Fußball Godelheim überrascht

Die SG Erkeln/Hembsen ist beim 9:0-Erfolg in Langeland schneller, dynamischer und zweikampfstärker. Langelands Samuel Ghebremicael (rechts) hat gegen seinen Gegenspieler Leo Zimmermann hier keine Chance, an den Ball zu kommen. Foto: Wolfgang Tilly

In der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B überrascht der TuS Godelheim mit einem 5:2-Heimerfolg gegen den SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen. Der Spitzenreiter SG Erkeln/Hembsen feiert mit 9:0 ein Schützenfest gegen den VfL Langeland. Mit dem 0:0 in Drenke erkämpft der TuS Lütmarsen den ersten Punkt der Saison. mehr...

Jubel bei der SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen II: Devon Thiele (Nummer neun) und Christopher Menge (rechts) drehten in der Nachspielzeit das Match gegen die SG Borgholz. Hier wird Thieles Siegtreffer gefeiert. Links: Felix Hoppe, Zweiter von links: Robert Finaru. Foto: Günter Sarrazin

Fußball SG Scherfede II siegt in Nachspielzeit

Späte Tore in Scherfede stürzen den Tabellenführer der Kreisliga B Gruppe 2. Scherfede/Rimbeck/Wrexen II gewinnt 2:1 gegen die SG Borgholz-Natzungen/Manrode. Der FC Großeneder/Engar holt nur einen Punkt in Herste und wird damit neuer Spitzenreiter. Punktgleich auf Rang zwei landet der TuS Willebadessen nach dem 3:2 im Verfolgerduell gegen den SV Menne. mehr...


Dringenbergs Daniel Neumann (links) lässt sich von Brakels Arandas Al-Assi nicht aufhalten. Foto: Rene Wenzel

Fußball Schmidt: „Schnell abhaken“

Der SV Dringenberg fährt drei Punkte bei der Spvg Brakel II ein. Beim 3:1 (1:1)-Sieg in der Fußball-Bezirksliga läuft aber nicht alles nach Plan für das Team von Trainer Sven Schmidt. Besonders die Leistung im ersten Durchgang warf viele Fragen auf. mehr...


Sarah Mönnekes (links) hat den SV Bökendorf gegen Bayer Leverkusen II in Führung geschossen. Zum Sieg reichte das aber nicht. Foto: Sylvia Rasche

Fußball Chancen nicht genutzt

Das ist ein Sonntag der vergebenen Chancen für den Fußball-Regionalligisten SV Bökendorf. 1:4 müssen sich die Frauen von Trainerin Tina Drewitz am Ende trotz eines couragierten und engagierten Auftritts der U23 von Bayer Leverkusen geschlagen geben. mehr...


Der 1. FC Bühne (hier Markus Klare) hat im Landesliga-Kreisderby gegen Höxter nichts anbrennen lassen. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Bühne dominiert im Derby

Der 1. FC Bühne hat sich im Tischtennis-Landesliga-Derby gegen den TTV Höxter keine Blöße gegeben und sich deutlich mit 12:0 durchgesetzt. Parallel musste der SV Bergheim eine 2:10-Niederlage einstecken. In der Damen NRW-Liga gab es derweil knappe Niederlagen für Brakel und Daseburg. mehr...


Osterlauf im Herbst: Der Steinheimer Karl-Josef Düwel hat dabei in Warendorf mehr als einen klassischen Marathon zurück gelegt.

Laufen Ostereier-Suche im Herbst

In den Supermarkt-Regalen werden Lebkuchen und Dominosteine angeboten. In Warendorf startet der Steinheimer Karl-Josef Düwel beim OsterOrientierungslauf. So eine verrückte Kombination ist wohl nur in Corona-Zeiten möglich. mehr...


„In dieser Saison wollen wir unter die ersten Fünf kommen“, sagt Höxters Leon Krüger (vorn links), hier im Zweikampf mit Bastian Voss vom FC Blau-Weiß Weser. Foto: Rene Wenzel

Fußball Hohe Ziele im Sport und im Job

Leon Krüger kennt den SV Höxter noch aus einer anderen Zeit: Die Perspektive ist schlecht, den Fall in die Fußball-Kreisliga A beobachtet der Mittelfeldspieler aus der Ferne. Nach vier Jahren beim FC Blau-Weiß Weser ist der 24-Jährige zurück in der Kreisstadt – mit einer viel besseren Erwartungshaltung. mehr...


