Driburgs Manager Franz-Josef Lingens freut sich, dass die Liga in der kommenden Saison voll besetzt ist. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Bundesliga erreicht Sollstärke

Wie und ob die aktuelle Saison in der Tischtennis-Bundesliga zu Ende gespielt wird, ist weitgehend unklar. Schon jetzt steht dagegen fest, welche acht Mannschaften in der kommenden Saison zur Beletage des deutschen Damen-Tischtennis gehören werden. mehr...


2017 ist der Bad Driburger Fabio Zelici als erster Tischtennisspieler des Kreises Höxter Mini-Bundessieger geworden. in diesem Jahr wird allenfalls noch bis zum Bezirksentscheid gespielt. Foto: Ingo Notz

Tischtennis Erstmals seit 1983 kein Bundesfinale

Die Minimeisterschaften werden in diesem Jahr ohne Verbands- und ohne Bundesfinale auskommen müssen. Das haben der Westdeutsche Tischtennisverband und der Deutsche Tischtennisbund jetzt bekannt gegeben. Auf Kreis- und Bezirksebene könnte aber nach Aufhebung des Spielverbots weitergespielt werden, hieß es. mehr...


Da ist der Pott: Im Halbfinale gegen die eigene erste Mannschaft und im Endspiel gegen den TTV Daseburg haben die Driburger Jungen jeweils mit 4:3 gewonnen und sich damit den Kreispokal gesichert. Das Team von links: Eduard Tonjan, Michel Miller und Kevin Schäfer. Foto:

Tischtennis Driburg gewinnt den Kreispokal

Die Jungen 18 des TuS Bad Driburg haben sich im nachgeholten Endspiel um den Tischtennis-Kreispokal gegen den TTV Daseburg durchgesetzt. Das Finale war im Januar beim großen Endspieltag in Brakel nicht ausgespielt worden, weil beide Teams in der Meisterschaftssaison gefordert waren. Jetzt war es eines der letzten Matches vor dem Spielverbot im Westdeutschen Tischtennisverband. mehr...


Fußballspiele und das Training sind zunächst bis zum Ende der Osterferien verboten Die Plätze sind verwaist. Foto: Sylvia Rasche

Fußball „Wir haben keine konkreten Lösungen“

Der Fußball rollt vorerst nicht mehr. Keine Spiele, kein Training. Dafür viele offene Fragen. Nicht nur die großen Profi-Clubs, auch die vielen kleinen Amateurvereine wissen in diesen Tagen nicht, wie es weitergeht. mehr...


Sarah DeNutte hat im Oman das Viertelfinale erreicht und wird den TuS Bad Driburg nach sechs Jahren verlassen. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis „Wir sind alle verunsichert“

Die Bad Driburger Bundesligaspielerin Sarah DeNutte hat bis Samstag im Oman am letzten internationalen Tischtennis-Turnier vor der „Corona-Pause“ teilgenommen und das Viertelfinale erreicht. Vor ihrem Rückflug am Sonntag hat Sarah DeNutte die Fragen von WESTFALEN-BLATT-Redakteurin Sylvia Rasche beantwortet. mehr...


Aller Einsatz für umsonst: Daniel Neumann (rechts) verliert mit dem SV Dringenberg 2:3 gegen den SV Heide Paderborn. Foto: Wolfgang Tilly

Fußball Burgkicker verspielen 2:0-Halbzeitführung

In der Fußball-Bezirksliga unterliegt der SV Dringenberg nach 2:0-Halbzeitführung mit 2:3 gegen den Tabellenzweiten SV Heide Paderborn. Trainer Sven Schmidt kritisiert den Schiedsrichter. mehr...


Sophia Klee, Nadine Bollmeier, Yuki Tsutsui (von links) und Co. haben am Wochenende spielfrei. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Bundesliga-Spiel fällt aus

Der TuS Bad Driburg wird an diesem Sonntag nicht gegen den TV Busenbach in der Tischtennis-Bundesliga antreten. Der Deutsche Tischtennisbund hat alle Partien in seinem Verantwortungsbereich abgesagt. mehr...


Das Meisterteam des TuS Bad Driburg hinten von links: Kai Bönnighausen, Sven Pfennings, Magnus Wiechers, Jan Wiechers, vorne von links: Anika Pfennings, Nadine Ischen und Daniel Stude. Foto:

Badminton TuS Bad Driburg vorzeitig Meister

Mission erfüllt: Der TuS Bad Driburg hat zwei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Badminton-Bezirksliga perfekt gemacht. Gegen den SC Ostenland siegten die Badestädter mit 6:2 und sind damit nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. mehr...


Knapp am Viertelfinale vorbei: Yuki Tsutsui. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis EM-Aus im Achtelfinale

Im Achtelfinale der U21-Europameisterschaften in Kroatien haben sich die beiden Bad Driburger Tischtennis-Bundesligaspielerinnen Sophia Klee und Yuki Tsutsui verabschiedet. mehr...


TuS-Manager Franz-Josef Lingens ist bei der U21-Europameisterschaft in Kroatien vor Ort, um seinen beiden Nationalspielerinnen Sophia Klee (links) und Yuki Tsutsui (Mitte) die Daumen zu drücken. Foto:

Tischtennis TuS-Duo stürmt ins Achtelfinale

Die beiden Bad Driburger Bundesligaspielerinnen Sophia Klee und Yuki Tsutsui haben bei den U21-Europameisterschaften im kroatischen Varadzin überraschend als Gruppensiegerinnen das Achtelfinale erreicht. mehr...


51 - 60 von 339 Beiträgen