So., 26.08.2018

30. Alpla-Exter-Triathlon: Jasmin Brammert feiert Hattrick im Regen Sieg mit angezogener Bremse

Lukas Fiebig (Tri Team TG Lage) pflügt durchs Becken. Das Wasser im Waldfreibad war angenehm warm.

Lukas Fiebig (Tri Team TG Lage) pflügt durchs Becken. Das Wasser im Waldfreibad war angenehm warm. Foto: Alexander Grohmann

Von Alexander Grohmann

Vlotho (WB). Ausgerechnet beim Jubiläum spielt das Wetter nicht mit: Den Spaß beim leicht verregneten 30. Alpla-Exter-Triathlon lassen sich die Teilnehmer aber nicht nehmen. Allen voran die neue Triathlon-Königin Jasmin Brammert, die eindrucksvoll ihren Hattrick an der Schulstraße perfekt macht.

In 1:06:30 Stunde läuft die Herforderin am Samstag schon den dritten Sieg in Folge nach Hause. Trotz der nicht optimalen Bedingungen kann die Blondine ihre Vorjahreszeit wieder unterbieten und hat mehr als vier ­Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Stephanie Schubert (Verl). »Noch werde ich von Jahr zu Jahr besser«, lacht Brammert, die als erste Frau in der 30-jährigen Geschichte des Exter-Triathlons einen Titel-Hattrick bejubeln kann.

Mit der Veranstaltung der SGE Exter verknüpft das Naturtalent des RC Endspurt Herford, das erst vor zehn Jahren mit dem Laufsport angefangen hatte, tolle Erfahrungen. »Das war 2012 mein erster Triathlon hier, deshalb komme ich immer wieder«, sagt Brammert, die mittlerweile auch international auf sich aufmerksam gemacht. In den USA startet sie 2017 bei der Weltmeisterschaft auf der Mitteldistanz, in diesem Jahr kommen mit Platz zwei in ihrer Altersklasse auf der Langdistanz in Hamburg und dem Sieg auf der Mitteldistanz in Moritzburg weitere Highlights dazu.

Siegt das dritte Mal in Folge: Jasmin Brammert. Foto: Grohmann

Am Samstag hat die 37-Jährige die Konkurrenz trotz angezogener Handbremse fest im Griff. »Es war nach dem Regen wirklich glatt, vor allem in den ­S-Kurven Richtung Wüsten habe ich auf dem Rad Gas rausgenommen. Safety first!«, sagt Jasmin Brammert, die am Ende nicht nur den Pokal, sondern auch ihren Schatz in den Arm nehmen kann. Der Grund: Ihr Freund, der Bayer Martin Brenner (Trifit Vallried), ist ebenfalls in Exter dabei und wird Dritter. »Wir haben uns 2017 bei der WM kennengelernt«, verrät sie.

Bei den Männern holt sich auf der Volksdistanz Renning Elischer den Sieg. Der 23-Jährige vom TuS Neukölln Berlin, der in Ahlen aufgewachsen und für sein Medizinstudium in die Hauptstadt gezogen ist, knackt bei Wind und Regen in 57:19 Minuten als einziger Teilnehmer die Stunden-Marke. »Das letzte Mal bin ich hier vor zehn Jahren bei den Schülern gestartet«, berichtet Elischer, der es als 18-Jähriger in den deutschen Nationalkader schaffte. »Das war mit dem Studium dann aber nicht mehr vereinbar«, sagt der Sportler, der beim Exter-Sieg von seinen Eltern angefeuert wird.

Ende gut, alles gut: Mit mehr als 500 Teilnehmern kann die SGE Exter bei der Jubiläums-Ausgabe wieder ein Spitzen-Ergebnis verbuchen. »Trotz des Wetters hatten wir am Samstag noch mehr als 20 Nachmelder«, berichtet Organisatorin Monika Brandt-Weiß, die bei der Siegerehrung auf 30 erfolg­reiche Jahre zurückblickt und neben den treuen Helfern, von denen auch diesmal wieder mehr als hundert auf der Strecke im Einsatz sind, die Freiwillige Feuerwehr heraushebt: »Ohne euch wäre es nie gegangen!«

Was für den erstklassig organisierten SGE-Triathlon spricht: Trotz der schwierigen Bedingungen kommt es auf der Radstrecke nur zu einem folgenlosen Sturz. Alle Teilnehmer kommen heile ins Ziel. »Das ist uns gerade beim Nachwuchs immer am allerwichtigsten«, atmet auch Strecken-Chef Olaf Simon nach getaner Arbeit erleichtert durch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6003519?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F