>

Di., 11.10.2016

Der weiße Brasilianer ist auch im Frauenfußball ein echter Experte Ansgar Brinkmann: »Ich bin damit groß geworden«

Kultkicker Ansgar Brinkmann (47) verfolgt am Sonntag auf der Alm das DFB-Pokalderby der Fußballerinnen von Arminia Bielefeld und des FSV Gütersloh.

Kultkicker Ansgar Brinkmann (47) verfolgt am Sonntag auf der Alm das DFB-Pokalderby der Fußballerinnen von Arminia Bielefeld und des FSV Gütersloh. Foto: Thomas F. Starke

Von Christian Bröder

Bielefeld (WB). Klar, für einen weißen Brasilianer mit Vergangenheit in der ostwestfälischen Diaspora ist der Alm-Besuch am vergangenen Sonntag fast schon Pflicht gewesen. Ansgar Brinkmann hat Arminia Bielefeld und dem FSV Gütersloh beim 6:2 im DFB-Pokal aber nicht einfach nur so zugeschaut. Er kennt sich auch noch bestens aus – im Frauenfußball sowieso. Kein Wunder!

Regelmäßig verfolgt der 47-Jährige mit der blonden Matte die Zweitligapartien der drei femininen Fußball-Größen Ostwestfalens: Bielefeld, Gütersloh und Herford. Da ist aber noch so viel mehr.

"

Frauenfußball hat immer eine Rolle gespielt. Ich bin damit groß geworden. Meine Schwester hat sogar mal in der Bundesliga gespielt.

Ansgar Brinkmann

"

»Frauenfußball hat immer eine Rolle gespielt. Ich bin damit groß geworden. Meine Schwester hat sogar mal in der Bundesliga gespielt«, verrät Brinkmann, der mit sechs älteren Geschwistern in einer Kleinstadt bei Osnabrück aufgewachsen ist. Die kickende Schwester heißt Ingrid. Sie ist heute 50 Jahre alt und hat einst für die ruhmreiche Sparte des FFC Brauweiler ihre Schuhe geschnürt.

Kaffeetrinken mit Doris Fitschen und Steffi Jones

Ihr Bruder, der heutige Kultkicker Ansgar hat nach Jahren in Verl, Gütersloh (beide 1996) und bei Arminia Bielefeld (2001 bis 2003) auch zu seinen Erstliga-Zeiten bei Eintracht Frankfurt (1997 bis 1999) stets engen Kontakt zur weiblichen Kicker-Branche gehabt. »Da war ich oft bei den Spielen von Doris Fitschen und Steffi Jones live dabei. Manchmal sind wir auch zusammen einen Kaffee trinken gegangen«, gibt Brinkmann im vergangenen Jahr als Kolumnist im Focus preis. Ex-Freundin Deniz Harbert, die von 2002 bis 2007 beim FC Gütersloh dem Leder nachgejagt hat, ist auch mal in der 1. Liga unterwegs gewesen. Und ganz nebenbei unterhält sich Ex-Profi Brinkmann, der 2015 einige Auftritte der DFB-Frauen als Experte verfolgt hat, auch noch in einer prominent besetzten Whatsapp-Gruppe...

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch, 12. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Gütersloh.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4364947?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352973%2F2514636%2F