Sa., 08.12.2018

Basketball: TSVE empfängt Dortmund – Ladies wollen nachlegen »Zeigt sich, in welche Richtung es geht«

Richtungsweisende Wochen vor Weihnachten: Dzemal Taletovic (links) empfängt am Samstag mit dem TSVE Bielefeld den TVE Dortmund-Barop. Mit einem Sieg könnten die Dolphins einen deutlichen Sprung in der Regionalliga-Tabelle machen.

Richtungsweisende Wochen vor Weihnachten: Dzemal Taletovic (links) empfängt am Samstag mit dem TSVE Bielefeld den TVE Dortmund-Barop. Mit einem Sieg könnten die Dolphins einen deutlichen Sprung in der Regionalliga-Tabelle machen. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld(WB/hw). Rein tabellarisch hat dem TSVE Bielefeld der Sieg beim UBC Münster II nichts gebracht. Trotz des 93:72 sind die Dolphins Drittletzter der 2. Basketball-Regionalliga. Mit einem Heimsieg gegen den TVE Dortmund-Barop könnte es am Samstag allerdings gewaltig nach vorne gehen.

2. Herren-Regionalliga

TSVE Dolphins – TVE Dortmund-Barop (Sa., 18 Uhr, Carl-Severing-Halle 1). Das Mittelfeld der Regionalliga ist derzeit im Prinzip gar keines. Gleich fünf Mannschaften tummeln sich mit sechs Punkten auf den Plätzen sechs bis zehn und haben allesamt Kontakt zur Spitzengruppe. Einzig der BSV Wulfen hat sich als ungeschlagener Spitzenreiter vor dem vorletzten Spieltag des Jahres ein kleines Polster erarbeitet.

Ärgerlich für den TSVE: Aufgrund verlorener direkter Vergleiche gegen Paderborn II und Iserlohn II sind die Dolphins Letzter in der Sechs-Punkte-Fraktion. Mit einem Heimsieg gegen den Fünften TVE Dortmund-Barop (acht Punkte) könnten die Dolphins am Wochenende nicht nur den eigenen Gegner hinter sich lassen. »Diese Tabellensituation sollte man auch nicht überbewerten, aber jetzt wird sich zeigen, in welche Richtung es für uns geht«, sagt Bielefelds Trainer Emre Atsür.

Tatsächlich würde sein Team mit dem vierten Saisonsieg zwei Wochen vor der Weihnachtspause – mit Citybasket Recklinghausen II wartet danach noch ein weiterer Gegner mit aktuell sechs Zählern – immerhin gutes Timing beweisen. »Wir freuen uns auf das Spiel«, sagt Atsür mit dem Selbstbewusstsein einer guten Trainingswoche – und guter Erfahrungen mit dem Gegner. Mitte November waren die Dortmunder schon einmal im WBV-Pokal zu Gast und verloren mit 71:73. »Aber das hat rein gar nichts zu bedeuten«, sagt Atsür nicht nur wegen des knappen Ergebnisses. Denn seinerzeit war der TVE beispielsweise ohne seine Coach Dariusz Domanski angereist.

Nach Lage der Dinge werden die Dortmunder wieder auf ihren Chef zählen können, Emre Atsür muss dafür in den eigenen Reihen einen solchen ersetzen. Robin Richter fällt mit seiner Knöchelverletzung weiterhin aus. »Robin wird dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr spielen«, sagt Atsür, der sein Team auch wegen der Personalprobleme nach sieben Spieltagen erst bei 70 Prozent sieht. »Wir schöpfen unser Potenzial noch nicht aus, aber funktionieren als Einheit.«

Regionalliga Damen

Barmer TV – TSVE Lady Dolphins (Sa., 16 Uhr). Mit dem Sieg gegen die Telekom Baskets Bonn durchbrachen die Lady Dolphins am vergangenen Wochenende ebenfalls ihren Abwärtstrend. »Wenn wir jetzt nicht nachlegen, war das aber alles nicht viel wert«, weiß Trainer Emrah Turan vor dem Spiel beim Tabellenvorletzten Barmer TV. Der Gegner gehört für Turan zu den negativen Überraschungen der Saison. »Aber wir sind jetzt an einem Punkt, an dem wir uns nicht zu sehr mit dem Gegner beschäftigen. Wenn wir vollständig sind, können wir jeden schlagen«, sagt Turan, der »einen deutlichen Sieg« erwartet.

Nach Larissa Ellermann kehrte unter der Woche auch Silja Ritzinger ins Training zurück. »Wir haben jetzt wieder zwei echte Center. Und das wird unseren Basketball deutlich verändern«, sagt Turan. Möglicherweise steht den Lady Dolphins in Wuppertal sogar Kristin Willms zur Verfügung. Die Aufbauspielerin kehrt allerdings erst am Samstag aus Spanien zurück. »Sie will vom Flughafen direkt zur Halle kommen«, ist auch Turan sichtlich beeindruckt von Willms’ Eifer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6241746?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2350436%2F2514639%2F