Sa., 10.11.2018

FC Gütersloh empfängt souveränen Tabellenführer der Oberliga Westfalen Nichts geht über den FC Schalke 04

Matthäus Wieckowicz wird dem FC Gütersloh im Heimspiel gegen den Oberliga-Tabellenführer FC Schalke 04 II fehlen. Der Routinier hat sich am Knie verletzt.

Matthäus Wieckowicz wird dem FC Gütersloh im Heimspiel gegen den Oberliga-Tabellenführer FC Schalke 04 II fehlen. Der Routinier hat sich am Knie verletzt. Foto: Wolfgang Wotke

Von Dirk Heidemann

Gütersloh (WB). Die meisten Tore geschossen (37), die wenigsten Treffer kassiert (sieben) und schon zehn Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz. Die U23 des FC Schalke 04 ist das Non plus ultra der Fußball-Oberliga Westfalen. Am Sonntag darf sich der FC Gütersloh gegen den souveränen Spitzenreiter beweisen.

»Das Zahlenwerk der Schalker ist durchaus beeindruckend. Von den Voraussetzungen dort sollte es auch so sein. Aber dass die Mannschaft es in dieser Deutlichkeit umgesetzt bekommt, überrascht dann doch«, sagt FCG-Trainer Dennis Brinkmann, der von einem glänzend zusammengestellten Kader spricht.

S04-Amateure unter Fröhling auf dem Weg zurück in die 4. Liga

Torsten Fröhling hält als erfahrener Trainer (Wehen Wiesbaden, TSV 1860 München, Hamburger SV, Holstein Kiel) den ganzen Laden zusammen. »Das Gesamtpaket passt«, erkennt Dennis Brinkmann die Leistung bei den 2017 aus der Regionalliga abgestiegenen S04-»Amateuren« an. Eine Rückkehr in die Viertklassigkeit 2019 scheint außer Frage zu stehen.

"

Erst einmal werden wir versuchen, hinten gut zu stehen. Dann wollen wir den Schalkern weh tun und ihnen die Freude am Spiel nehmen

Dennis Brinkmann

"

Wie aber will der FCG gegen diesen übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? »Erst einmal werden wir versuchen, hinten gut zu stehen. Dann wollen wir den Schalkern weh tun und ihnen die Freude am Spiel nehmen«, lautet der Matchplan von Dennis Brinkmann, der die jüngste 0:2-Niederlage seiner Mannschaft aufgrund eines grippalen Infekts verpasste und gesundheitlich immer noch ein wenig angeschlagen ist.

Brinkmann: Zurück im Training und Lizenz-Fortbildung

Immerhin konnte der Coach unter der Woche die Einheiten leiten, lediglich unterbrochen von einer Fortbildungsmaßnahme zum Erhalt seiner Trainerlizenz. Zeit, um sich auszukurieren, blieb da nicht. Dass der Rückstand seines FCG auf einen Nichtabstiegsplatz auf drei Zähler angewachsen ist, dürfte ebenfalls nicht zu einer schnelleren Genesung beigetragen haben. »Schalke muss einen schlechten und wir einen richtig guten Tag erwischen. Dann können wir dem Tabellenführer ein Bein stellen«, so Brinkmann.

Wieckowicz fällt mit Außenbandverletzung im Knie aus

Während Pascal Widdecke nach abgesessener Rotsperre zurückkehren und auch Nico Bartling (nach Knieverletzung) wieder im Kader stehen wird, fällt Matthäus Wieckowicz mit einer Außenbandverletzung im Knie aus und muss sich einer MRT-Untersuchung unterziehen. Markus Baum, Lars Schröder und Theodoros Tragoudas fehlen weiterhin verletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6179107?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F2514636%2F