Die gute Trainingsbeteiligung soll eine Grundlage für eine erfolgreiche Saison des FC Germete/Wormeln sein (hinten von links): Betreuer David Bönnighausen, Fabian Thöne, Florian Lücke, Toni Schießer, Sebastian Hoppe, Patrick Vöpel, Edwin Del, Leandro Barbosa Martins sowie (vorne von links) Patrik Scholz, Vincent Hold, Marcel Blömeke, Louis Vonde, Kevin Kloidt, Omar Al Duks und Trainer Detlef Jacobi. Foto: Astrid E. Hoffmann

Fußball „Es macht richtig Spaß“

„Das Kreispokalspiel gegen den FC Blau-Weiß Weser hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Meine Mannschaft hat den Bezirksligisten hoch verdient mit 2:1 aus dem Rennen geworfen“, sagt Detlef Jacobi. Der Trainer des Fußball-A-Ligisten FC Germete/Wormeln will mit seiner Elf auch in der Punktspielrunde eine gute Rolle spielen. mehr...


Die SG Erkeln/Hembsen ist optimal in die Saison gestartet (hintere Reihe von links): Michael Lüke, Lennart Groß, Christopher Pöppe, Patrick Teget­hoff, Marius Bröker sowie (mittlere Reihe von links) Tim Lütkemeier, Pascal Giefers, Bastian Hampel, Lars Ulhardt, Robin Giefers, Dennis Vielain, Phillipp Kukuk, Sören Büse, Trainer Christian Multhaupt, Dennis Bobbert und (vordere Reihe von links) Malte Büse, Brian Hartmann, Lasse Volmer, Maximilian Kleibrink und Maximilian Frischemeier. Foto: Lena Brinkmann

Fußball „Qualität des Kaders

Aus zwei mach eins: Das bedeutet nach drei Spieltagen Platz eins für die SG Erkeln/Hembsen in der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B. Nach dem Zusammenschluss in diesem Sommer trumpft die Spielgemeinschaft mit der vollen Punktausbeute aus drei Partien auf. Zudem sorgt sie im Kreispokal für Furore. mehr...


Matthias Berkemeier führt das Feld des schnellsten 3000-Meter-Laufes des Tages an. Am Ende kam er in 9:38;92 Minuten ins Ziel. Damit war er schnellster Teilnehmer aus dem Kreis Höxter. Auf Platz zwei liegt hier Jonas Spiekermann (LG Hamm), dahinter der spätere Zweite René Persch (TSV Niederelsungen). Foto: Motyl

Leichtathletik Thoralf Lemke dreimal Bester

Thoralf Lemke (DJK Adler Brakel) zeigt sich beim dritten Leichtathletik-Meeting des Warburger SV in diesem Sommer in guter Form. Der 19-Jährige siegte in der Diemelaue in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen. mehr...


Der SuS Gehrden/Altenheerse wartet auf den ersten Saisonsieg. Unser Mannschaftsfoto zeigt (hinten von links): Stefan Bothe, Linus Barkhausen, Johannes Brotzmann, Alexander Bauer, Ingo Hoemann, Felix Grawe sowie (mittlere Reihe v. l.) Kurt Brenneke, Leonard Meyer, Daniel Weinreich, Lukas Hoemann, Lars Peters, Tim Müller und (vorne v. l.) Daniel Bitterberg, Tom Tölle, Michael Kreilaus und Janosch Terbach. Foto: Manuel Gockeln

Fußball „Laufen unserer Form hinterher“

Der erste Punkt ist da. Mit dem 2:2 gegen die SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen hat der Fußball-A-Ligist SuS Gehrden/Altenheerse am dritten Spieltag in Gruppe 2 einen Teilerfolg erzielt. „Es ist schwer einzuschätzen, wie unsere Saison verlaufen wird“, antwortet Trainer Michael Puhl auf die Frage nach dem Saisonziel seines Teams. mehr...


Diese Chance lässt sich Viktor Thomas nicht entgehen und drückt das Leder zum 2:0-Erfolg gegen Westenholz über die Linie. Foto: Sylvia Rasche

Fußball „Das war eine schwere Zeit“

Als Viktor Thomas kurz vor Spielschluss mit seinem Treffer zum 2:0 für die Spvg Brakel alles klar macht, kennt er nur ein Ziel. Jubelnd läuft er auf seinen Trainer Haydar Özdemir zu, umarmt ihn und taucht kurz darauf in der Menge seiner Mitspieler unter. mehr...


André Schnatmann (blaues Trikot) hat beim FC Nieheim als Co-Trainer schon den Aufstieg in die Landesliga mitgemacht und übernimmt nun als Interimscoach Verantwortung. Foto: Oliver Temme

Fußball Schnatmann übernimmt

André Schnatmann ist übergangsweise neuer Trainer des Fußball-Landesligisten FC Nieheim. Der bisherige Co-Trainer hat bereits am Dienstag die erste Einheit nach der Trennung von Ufuk Basdas geleitet und wird auch am kommenden Sonntag in Eidinghausen/Werste in der Verantwortung stehen. mehr...


