Sa., 11.08.2018

Fußball-Westfalenliga: Rödinghausen gebeutelt nach Vreden SC Herford mit Personalproblemen

Einer der vielen Ausfälle: Dimitrios Nemtsis (links) wird am Sonntag nicht für den SC Herford auflaufen.

Einer der vielen Ausfälle: Dimitrios Nemtsis (links) wird am Sonntag nicht für den SC Herford auflaufen. Foto: Klaus Münstermann

Herford/Rödinghausen (WB/km/jmg). In der Fußball-Westfalenliga muss der SV Rödinghausen II unter schlechten Vorzeichen zum Saisonauftakt bei der SpVgg. Vreden ran. Auch der SC Herford kann personell nicht aus dem Vollen schöpfen.

SC Herford - Victoria Clarholz. Anstoß an der Dennewitzstraße ist um 17 Uhr, da zuvor die Frauen des Herforder SV im DFB-Pokal aktiv sind. SCH-Trainer Daniel Keller muss auf Joschka Matys, Khalil Kleit und Dimitrios Nemtsis (alle aus privaten Gründen) verzichten. Michael Zech (Achillessehne), Moritz Ilg und Leon Rinke (beide Knie) sind noch nicht wieder fit. Doch für Keller kein Grund zur Sorge. »Wir wissen, was auf uns zu kommt«, sagt der Gesamtschullehrer.

Clarholz ist ein unbequemer Gegner

Die Clarholzer hätten sich über die Jahre den Ruf eines unbequemen Gegners erworben – besonders wegen ihrer Konterstärke. Clarholz-Coach Christopher Hankemeier muss allerdings aller Voraussicht nach auf seine schnellen Angriffszwillinge Eugen und Andreas Dreichel verzichten. »Beide plagen sich mit muskulären Problemen herum«, erklärt Hankemeier. Umso mehr setzt der 29-Jährige auch auf die Erfahrung der beiden Zugänge vom Regionalligisten SC Wiedenbrück: Routinier Carsten Strickmann sowie Torhüter Marius Weeke.

SpVgg. Vreden - SV Rödinghausen II . Weil sich Martin Sek, Trainer der SVR-Reserve, mit vielen Verletzten herumplagen musste, war die Vorbereitung alles andere als optimal. Trotzdem geht’s am Sonntag (15 Uhr) zum Top-Team der SpVgg. Vreden. »Aber das Gute ist, dass die Jungs alle flexibel ausgebildet wurden«, schöpft der Nachfolger von Sebastian Block etwas Hoffnung. Verzichten muss er auf Nino Wemhöner und Jerome Haskamp. Für Ilias Ilig, Ben Klostermann und Ahmet Bulut kommt ein Einsatz wohl noch zu früh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5968005?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514650%2F