, TuS Eintracht, Kickers Sennestadt.

Gruppe 6 (Freitag, 28. Dezember, 17 Uhr): KSC Bosna, TuS Union Vilsendorf, FC Hilal Spor, SCB 04/26, TuS Dornberg.

Sporthalle Jöllenbeck

Gruppe 7 (Donnerstag, 27. Dezember, 16.30 Uhr): SV Ubbedissen, VfB Fichte, TV Friesen Milse, SC Babenhausen, VfL Theesen, Türk Gücü Sennestadt.

Gruppe 8 (Freitag, 28. Dezember, 16.30 Uhr): FC Altenhagen, VfL Ummeln, FC Türk Sport, SV Yek Spor 03, SC Hicret, TuS Jöllenbeck.

Die beiden Gruppenersten der Vorrunde sowie der beste Gruppendritte jeder Halle lösen ein Ticket für die Zwischenrunde am Samstag, 29. Dezember. Beginn in den vier genannten Sporthallen um 15 Uhr. Die Spielzeit beträgt zweimal zehn Minuten.

Die Endrunde der acht besten Mannschaften am Sonntag, 30. Dezember, mit Viertelfinals (14 Uhr), Halbfinals (16 Uhr) und dem Endspiel (17 Uhr) steigt traditionell in der Seidensticker Halle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6093596?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2350436%2F2514639%2F