Ufuk Basdas (Mitte) ist nicht mehr Trainer beim FC Nieheim. Der Landesligist und der 35-Jährige haben sich getrennt. Foto: Rene Wenzel

Fußball Basdas verlässt Nieheim

Ufuk Basdas und der FC Nieheim gehen ab sofort getrennte Wege. Der Fußball-Landesligist ist damit auf der Suche nach einem neuen Trainer. mehr...


Lucas Balch (links) hat Höxter per Elfmeter in Führung gebracht. Ein Glanzstück war der erste Sieg gegen denn FC BW Weser (rechts: Anil Okur) aber nicht. Auf beide Teams wartet noch viel Arbeit. Foto: Rene Wenzel

Fußball Beide Trainer nicht zufrieden

Der SV Höxter sammelt die ersten Punkte in der Bezirksliga ein. Beim 3:0 (2:0)-Sieg gegen den FC Blau-Weiß Weser glänzt der Aufsteiger aber nur ganz selten. Und so ist Trainer Uwe Beck trotz des Dreiers unzufrieden. mehr...


SVB-Stürmerin Sarah Mönnekes (links) setzt sich hier gegen die Akteurin von Spoho Köln durch. Mönnekes bereitet den Treffer zum 1:1 vor. Foto: Jürgen Drüke

Fußball-Regionalliga Drei Gegentreffer vor dem Halbzeitpfiff

In der Frauen-Regionalliga unterliegt der SV Bökendorf zum Auftakt mit 2:6-Toren bei Vorwärts Spoho Köln. Bis zur 40. Minuten halten die Bökendorferinnen ein 1:1. Zur Halbzeit heißt es aus Sicht der Gäste bereits 1:4. mehr...


Riesenchance zum 2:3: Phönix-Offensivspielerin Hannah Fischer schiebt den Ball nach starkem Solo auf der rechten Außenbahn an der Torfrau des SV Stirpe vorbei. Zum Treffer reicht es nicht, weil die Gäste im letzten Moment retten konnten. Foto: Jürgen Drüke

Fußball Doppelpack besiegelt Niederlage

Die Fußballerinnen von Phönix Höxter verlieren zum Auftakt der Landesliga mit 2:4-Toren gegen den SV Stirpe 2:4 (1:1). Unterm Strich steht trotzdem eine gute Leistung. Der SV Ottbergen/Bruchhausen zeigt zum Auftakt beim SC Enger eine gute Leistung und übernimmt mit einem 5:0-Erfolg die Spitze. mehr...


Viktor Thomas breitet die Arme aus. Der Brakeler hat nur sieben Minuten nach seiner Einwechselung das entscheidende 2:0 gegen Westenholz für sein Team erzielt. Foto: Sylvia Rasche

Fußball Thomas lässt Brakel jubeln

Aufatmen in Brakel, Ernüchterung in Nieheim. Während die Rot-Schwarzen ihr erstes Spiel der Saison gewonnen und sich dabei gegen Westenholz vor allem für ihre harte Arbeit belohnt haben, musste Nieheim die zweite hohe Niederlage in Folge hinnehmen. mehr...


Lea Litschke hat für NRW-Ligist DJK Adler Brakel den entscheidenden siebten Punkt zum Sieg gegen Ottmarsbocholt geholt. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Brakel und Bergheim in starker Form

In der Tischtennis-NRW-Liga haben die Damen aus Brakel und Bergheim ihre guten Vorleistungen bestätigt und jeweils knappe 7:5-Siege eingefahren. Während es für NRW-Ligist Daseburg und Herren-Verbandsligist Menne jeweils deftige Niederlagen setzte, verpasste Bad Driburg in der Verbandsliga den ersten Punkt nur knapp. mehr...


Der Neu-Dringenberger Viktor Schmidt (rechts) behauptet den Ball vor Steinheims Lukas Plat. Mit dem SVD will der Familienvater, der in Eissen lebt, möglichst weit oben in der Bezirksliga landen. Foto: Rene Wenzel

Fußball Viel mehr als ein Torjäger

Viktor Schmidt ist die neue Sturmhoffnung des SV Dringenberg. Der 32-Jährige ist im Burgdorf bestens angekommen und setzt sich gleich ambitionierte Ziele mit dem Bezirksliga-Klub: „Eine erfolgreiche Saison spielen, so dass eine Platzierung unter den ersten drei erreicht wird.“ So steht es schwarz auf weiß auf der SVD-Homepage. Und hinter dieser Aussage steckt eine ordentliche Portion Überzeugung. mehr...