Mo., 11.02.2019

Handball-Verbandsliga: HSG Spradow verliert 25:26 in Ahlen Mischok-Debüt misslingt

Hatte zu große Rückenprobleme, um Normalform zu erreichen: Spradows Matthias Reiser.

Hatte zu große Rückenprobleme, um Normalform zu erreichen: Spradows Matthias Reiser. Foto: Münstermann

Ahlen (WB/km). Seinen Einstand auf der Trainerbank der HSG Spradow hatte sich Malte Mischok anders vorgestellt. Die Partie bei der Ahlener SG II , dem vormaligen Tabellenletzten in der Handball-Verbandsliga, ging 25:26 (14:15) verloren.

»Wir sind gut ins Spiel reingekommen, obwohl wir gegen die robuste 6:0-Deckung der Ahlener zu viele technische Fehler produziert haben«, sagte Mischok. Über 4:2 (7.) und 9:7 (18.) führte Spradow 14:10 (24.). Dann nutzte Ahlen eine Zwei-Minuten-Strafe gegen Daniel Langer zunächst durch zwei verwandelte Siebenmeter von Marvin Michalczik zum 12:14. Während Spradow in den letzten sechseinhalb Minuten der ersten Halbzeit kein Treffer mehr gelang, legten die Gastgeber drei nach und gingen mit ihrer ersten Führung mit 15:14 in die Pause.

Reiser noch nicht nicht fit

Spradows Routinier Matthias Reiser, der in der Vorwoche in Porta Westfalica schon pausiert hatte, hatte weiterhin mit Rückenproblemen zu kämpfen und nahm nach zehn Minuten ohne Treffer auf der Bank Platz. Somit waren Julian Hülskötter, Silas Rauschen und Daniel Danowsky im Rückraum lange Zeit auf sich allein gestellt. Erst in der Schlussviertelstunde griff Reiser wieder ein und erzielte drei Tore.

Mischok stellte die eigene Abwehr schon nach 15 Minuten von 6:0 auf 5:1 um. »Dadurch haben sich zwar häufiger Lücken für den Kreisläufer ergeben, aber anfangs hatten wir mit Ahlens Rückraum zu große Probleme«, sagte Mischok. »In der zweiten Halbzeit hat es in der Deckung viel, viel besser geklappt.«

Dass es dennoch nicht zum Punktgewinn oder gar Sieg gereicht hat, begründete Mischok so: »Wenn wir die Chance hatten zu verkürzen, haben wir unsere Chancen nicht genutzt. Mal einen Gegenstoß verworfen, mal einen technischen Fehler verursacht. Im gebundenen Spiel fehlte uns die Durchschlagskraft.«

.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6383161?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514651%2F