Do., 21.02.2019

TSVE-Juniorinnen teilen sich zum Auftakt das komplette Treppchen Wiktoria Malinowska holt sich den Titel

Ausdrucksstark mit wenig nur Fehlern: Wiktoria Malinowska, Siegerin der Juniorinnen, bei ihrer Kür mit dem Band.

Ausdrucksstark mit wenig nur Fehlern: Wiktoria Malinowska, Siegerin der Juniorinnen, bei ihrer Kür mit dem Band.

Bielefeld (WB). Die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik im TSVE 1890 Bielefeld haben zum Saisonauftakt bei den Gaumeisterschaften in Friedrichsdorf gezeigt, was sie drauf haben.

Den Anfang im Feld der 60 Gymnastinnen aus fünf Vereinen machte die SWK-Gruppe mit Asya Aras, Alissa Hergert, Sofia Kamalov, Alexandra Löwen, Eda Özen und Ela Tuncer. Die sechs Mädchen turnen nun ihr zweites Jahr in dieser Formation, neuerdings mit fünf Bällen. Im ersten Durchgang zeigten sie eine solide Kürübung mit nur kleinen Patzern, während sie die Bälle im zweiten Durchgang doch ein paar Mal zu oft fallen ließen. Nichtsdestotrotz können die sechs Siegerinnen sich nun mit frischer Motivation auf die nächsten Wettkämpfe vorbereiten, bei denen sie dann auch wieder Konkurrenz erwartet.

Michelle Kalinicenko wird Vierte

Als nächstes gingen vom TSVE die ältesten Einzelgymnastinnen Nastasja Albrecht und Michelle Kalinicenko an den Start. Beide mussten sich unter harter Konkurrenz beweisen, was sie mit Bravour meisterten. Sie zeigten tolle Elemente und sehr schön getanzte Übungen. Doch auch hier kosteten kleine Verluste einige Punkte und somit die hart umkämpften Treppchenplätze. Michelle Kalinicenko landete im Klassement letztlich auf Platz vier, Nastasja Albrecht wurde Fünfte.

Ela Tuncer startete zusammen mit Amelia Sigda im Einzelwettbewerb der SWK. Auch hier repräsentierten sie den TSVE stark und schnappten sich Silber und Bronze. Den Abschluss machten die Juniorinnen Dajana Kunizki, Wiktoria Malinowska, Emelie Teske und Ilina Sokolovska. Alle vier begeisterten mit starken Leistungen und erlaubten sich nur wenige Fehler. So machten sie die vorderen Platzierungen unter sich aus. Wiktoria Malinowska erkämpfte sich den Titel. Dahinter folgten Ilina Sokolovska als Vizemeisterin, Dajana Kunizki und Emelie Teske.

Das Quartett schloss einen langen, aber erfolgreichen Wettkampftag ab. Sämtliche TSVE-Gymnastinnen haben sich für die Westfälischen Meisterschaften am 16./17. März in Verl qualifiziert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6406077?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2350436%2F2514639%2F