Angeführt von Mannschaftsführerin Marie Reckmeyer (links) setzen die erfolgreichen Dressurreiter und die Springreiter-Equipe des RV Herzebrock-Rheda zur Ehrenrunde an. Vor 500 Zuschauern in der Reithalle an der Avenwedder Immelstraße gibt es einen historischen Doppel-Triumph. Foto: Henrik Martinschledde

Reiten Historischer Doppel-Triumph

Völlig losgelöst nach dem historischen Triumph setzten die Mannschaften des RV Herzebrock-Rheda in der mit 500 Zuschauern pickepackevollen Reithalle an der Immelstraße zur Ehrenrunde an. mehr...


Shpresa Aradini (rechts) erzwingt am Sonntag in der Tönnies-Arena einen Ballverlust von Lynn Rahel Gismann und macht sich danach auf den Weg zum 1:1 (53.) – ihr zweiter Saisontreffer. Am Ende ringt der FSV Gütersloh dem SV Meppen vor 187 Zuschauern ein 2:2 ab. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball »Mo« sieht FSV nach 2:2 angekommen

Die Chancen auf den Klassenerhalt sind für den FSV Gütersloh am Sonntag sprunghaft gestiegen. Zumindest sieht Trainer Mark Oliver Stricker die Seinen nach dem 2:2 (0:1) gegen den SV Meppen in der 2. Frauenfußball-Bundesliga angekommen. mehr...


Martin Aciz (links) leitet mit einem Doppelpack den 3:1-Sieg des FC Gütersloh bei Westfalia Herne ein. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Brustlöser für den FCG

Pure Erleichterung beim FC Gütersloh: Der Fußball-Oberligist hat im Kellerduell bei Westfalia Herne seinen zweiten Saisonsieg eingefahren und durch das 3:1 (1:0) den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt. mehr...


Pauline Berning (vorne) drängt beim FSV Gütersloh für das Heimspiel gegen den SV Meppen durch ihre guten Leistungen in die Startelf. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Meppen für »Mo« Titelfavorit

Gute Laune herrscht bei den Fußballerinnen des FSV Gütersloh nach dem 2:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim, schließlich ist man in der Spur. Am Sonntag (14 Uhr) kommt mit dem SV Meppen jedoch ein schweres Kaliber auf das Team von Trainer Mark Oliver »Mo« Stricker zu. mehr...


FCG-Trainer Dennis Brinkmann (links) und sein »Co« Alex Schiller reisen am Sonntag zum Kellerkrimi zu Westfalia Herne. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Lazarette gegen Rote Laterne

Der Kellergipfel in der Fußball-Oberliga Westfalen steht im Zeichen riesiger Personalnot: Wenn der FC Gütersloh Sonntag um 15 Uhr am »Schloss Strünkede« bei Westfalia Herne antritt, fehlen Trainer Dennis Brinkmann (39) sieben Akteure. Bei Kollege Knappmann fallen 14 Spieler aus. mehr...


Ein Bild mit Aussagekraft: Eugen Dreichel (vorne) ist mit Victoria Clarholz nach dem ersten Saisondrittel als Tabellensechster und mit dem 2:0-Derbysieg obenauf. Derweil liegen Steffen Brück und der SV Spexard nach einer beispiellosen Verletztenmisere als Tabellen-Vorletzter am Boden. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball 6. Liga: Zwischenfazit fällt zweigeteilt aus

Das erste Saisondrittel in der Fußball-Westfalenliga ist absolviert: Bevor Victoria Clarholz am Freitagabend (19.30) Schlusslicht SV Mesum empfängt und der SV Spexard am Sonntag (15 Uhr) im Kellerduell auf die SpVg. Beckum trifft, ist es Zeit für eine Zwischenbilanz. mehr...


Tim Hinkerohe will mit seinem Team im Mense-Cup siegen. Foto: Markus Schumacher

Pferdesport Reiter ermitteln Titelträger

Der Mense-Cup der Spring- und Dressurreiter wird von Freitag an in Avenwedde entschieden. Der Reit- und Fahrverein richtet die Finalprüfungen im Rahmen seines dreitägigen Hallenturnieres aus. Zusätzlich zu den 18 Prüfungen wird die Kreismeisterschaft der Vierkämpfer entschieden. mehr...


Bei der DJK Avenwedde ist man stolz auf die Auszeichnung als »Partnerverein des Leistungssports«: Abteilungsleiter Uwe Steinbrink (von links), Honorartrainer Dustin Gesinghaus vom Westdeutschen Tischtennis-Verband und der Avenwedder Nachwuchstrainer Jannis Bollmann. Foto: Konrad Linnemannstöns

Tischtennis Verband visiert Stützpunkt ab 2020 an

Große Freude bei der DJK Avenwedde und beim Post SV Gütersloh: Als erste und bisher einzige Tischtennis-Vereine aus Ostwestfalen-Lippe sind die beiden Klubs vom Westdeutschen Tischtennis-Verband (WTTV) als »Partnerverein des Leistungssport« geehrt worden. mehr...


Verl hat einen Junioren-Weltrekord! Trainer Daniel Böwingloh (von links), Luca Müller, Tristan Siggemann, Niklas Stachelbeck, Hendrik Mühlenkord und Trainer Sebastian Blomberg sind in ihrer Altersklasse Deutsche Meister im Rettungsschwimmen. Foto:

Rettungsschwimmen Verler holen Weltrekord

Bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Leipzig hat das Team aus Verl für einen Paukenschlag gesorgt. Der 4x50-Meter-Rettungsstaffel ist in der Altersklasse 17/18 neben dem nationalen Titelgewinn auch noch ein neuer Junioren-Weltrekord gelungen. mehr...


Isabelle »Isi« Wolf (Mitte) sorgt mit zwei Toren dafür, dass dem FSV Gütersloh bei der TSG Hoffenheim II das zweite Saisonremis gelingt. Die 23-Jährige trifft in der Nachspielzeit zum 2:2. Foto: Wolfgang Wotke

Fußball Wolf rettet Punkt (90.+1)!

Gäbe es einen Preis für »Eiskalte Effizienz« – die Fußballerinnen des FSV Gütersloh wären seit Sonntagnachmittag ein heißer Anwärter darauf. Am fünften Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga dürfen sie in letzter Sekunde ein 2:2 (1:1) bei der TSG Hoffenheim bejubeln. mehr...


1 - 10 von 1277 Beiträgen